logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2008Juli

Ausweitung des Projekts „Naturtagebuch“

veröffentlicht: 30. Juli 2008, 2496 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Ausweitung des Projekts „Naturtagebuch“

Die Erfahrungen im Pilotlauf des Projekts gegen Ende des Schuljahres 2007/08 haben gezeigt, dass Erlebnisgänge in der Natur für die Kinder überaus wichtig sind: zum einen haben sie unter Aufsicht Gelegenheit zum Toben im natürlichen Raum, zum anderen erleben sie in der Gemeinschaft die Natur hautnah. (weiterlesen…)

 

Eine gute Idee fand glänzenden Widerhall

veröffentlicht: 17. Juli 2008, 911 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Eine gute Idee fand glänzenden Widerhall

Rhein-Neckar-Zeitung, 17.07.2008

Seit einem Jahr gibt es das Bücherregal auf dem Marktplatz – Kleine Geburtstagsfeier

Wiesloch. (aot) Vor einem Jahr hatten Anne und Arndt Jacobi die Idee, auf dem Marktplatz in Wiesloch ein Bücherregal aufzustellen, in das man beliebig Bücher hineinstellen und andere herausnehmen kann. Willkommen sind Romane, Sachbücher, Kinderbücher und alles andere, was der Normalbürger in seiner Freizeit so liest. Bürgerstiftung und Stadtverwaltung übernahmen die Kosten und waren stolz darauf, im Rhein-Neckar-Raum eine damals einmalige Einrichtung geschaffen zu haben. (weiterlesen…)

 

Wieslocher Bücherregal feierte seinen 1. Geburtstag

veröffentlicht: 15. Juli 2008, 1267 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Wieslocher Bücherregal feierte seinen 1. Geburtstag

Trotz einiger Konkurrenzveranstaltungen fand sich am Abend des 13. Juli 2008 gut eine halbe Hundertschaft Gäste ein, um dem Wieslocher Bücherregal zum 1-jährigen Geburtstag zu gratulieren. (weiterlesen…)

 

Lesepatenschaften in den Grundschulen

veröffentlicht: 15. Juli 2008, 1125 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Lesepatenschaften in den Grundschulen

Die Lesepaten der Bürgerstiftung Wiesloch haben begeistert nach den Herbstferien 2008 ihre Patenstunden in den Kernstadt-Grundschulen begonnen. Alle haben viel Freude an der Lese- und Erzählstunde mit „ihren Kindern“ und bestätigen einhellig, die Zeit sei gut investiert.
Zwar haben sich erfreulicherweise so viele Lesepaten gefunden, dass das Projekt durchgeführt werden kann. Trotzdem sind weitere Lesepaten herzlich willkommen. Haben Sie selbst Lust und Zeit, ehrenamtlich eine Lesepatenschaft zu übernehmen? Oder kennen Sie jemanden, der dazu bereit wäre?

Hier eine kurze Beschreibung: (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden