logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochGala-Ball 2014 – Tanzend Flüchtlingskindern helfen

Gala-Ball 2014 – Tanzend Flüchtlingskindern helfen

veröffentlicht: 14. Oktober 2014, 4339 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Gut gefüllte TanzflächeVolles Haus, knapp 6.000 € Erlöse aus Verlosung und Stiller Auktion, attraktives Show- und Musik­programm, begeisterte Gäste – das ist das positive Fazit nach dem dies­jährigen Gala-Ball.

Am 11. Oktober 2014 wurde der rote Teppich im Palatin ausgerollt, und über 370 Gäste schritten auf ihm zum dritten Gala-Ball zugunsten der Bürgerstiftung Wiesloch. „Ausverkauft“ konnten die vier ehrenamt­lichen Organisatoren Kathrin Floegel, Dr. Johann Gradl, Annegret Sonnenberg und Rosemarie Stindl zufrieden feststellen. Wie bei den vorigen Bällen wurde nicht nur zum Vergnügen, sondern auch für einen guten Zweck getanzt.

Der gute Zweck:
Die Erlöse werden wir zu 100 % für die Kinder der Asylsuchenden verwenden, die ab dem kommenden Jahr in Wiesloch leben werden. Sie sollen von Ehrenamtlichen betreut werden und brauchen z.B. zusätzliche Sprachförderung, Hausaufgaben­betreuung oder Sportsachen. Wir möchten die Kinder und Familien spüren lassen, dass sie willkommen und sicher sind, und ihnen das Einleben in einem fremden Land erleichtern. Und so betonte Oberbürgermeister Franz Schaidhammer, der Schirmherr der Veranstaltung, in seinem Grußwort, dass die Bürgerstiftung einen großen Anteil daran habe, dass bereits jetzt die Weichen für die Betreuung der Asylsuchenden durch Ehrenamtliche gestellt seien.

Wir danken:

Das Team der Bürgerstiftung (Foto: chs)

Das Team der Bürgerstiftung (Foto: chs)

Die Veranstaltung konnten wir nur durchführen, weil wir unterstützt wurden von Unternehmen, die sich entweder finanziell beteiligten oder wertvolle Preise spendeten, durch großzügige Spenden für die Stille Auktion, sowie durch die ohne Honorar auftretenden Showakteure. Dem UniTanzOrchester Karlsruhe unter der Leitung von Frank Mathes gilt ein besonderer Dank, denn es spielte seine schwungvolle Tanzmusik zu einem Bruchteil seiner üblichen Gage.
Insbesondere danken wir Nussbaum Medien für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld des Balls und Florapark Wagner für die Bereitstellung des Blumenschmucks im Saal.
Ohne den Einsatz der Helferinnen und Helfer vor und hinter den Kulissen hätten wir die Arbeit nicht stemmen können: ihnen allen ebenfalls ein herzliches Dankeschön.

Programm:

Die Katzen der UnitedDanceSchool

Die Katzen der UnitedDanceSchool

Im Laufe des langen Tanzabends konnten die Gäste während drei besonderen Showeinlagen ein bisschen ausruhen. Zuerst zeigte eine Zumba-Gruppe des cha cha clubs Wiesloch in einer mitreißenden Choreographie, was man aus lateinamerikanischen Rhythmen und Aerobic-Elementen machen kann. In der zweiten Pause wurde das Publikum vom TSC Couronne Heidelberg in die Welt des Flamenco entführt: die acht Tänzerinnen und der Gitarrist beeindruckten durch leiden­schaftlichen Ausdruck und perfekte Körper­bewegungen. Highlight des Abends kurz vor Mitternacht war der Auftritt der UnitedDanceSchool Heidelberg mit einem Medley des Musicals „Cats“, getanzt in echter Katzenmanier von jungen Damen mit wunderschön geschminkten Gesichtern und passenden Kostümen aus eigener Fertigung.

Verlosung und Stille Auktion:
Für prickelnde Spannung sorgte die Verlosung, die von Dr. Johann Gradl, Vorstands­mitglied der Bürgerstiftung, sehr kurzweilig moderiert wurde.
Die VerlosungNeun Gewinner freuten sich über die hochwertigen Preise, nämlich Fahrrad­gutscheine von Radsport Brand und TariBikes, einen Reisegutschein des Reisebüros RAR, Einkaufsgutscheine von SchuhWolf und Wimmers Landwirtschaft, VIP-Karten für die Rhein-Neckar-Löwen von der Volksbank Kraichgau sowie den Haupt­preis, eine Perlenkette der Goldschmiede Krassnitzer im Wert von 750 €. Der Gesamtwert der Gewinne beläuft sich auf knapp 3.000 €. Wir danken allen, die diese Preise großzügig zur Verfügung stellten.

Im Foyer konnten die Gäste an einer Stillen Auktion teilnehmen und für Gemälde und Gutscheine sowie für Schmuckteile, die aus dem Verkauf Schlummernder Schätze aus 2013 übrig geblieben waren, bieten. Es waren echte Schnäppchen, und 1.255 Euro ist ein beachtlicher Erlös.

Fazit:
Die Bürgerstiftung ist sehr zufrieden mit dem Verlauf ihres dritten Gala-Balls. Viele Gäste bestätigten dies in persönlichen Gesprächen am Abend: „Ein rundum gelungener Abend!“, „So eine schöne Atmosphäre – hoffentlich machen Sie bald wieder einen Ball.“ „Eine große Tanzfläche, erstklassiger Sound, und dann noch ehrenamtlich und für einen guten Zweck auf die Beine gestellt – hier stimmt einfach alles.“ So und ähnlich lauteten die Kommentare am Abend.

 

Kommentar schreiben

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden