logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2010Februar

Eine ungewöhnliche Sichtweise forderte Widerspruch heraus

veröffentlicht: 22. Februar 2010, 3147 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Eine ungewöhnliche Sichtweise forderte Widerspruch heraus

Rhein-Neckar-Zeitung, 22.02.2010

Prof. Dirk Löhr ist Verfechter der Freiwirtschaftslehre von Silvio Gesell und sieht darin ein Rezept für nachhaltiges Wirtschaften

Von Anton Ottmann

Wiesloch. Zwischen 1990 und 2000 hat sich die Weltproduktion verdoppelt, gleichzeitig verschwinden Jahr für Jahr zwischen 3000 und 30 000 Tier- und Pflanzenarten. Dies sind alarmierende Ergebnisse eines ungezügelten und zerstörerischen wirtschaftlichen Wachstums, das es in der Natur nur bei der Krankheit Krebs gibt. Diese These vertrat Dr. Dirk Löhr, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftlehre an der Fachhochschule Trier, in seinem Vortrag „Torpediert unser Finanzsystem das Nachhaltigkeitsziel?“. Er war auf Einladung der Bürgerstiftung Wiesloch in das Kulturhaus in Wiesloch gekommen. Ökologie, Ökonomie und Soziales müssten in Einklang gebracht werden, das Zauberwort sei Nachhaltigkeit, aber niemand wisse so genau, wie dies zu realisieren sei. (weiterlesen…)

 

Nachhaltigkeit und Finanzpolitik – Vortrag von Professor Löhr

veröffentlicht: 21. Februar 2010, 1301 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Nachhaltigkeit und Finanzpolitik – Vortrag von Professor Löhr

Prof. Löhr im Kulturhaus Wiesloch

Prof. Löhr im Kulturhaus Wiesloch

Haben Sie schon einmal versucht, ein Stück Käse in einen Getränkeautomaten zu stecken?

Wahrscheinlich nicht, denn Sie wissen ja, dass Sie dafür nichts zu trinken bekommen hätten. Käse ist eben kein allgemein akzeptiertes Tauschmittel in der Wirtschaft. So erklärte Professor Dr. Dirk Löhr, dass – entgegen vieler Theorien – Geld und Ware nicht äquivalent sind, vielmehr ist das Geld der Ware überlegen. (weiterlesen…)

 

Zuwachs bei den Buchstabenfüchsen

veröffentlicht: 1. Februar 2010, 1035 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Zuwachs bei den Buchstabenfüchsen

Lesepatenschaften der Bürgerstiftung Wiesloch nun auch in Frauenweiler
Vor fast genau einem Jahr nahmen die ersten Lesepaten der Bürgerstiftung Wiesloch ihre Arbeit auf. Mittlerweile gehen 16 Damen regelmäßig in die Schiller- und in die Merian-Grundschule, um mit ihren Schützlingen aus den ersten und zweiten Klassen eine Stunde mit Lesen, Erzählen, Spielen und Malen zu verbringen.

Der Bürgerstiftung Wiesloch ist es nun auch gelungen, vier neue Patinnen für die Grundschule Frauenweiler zu bekommen. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden