logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2010 → Seite 5

Effiziente Energienutzung im eigenen Umfeld

veröffentlicht: 14. April 2010, 2161 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Effiziente Energienutzung im eigenen Umfeld

Die Teilnehmer von „10 machen Ernst“ prüften ihren Stromverbrauch und kamen zu interessanten Erkenntnissen

Experte F.Bruckner bei einem Vor-Ort-Termin

Experte F.Bruckner bei einem Vor-Ort-Termin

Nach dem Spritspartraining im Rahmen von „10 machen Ernst“ ging es nun um den eigenen Energieverbrauch rund ums Haus, denn aktiver Klimaschutz vor Ort hat viele Komponenten. Wie schon bei der Mobilität wurden auch beim Energieverbrauch Theorie und Praxis kombiniert. Nach einem Vortrag des Umwelt- und Energieexperten Dipl.-Ing. Franz Bruckner, der wie andere Experten während der gesamten Projektdauer als Berater zur Verfügung steht, wurden die Projektteilnehmer selbst aktiv und spielten in den eigenen vier Wänden Energiedetektiv. (weiterlesen…)

 

Eine ungewöhnliche Sichtweise forderte Widerspruch heraus

veröffentlicht: 22. Februar 2010, 2798 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Eine ungewöhnliche Sichtweise forderte Widerspruch heraus

Rhein-Neckar-Zeitung, 22.02.2010

Prof. Dirk Löhr ist Verfechter der Freiwirtschaftslehre von Silvio Gesell und sieht darin ein Rezept für nachhaltiges Wirtschaften

Von Anton Ottmann

Wiesloch. Zwischen 1990 und 2000 hat sich die Weltproduktion verdoppelt, gleichzeitig verschwinden Jahr für Jahr zwischen 3000 und 30 000 Tier- und Pflanzenarten. Dies sind alarmierende Ergebnisse eines ungezügelten und zerstörerischen wirtschaftlichen Wachstums, das es in der Natur nur bei der Krankheit Krebs gibt. Diese These vertrat Dr. Dirk Löhr, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftlehre an der Fachhochschule Trier, in seinem Vortrag „Torpediert unser Finanzsystem das Nachhaltigkeitsziel?“. Er war auf Einladung der Bürgerstiftung Wiesloch in das Kulturhaus in Wiesloch gekommen. Ökologie, Ökonomie und Soziales müssten in Einklang gebracht werden, das Zauberwort sei Nachhaltigkeit, aber niemand wisse so genau, wie dies zu realisieren sei. (weiterlesen…)

 

Nachhaltigkeit und Finanzpolitik – Vortrag von Professor Löhr

veröffentlicht: 21. Februar 2010, 1149 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Nachhaltigkeit und Finanzpolitik – Vortrag von Professor Löhr

Prof. Löhr im Kulturhaus Wiesloch

Prof. Löhr im Kulturhaus Wiesloch

Haben Sie schon einmal versucht, ein Stück Käse in einen Getränkeautomaten zu stecken?

Wahrscheinlich nicht, denn Sie wissen ja, dass Sie dafür nichts zu trinken bekommen hätten. Käse ist eben kein allgemein akzeptiertes Tauschmittel in der Wirtschaft. So erklärte Professor Dr. Dirk Löhr, dass – entgegen vieler Theorien – Geld und Ware nicht äquivalent sind, vielmehr ist das Geld der Ware überlegen. (weiterlesen…)

 

Zuwachs bei den Buchstabenfüchsen

veröffentlicht: 1. Februar 2010, 947 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Zuwachs bei den Buchstabenfüchsen

Lesepatenschaften der Bürgerstiftung Wiesloch nun auch in Frauenweiler
Vor fast genau einem Jahr nahmen die ersten Lesepaten der Bürgerstiftung Wiesloch ihre Arbeit auf. Mittlerweile gehen 16 Damen regelmäßig in die Schiller- und in die Merian-Grundschule, um mit ihren Schützlingen aus den ersten und zweiten Klassen eine Stunde mit Lesen, Erzählen, Spielen und Malen zu verbringen.

Der Bürgerstiftung Wiesloch ist es nun auch gelungen, vier neue Patinnen für die Grundschule Frauenweiler zu bekommen. (weiterlesen…)

 

Originell und übertragbar: erneut Förderpreis für Bürgerstiftung Wiesloch

veröffentlicht: 27. Januar 2010, 3174 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Originell und übertragbar: erneut Förderpreis für Bürgerstiftung Wiesloch

Die Bürgerstiftung Wiesloch erhält einen der fünf Förderpreise Profilschärfung der Breuninger Stiftung und der Initiative Bürgerstiftungen 2009/10 und ist somit Mitentwickler am Markenbildungsprozess für Bürgerstiftungen.
(weiterlesen…)

 

Eine Stadt bewegt – Grußwort des OB

veröffentlicht: 25. Januar 2010, 1095 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Eine Stadt bewegt – Grußwort des OB

Oberbürgermeister Franz SchaidhammerLiebe Wieslocherinnen und Wieslocher, werte Klimaschutz-Interessierte!

„Klimaschutz macht Schule“ – so der Name des Wieslocher Schülerwettbewerbes, den die Bürgerstiftung Wiesloch von Mai dieses Jahres bis zum Mai des Jahres 2012 für alle Wieslocher Schulen auslobt.
Die Stadt Wiesloch unterstützt gerne das Ziel der Bürgerstiftung, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit vor allem Kinder und Jugendliche für das all­gegenwärtige Thema Klimaschutz zu sensibili­sieren. Die Bürgerstiftung hat für diese „Wies­locher Allianz für den Klimaschutz“ unermüdlich geworben und ganz unterschiedliche Koopera­tionspartner gefunden. Neben allen Wieslocher Schulen, der Stadt Wiesloch und dem Rhein-Neckar-Kreis als Schulträger beteiligen sich 16 Förderer aus Industrie und Gewerbe sowie die Dietmar Hopp Stiftung an diesem heraus­ragenden Projekt und unterstützen die Stiftung auch monetär.

Insgesamt an die 7000 Schüler haben jetzt an 12 Wieslocher Schulen die einmalige Gelegenheit, in Schülerteams von mindestens 3 Personen Wettbewerbsbeiträge zu allen Bereichen des Klimaschutzes mit konkretem Bezug zu Wiesloch auf die Beine zu stellen.
Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Das attraktive Preisgeld und die Sonderpreise für die Schulen sind sicher ein schöner Anreiz, aber sicherlich auch der Gedanke, eigenständig und kreativ Ideen umzusetzen und dabei etwas für sich selbst zu lernen. Meistens sind es ja die verrücktesten und zu Anfang unmöglichsten Ideen, die dann am Ende nie geahnte Möglichkeiten freisetzen.

Ich freue mich schon sehr und bin äußerst gespannt, was den Kindern und Jugendlichen zu diesem wichtigen Thema unserer Zeit einfällt. Wer weiß, welche bahnbrechenden Ideen in den Köpfen schlummern und nur auf die Umsetzung für Wiesloch warten.

Mein Dank gilt der Projektgruppe, allen voran Dr. Archim Heimann, der sich auf lokaler Ebene dieser Herausforderung angenommen hat.
Dies ist ganz im Sinne des Mottos unserer Stadt.
Wiesloch. Eine Stadt bewegt.

Franz Schaidhammer
Oberbürgermeister Wiesloch

 

Erstmals Ernst gemacht – Spritspartraining

veröffentlicht: 19. Januar 2010, 1226 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Erstmals Ernst gemacht – Spritspartraining

Kursleiter Barbis, Manfred Zöller, Teresa Lühr, Norbert Semmelbauer, Kursleiter Paule und Projektleiter Matthias Gleis

Durch ökologisches Fahren 100 Euro sparen

„Ökotraining – das Spritsparprogramm“ war die erste gemeinsame Aktion der Teilnehmer des Projekts „10 machen Ernst“, um den persönlichen CO2-Ausstoß zu verringern.
Sie wurde vom Mobilitätsexperten und Move-Projektleiter Wolfgang Widder und den Verkehrswacht-Experten Detlev Barbis und Manuel Paule durchgeführt. (weiterlesen…)

 

Die Kreativität der Initiativen wird belohnt

veröffentlicht: 18. Januar 2010, 1742 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Die Kreativität der Initiativen wird belohnt

Rhein-Neckar-Zeitung, 12.12.2009:

SAP-Förderprogramm „Regionales Engagement“ unterstützt Projekte in Rettigheim und Wiesloch

Walldorf/Wiesloch/Rettigheim. (red.) Die SAP hat jetzt insgesamt 19 gemeinnützige Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar für eine Unterstützung im Rahmen ihres Förderprogramms „Regionales Engagement“ ausgewählt. Darunter sind auch Projekte des katholischen Kindergartens St. Nikolaus in Rettigheim und der Bürgerstiftung Wiesloch. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden