logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochBürgerstiftung Wiesloch erhält Gütesiegel erneut

Bürgerstiftung Wiesloch erhält Gütesiegel erneut

veröffentlicht: 2. Oktober 2016, 4695 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Foto: Lidia Tirri

Foto: Lidia Tirri

Die Bürgerstiftung Wiesloch erhält das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen erneut verliehen. Sie ist damit eine von 307 Bürgerstiftungen in Deutschland, die das Gütesiegel tragen, weil sie den 10 Merkmalen einer Bürgerstiftung entsprechen.

Foto: Wolfgang Anders, Leiter des Arbeitskreises Bürgerstiftungen, und Ulrike Reichart, Leiterin der Initiative Bürgerstiftungen, überreichten im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag der Bürgerstiftungsbewegung die Gütesiegel-Urkunde an Annegret Sonnenberg und Edeltraut Schuckert.

Die beiden Vorstandsdamen nahmen die Auszeichnung am 30. September entgegen, dem Vorabend des europaweiten Tag der Stiftungen. Die Verleihung fand in Berlin statt, im Rahmen des Bürgerstiftungskongresses des Arbeitskreises Bürgerstiftungen und der Festveranstaltung zum Jubiläum der Bürgerstiftungsbewegung. In diesem Jahr werden die deutschen Bürger­stiftungen 20 Jahre alt.

„Der Erfolg der Bürgerstiftungsbewegung ist beeindruckend: Gerade einmal 20 Jahre jung sind die Bürgerstiftungen in Deutschland und dennoch heute nicht mehr wegzudenkende Akteure bürgerschaftlichen Engagements vor Ort“, sagt Prof. Wolfgang Anders, Leiter des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundes­verband Deutscher Stiftungen.

Mitmachstiftung für die Bedarfe vor Ort
Dies trifft auch für das Wirken der Bürgerstiftung Wiesloch in den zehn Jahren ihres Bestehens zu. Ohne ihr Engagement gäbe es in Wiesloch viele erfolgreiche und gut angenommene Angebote nicht, u.a. das öffentliche Bücherregal; Lese- und Rechenpatenschaften in Kleinstgruppen an den Grundschulen; finanzielle Unterstützung bei außerschulischen Aktivitäten wie z.B. Musikunterricht und Sportcamp; Singen im Gerbersruhpark, Zeitgeschenke für einsame Menschen, Patientenbegleitung zur kurzfristigen Hilfe bei Krankheit.

Wissenswertes aus der Bürgerstiftungsumfrage
307 Bürgerstiftungen mit Gütesiegel, 29.000 Bürgerstifter, 334 Millionen Euro Kapital – die aktuelle BürgerstiftungsUmfrage der Initiative Bürgerstiftungen zeigt: Bürgerstiftungen haben sich seit den Anfängen der Bewegung in Deutschland vor 20 Jahren zu einem starken Pfeiler bürgerschaftlichen Engagements entwickelt.
Eine Million Stunden engagierten sich Menschen ehrenamtlich in den 307 Gütesiegel-Bürgerstiftungen im vergangenen Jahr, so Hochrechnungen auf der Basis der aktuellen BürgerstiftungsUmfrage. Insgesamt 18 Millionen Euro Fördermittel gaben die Bürgerstiftungen schätzungsweise für gemeinnützige Zwecke aus.

„Das Erfolgsgeheimnis der Bürgerstiftungen: Jeder kann mitmachen – mit Geld, Zeit oder Ideen“, sagt Ulrike Reichart, Leiterin der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen. „Und: Bürgerstiftungen können flexibel und unbürokratisch auf neue Herausforderungen und Bedarfe vor Ort reagieren.“

Foto: Lidia Tirri

Foto: Lidia Tirri

20 Jahre Bürgerstiftungen in Deutsch­land: Annegret Sonnenberg und Edel­traut Schuckert von der Bürgerstiftung Wiesloch waren bei den Feierlichkeiten der Initiative Bürgerstiftungen in Berlin mit dabei.
Als Dank für die Unter­stützung des Wachstums des „Bürger­stiftungs-Pflänzchens” bekamen die Förderer der Initiative Bürgerstiftungen kleine Bäume geschenkt.

 

Kommentar schreiben

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden