logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochPZN-Kammerkonzert für Geflüchtete

PZN-Kammerkonzert für Geflüchtete

veröffentlicht: 21. Mai 2016, 1065 mal gelesen, keine Kommentare bisher

A. Sonnenberg, Dr. D. Wallem und Dr. J. Gradl (v. links)

A. Sonnenberg, Dr. D. Wallem und Dr. J. Gradl (v. links)

Seit vielen Jahren unterstützt das Psychiatrische Zentrum Nordbaden (PZN) mit einer Spende aus Konzert­erlösen soziale Wieslocher Einrichtungen bei deren Aufgaben. Nach dem letzten Kammerkonzert in der Reihe der klassischen Konzerte durfte sich das Netzwerk Asyl Wiesloch über 500 Euro vom PZN freuen. Annegret Sonnenberg, Vorsitzende der Bürgerstiftung Wiesloch, und Dr. Johann Gradl vom Netzwerk Asyl nahmen den Scheck dankbar an. Das Geld will man für eine Aufwertung der Außenanlagen der Gemeinschaftsunterkunft verwenden. Konkret soll gerade beim anstehenden Sommer für einen besseren Sonnenschutz gesorgt werden, sei es mit Schirmen oder einem Sonnensegel. Es gibt auch die Idee einer „Garten-AG“, die unter den Asylbewerbern gegründet werden könnte. Die Anlage könnte von den Bewohnern selbst, unter Anleitung, mit Büschen und Blumen etwas angenehmer gestaltet werden.

Auch das PZN ist konfrontiert mit Geflüchteten, die unter traumabedingten oder anderen psychischen Störungen leiden. An der gesellschaftspolitischen Debatte zum Thema „Flucht“ beteiligen sich beide Einrichtungen und stehen in engem Kontakt zueinander.

 

Kommentar schreiben

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden