logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2011 → Seite 5

Zahlenfüchse einzigartig in Baden-Württemberg

veröffentlicht: 10. März 2011, 3834 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Für das neue Programm „Ein Kind an die Hand nehmen“ der Stiftung Kinderland wurde das Rechenpatenprojekt der Bürgerstiftung Wiesloch als eines der Startprojekte ausgesucht.

Unsere Vertreter im Neuen Schloss Stuttgart

Unsere Vertreter im Neuen Schloss Stuttgart

Insgesamt 13 Projekte wurden für die Startphase von „Ein Kind an die Hand nehmen“ vom Kultusministerium ausgesucht. Das Projekt „Zahlenfüchse Wiesloch“ ist das einzige Projekt einer Bürgerstiftung; die meisten anderen Patenprogramme stehen unter der Trägerschaft größerer Einrichtungen wie Caritas, Deutscher Kinderschutzbund, Big Brothers Big Sisters. Laut Kultusministerium sind die „Zahlenfüchse“ bisher einzigartig in Baden-Württemberg. Die Bürgerstiftung setze sich mit großer Professionalität dafür ein, dass kein Kind schon in der ersten Klasse auf der Strecke bleibe. (weiterlesen…)

 

Guter Start mit Anlass-Spende

veröffentlicht: 11. Februar 2011, 3634 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Guter Start mit Anlass-Spende

Mit Anlass-Spenden für die Bürgerstiftung hörte 2010 auf, und mit einer Anlass-Spende ging es 2011 gleich weiter: Helmut Wimmer, Vorstandsmitglied, Elektromeister und Ur-Wieslocher, erbat anlässlich seines 70. Geburtstages statt Geschenken eine Spende an die Bürgerstiftung Wiesloch.

Helmut Wimmers Geburtstag

Helmut Wimmer im Kreise seiner Vorstandskollegen

Helmut Wimmer hat schom immer Zeit gefunden, sich ehrenamtlich zu engagieren, sei es berufs­bezogen in Innung und Hand­werkskammer oder innerhalb diverser Vereine. Wer ihn kennt, schätzt ihn als liebenswerten, humorigen, freundlichen und immer hilfsbereiten Menschen. Seit knapp zwei Jahren ist er auch im Vorstand der Bürger­stiftung aktiv, die er als die Plattform schlechthin für bürger­schaftliches Engagement betrachtet. So lag es für ihn nahe, seine Dankbarkeit und Freude über 70 erfüllte Lebens­jahre über die Bürgerstiftung weiter zu geben. „Es stimmt mich froh, so viele liebe Menschen und echte Freunde um mich gehabt zu haben“, sagte Helmut Wimmer nach seiner Geburtstagsfeier, „die meine Feier mit ihren schönen Überraschungen zu einem einmaligen Fest werden ließen.“
Zusammen mit „unserem“ Helmut sagen wir vier anderen Vorstandsmitglieder allen Spendern ein herzliches Dankeschön für ihre Großzügigkeit.

 

Allgemeine Informationen zum Klimaschutz

veröffentlicht: 25. Januar 2011, 3025 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Klimaschutz wie Daten, Presseartikel, Vorträge usw. (weiterlesen…)

 

Bedingungsloses Grundeinkommen

veröffentlicht: 24. Januar 2011, 1315 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bedingungsloses Grundeinkommen

Wer nicht muss, der kann
Und wer etwas kann, der macht es gern und gut

Prof. Werner vor PublikumDas war eine der Grundaussagen von Professor Götz Werner, der am 19.01.2011 auf Einladung der Bürgerstiftung Wiesloch einen Vortrag zum Bedingungslosen Grundeinkommen hielt. Er erklärte den über 220 Zuhörern in kurzweiligem Plauderton, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden eben nicht zu Lethargie und Chaos führt, sondern ganz im Gegenteil eine Gesellschaft nachhaltig macht. In solch einer Gesellschaft gäbe es keine Menschen, die am Rande des Existenzminimums lebten, obwohl sie wichtige und sinnvolle Arbeit leisten. Es gäbe keine Armut, keine Kinderarmut, keine Altersarmut. Es gäbe jedoch viele Menschen, die sich die Freiheit nehmen könnten, die Dinge zu tun, die sie wirklich interessieren.
(weiterlesen…)

 

Erneuerbaren Energien

veröffentlicht: 24. Januar 2011, 1274 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Wie viel Strom erzeugen wir hier in Wiesloch aus erneuerbaren Energien und was machen die anderen Gemeinden in Baden-Württemberg?
Ein Blick in die interaktive online Karte des Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz und Energiewirtschaft Baden-Württemberg lohnt sich auf jeden Fall.

Interaktive Karte – Erneuerbare Energien

Hier ein Auszug von einigen Daten:

 

Jeder Mensch ist ein Unternehmer seines eigenen Lebens

veröffentlicht: 24. Januar 2011, 1321 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Jeder Mensch ist ein Unternehmer seines eigenen Lebens

Rhein-Neckar-Zeitung, 24.01.2011

Götz Werner will die Gesellschaft neu erfinden – In Wiesloch warb der dm-Gründer für seine Idee des bedingungslosen Grundeinkommens (weiterlesen…)

 

Daten und Beispiele zum Klimaschutz in Wiesloch

veröffentlicht: 20. Januar 2011, 1814 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Wo stehen wir mit dem Klimaschutz in Wiesloch?
Die Zahlen und Statistiken für Wiesloch sind beeindruckend.
(Quelle: Stadt Wiesloch, Herr Schwalb, Energietag Baden Württemberg)

2009 - Jahresarbeit in MWh in Wiesloch Quelle: Stadtverwaltung Wiesloch FGr. 5.21 / Thomas Rinnert

    251 Anlagen mit erneuerbaren Energien, davon

    234 Photovoltaik
    4 Biomasse
    12 Kraft-Wärme-Kopplung
    1 Deponie Klärgas

    Die installierte Leistung mit 5,9 MWp setzt sich zusammen aus

    3,9 MWp Photovoltaik
    1,2 MWp Biomasse
    0,147 MWp Kraft-Wärme-Kopplung
    0,8 MWp Deponie Klärgas

    Die Jahresarbeit aller Anlagen war in 2009 2,4 MWh, davon

    1.712 MWh Photovoltaik
    613 MWh Biomasse
    91 MWh Kraftwärmekopplung

Sehen Sie selbst was in Wiesloch schon alles gemacht wurde: (weiterlesen…)

 

Klimaschutz in Wiesloch – was können wir tun?

veröffentlicht: 15. Januar 2011, 3281 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Wiesloch soll beim Klimaschutz Spitze werden. Gemeinsam können wir das schaffen!

Wo stehen wir zur Zeit und wo liegen die Probleme?

Wir nutzen zu wenig erneuerbare Energien!

(Quelle: BSW Solar)

Sonne, Wind, Erde & Co. bieten viel mehr Energie, als wir Menschen brauchen.

Die Sonne liefert 2850-mal soviel Energie wie die ganze Welt benötigt.

Mit der Windkraft kann 200-mal soviel Energie erzeugt werden wie die gesamte Menschheit benötigt.

Bei uns in Baden-Württemberg betrug 2009 der Anteil der Windkraft am Nettostrom-verbrauch aber nur 0,81 %. In Sachsen sind es dagegen 7,75 % und in Thüringen 11,04% (Quelle: H. Scheer, Der energethische Imperativ). Weht bei uns weniger Wind oder weht der Wind aus der falschen Richtung?

Eine 100-%-Versorgung mit erneuerbaren Energien ist keine Illusion. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden