logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochMärchenatmosphäre auch ohne Zelt

Märchenatmosphäre auch ohne Zelt

veröffentlicht: 7. Dezember 2014, 2364 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Märchenlesung 1_klFür ein Märchenzelt fehlte in diesem Jahr der Platz auf dem neu konzipierten Wies­locher Weih­nachtsmarkt. Trotzdem bot die Bürgerstiftung wieder Märchen und Geschichten aus vielen Kulturen, dieses Mal im noch leerstehenden Laden­geschäft am evangelischen Kirchplatz, das uns Uwe Dörner dankenswerter­weise kostenlos zur Verfügung stellte.

Projektleiterin Anke Merk arbeitete mit mehreren Damen unter Hochdruck, um in den neuen Räumlichkeiten eine fast noch gemütlichere Atmosphäre zu schaffen als im Zelt der vergangenen Jahre.

Vollbesetzte Märchenecke

Vollbesetzte Märchenecke

Zehn Tage lang lasen oder erzählten wieder über 20 Personen Geschichten aus aller Herren Länder. Die kleinen und großen Zuhörer wurden mit Plätzchen und Tee verwöhnt.
Das Programm war noch vielfältiger als in den vergangenen Jahren. Viele Erzähler waren aus den Vorjahren bekannt, und manche hatten bereits eine kleine Fangemeinde. Manche Kinder kamen an vier oder fünf Tagen zu den Vorlesestunden, und mehrfach mussten die drängelnden Eltern nachgeben und mit dem Nachwuchs noch ein Viertelstündchen länger bleiben, weil die Geschichten so fesselnd waren.

Liebevoll gestaltetes Dankeschön für alle, die mitgeholfen haben

Liebevoll gestaltetes Dankeschön für alle, die mitgeholfen haben

Unser Dank gilt den Erzählern und Helfern, die zusammen mit den Projekt­leiterinnen Anke Merk und Brigitte Ludigkeit wieder ein ganz besonderes Angebot auf dem Weihnachtsmarkt ermöglichten. Vielen Dank auch an Raum­ausstattung Gaberdiel für Teppich und Dekostoffe sowie an den Hofladen Rausch für die Strohballen, auf denen man sehr gemütlich sitzen konnte.

 

Kommentar schreiben

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden