logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochKalender der Bürgerstiftung Wiesloch steht

Kalender der Bürgerstiftung Wiesloch steht

veröffentlicht: 24. Juli 2009, 2580 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Kalender der Bürgerstiftung Wiesloch steht

Mit einer Finissage am 19. Juli 2009 in den Räumen der Volkshochschule endete der Wettbewerb für den Kalender, den die Bürgerstiftung Wiesloch für das Jahr 2010 herausgeben wird. Die Öffentlichkeit war gebeten worden, unter den eingegangenen künstlerischen Beiträgen der Ausstellung ihre Favoriten auszuwählen.

Fast 200 Stimmzettel wurden entweder in Papierform vor Ort oder über die Internetseite der Bürgerstiftung abgegeben. Als Höhepunkt der Finissage gab der Stiftungsvorstand die Gewinner des Wettbewerbs bekannt, aus deren Arbeiten der Bürgerstiftungskalender zusammen gestellt wird. So vielfältig die Beiträge in Inhalt und Technik waren, so breit gefächert ist nun auch die Auswahl. Allen Teilnehmern sagte Rosemarie Stindl im Namen des Vorstands herzlichen Dank. Der Kalender kann ab Oktober in einigen Wieslocher Geschäften gekauft werden.

Begrüßung der Gäste durch Dr. Feuchter

Begrüßung der Gäste durch Dr. Feuchter

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Frau Dr. Feuchter, Leiterin der VHS, die Anwesenden, darunter OB Schaidhammer. Gerne habe die VHS ihre Räume für diese Aktion zur Verfügung gestellt. Die über mehrere Wochen ausgestellten Werke seien eine Bereicherung für die VHS und ihre Besucher gewesen.

Dr. Reinhold Miller, Gastredner und einer der Initiatoren der Bürgerstiftung, betonte in seinem Beitrag die Bedeutung des Miteinanders, hob aber auch hervor, dass Nächstenliebe letztlich nur funktioniere, wenn auch der Gebende sich bereichert fühle. Diese Wechselbeziehung sei es, die in einer Gemeinschaft, wie sie eine Stadt darstelle, zu einem Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Verantwortlichkeit für andere führe. Sichtbare Beispiele dafür seien die Wieslocher Tafel, das Bücherregal und die Lesepatenschaften – alles Projekte der Bürgerstiftung.

Ansprache von Dr. Miller

Ansprache von Dr. Miller

Verantwortung übernehmen auch für die kommenden Generationen – das ist der Grundgedanke beim aktuellen Schwerpunkt der Bürgerstiftung. Anne Sonnenberg, seit Mai neue Vorstandsvorsitzende, stellte die aktuellen Projekte zum Thema Nachhaltigkeit vor, so das Vorhaben „Klimaschutz konkret – 10 Familien machen ernst“, für das noch Teilnehmer gesucht werden, und den Vortrag von Ernst Ulrich von Weizsäcker am 31. August im Alten Rathaus.

Musikalisch umrahmt wurde die gelungene Veranstaltung mit beschwingter Akkordeonmusik von Frau Jurkewitz und Frau Schirner, die der Finissage damit eine dem Anlass entsprechende fröhliche Note gaben.

OB Schaidhammer zieht die Gewinner aus den Stimmzetteln

OB Schaidhammer zieht die Gewinner aus den Stimmzetteln

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden