logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochBürgerstiftung übernimmt Anschubfinanzierung für Wieslocher Tafel

Bürgerstiftung übernimmt Anschubfinanzierung für Wieslocher Tafel

veröffentlicht: 11. Dezember 2006, 1347 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bürgerstiftung übernimmt Anschubfinanzierung für Wieslocher Tafel

Schon vor zwei Jahren gab es eine Initiative zur Gründung einer Tafel in Wiesloch. Doch die finanziellen Lage ließ sie nicht zu. Nun ist es vor allem der Bürgerstiftung Wiesloch zu verdanken, dass die Tafel realisiert werden kann. Die Anschubfinanzierung für die Wieslocher Tafel ist durch eine großzügige Einzelspende an die Bürgerstiftung ermöglicht worden. So ist die Wieslocher Tafel das erste Projekt, das von der Bürgerstiftung gefördert wird.

Sogenannte „Tafeln“ sind Einrichtungen, die Bedürftigen die Möglichkeiten bieten, erschwinglich Lebensmittel einzukaufen. Die Mitarbeiter einer Tafel sammeln Lebensmittel ein, die nicht mehr offiziell gehandelt werden können, und geben sie zu einem geringen Preis an bedürftige Menschen weiter.

Der Verkauf im Laden der Wieslocher Tafel beginnt am 20. April. Der Verein wurde am 14. Dezember 2006 gegründet.

Dank der Hilfe der Bürgerstiftung ist die „Wieslocher Tafel“ nun in der Lage, einen Laden anzumieten, der sich zur Weitergabe der Lebensmittel an die Bedürftigen eignet. Die Bürgerstiftung übernimmt für die ersten zwei Jahre die Miete. Ziel ist es allerdings, dass sich die „Wieslocher Tafel“ auf Dauer selbst trägt. Dazu soll der Verkauf der Lebensmittel ebenso beitragen wie die Beiträge der Vereinsmitglieder sowie Spenden, welche die Tafel auch selbst einwirbt.

Die Arbeit der „Wieslocher Tafel“ soll ausschließlich durch Ehrenamtliche geleistet werden. Sie übernehmen das Einsammeln und den Verkauf der Lebensmittel ebenso wie die eventuelle Entsorgung und die Verwaltungsarbeit.

Abgegeben werden die Lebensmittel nur an bedürftige Menschen, die diese Bedürftigkeit auch nachweisen können. Diese Personen erhalten einen Ausweis, mit dem sie im Laden der Wieslocher Tafel einkaufen können.

Interessierte und Ehrenamtliche sind herzlich willkommen.
Kontakt: Anke Merk, 0 62 22/38 09 27, E-Mail vambmerk(at)t-online.de; oder Sonja Huth, 0 62 22/48 38, E-Mail sonja.huth(at)gmx.net.

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden