logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochVorbereitungen fuer Rechenpatenschaften laufen

Vorbereitungen fuer Rechenpatenschaften laufen

veröffentlicht: 8. November 2010, 2154 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen fuer Rechenpatenschaften laufen

ZahlenfuchsAufgrund der guten Erfahrungen mit den Buchstabenfüchsen sollen ab Frühjahr 2011 die “Zahlenfüchse” an den Start gehen. Denn: Mathematik bzw. Rechnen ist mittlerweile für viele Kinder ein Problemschulfach.
Helfen Sie mit, diese Situation zu verbessern!

Für einige Erstklässler kann der Zehnerübergang ein zunächst schier unüberwindbares Problem darstellen, weil sie sich Zahlen/Mengen über 10 nicht vorstellen können. Sie haben bis dahin alle Rechenoperationen mit Abzählen bewältigt, was im Zahlenraum über 10 nicht mehr möglich ist. In großen Schulklassen fehlt es diesen Kindern an der nötigen intensiven Betreuung und Übung, die notwendig ist, damit sie im Rechnen nicht den Anschluss und somit die Motivation verlieren und im schlimmsten Fall in die Dyskalkulie abgleiten.

Unser Rechenpatenprojekt „Zahlenfüchse“ soll helfen, dass diese frühen Probleme gemeistert werden.
Wir bieten in den Grundschulen Förderstunden mit Rechenpaten an. Die Paten üben einmal pro Woche mit zwei Kindern das Rechnen. Solche Kleinstgruppen haben sich bereits bei unseren Lesepatenschaften bewährt, die wir seit zwei Jahren mit großem Erfolg in den Grundschulen der Stadt durchführen.
Die Betreuung wird sich von Februar bis Juli eines Jahres erstrecken. Die Paten sollten einen pädagogischen Hintergrund haben.
Die Patenstunden werden mit der sogenannten Wasserglasmethode® nach Dipl.-Psych. Angelika Schlotmann durchgeführt, um den Kindern einen didaktisch/methodisch anderen Zugang zum Rechnen anzubieten als im regulären Unterricht. Die Paten werden entsprechend geschult und von Birgit Breitschopf-Reimann, pädagogische Fachfrau mit Praxis in Wiesloch, unterstützt.

Erfreulicherweise haben sich schon einige Rechenpaten gefunden, dass das Projekt anlaufen kann. Doch ein etwas größeres Team wäre sinnvoll. Haben Sie selbst Lust und Zeit, ehrenamtlich eine Rechenpatenschaft zu übernehmen? Oder kennen Sie jemanden, der dazu bereit wäre?

Nehmen Sie mit der Bürgerstiftung Kontakt auf:
per E-Mail oder telefonisch bei der Projektleiterin Rosemarie Stindl unter 06222-51365

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden