logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochWieslocher Kinderbücherregal

Wieslocher Kinderbücherregal

veröffentlicht: 9. März 2017, 1196 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Bei strömendem Regen aber strahlenden Kinderaugen wurde das Wieslocher Kinderbücherregal offiziell im Beisein von Bürgermeister Sauer eingeweiht.

Das neue Bücherregal steht auf dem evangelischen Kirchplatz. Schon von weitem sieht man den witzigen Bücher­wurm, der auf der Rückseite mit einem Buch aus seinem Loch guckt. Wir danken Marco Billmaier, die-wandgestaltung.de, ganz herzlich für den Blickfang, den er mit seinen Sprühflaschen gezaubert hat. Das nur 150 cm hohe Regal wurde von der Wieslocher Schlosserei Corvaglia liebevoll ohne scharfe Kanten und Ecken gebaut. Nun steht der intensiven Nutzung nichts mehr im Weg: ganz wie sein großer Bruder, dem Bücherregal für Erwachsene und Jugendliche auf dem Marktplatz, wird das kleine Regal nun Kinder zum Lesen motivieren und dazu einladen, Bücher einzustellen und auszuleihen.

Zur Einweihung heute Vormittag waren die Klassen 2a und 2b der Schiller-Grundschule gekommen. Obwohl das Wetter nicht wirklich mitspielte, waren alle Kinder und Erwachsene bester Laune. Rosemarie Stindl, Vorstands­mitglied der Bürgerstiftung und Projektpatin, erklärte den sehr interessierten kleinen Zuhörern in einer kurzen Ansprache, wie das neue Kinderbücherregal funktioniert. Mit großer Begeisterung hörten die Kinder zu und stellten, neugierig geworden, sehr viele Fragen. Danach erzählte Frau König-Kurowski lebendig und mitreißend eine kurze Geschichte, wobei sie tatkräftig von ihrem Mann unterstützt wurde.

Foto: Ines Adam

Zum Abschluss schenkte Bürgermeister Ludwig Sauer dem Kinderbücherregal noch ein Feuerwehrbuch – was insbesondere die anwesenden Erwachsenen zum Schmunzeln brachte, da sich Herr Sauer bekanntermaßen in der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch engagiert. Er bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz der Bürgerstiftung Wiesloch und betonte, dass sie immer wieder sehr gut Projekte ins Leben ruft.

„Bücher sind Schokolade für die Seele“ – mit diesem Spruch beschloss R. Stindl die kleine Feierstunde. Und da nicht nur die Seele Nahrung braucht, sondern auch ein Kinderbauch, gab es noch Schokolade für die kleinen Zuhörer, die dann wieder in geschlossener Formation zurück zur Schillerschule wanderten. Aus gesicherter Quelle erfuhren wir, dass die nächste Unterrichtsstunde eine Mathe-Stunde war, und hoffen, dass sie heute besonders frisch und lebendig verlief.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die uns bei der Realisierung des neuen Kinderbücherregals tatkräftig unterstützen:

  • Anja Dahner und Bürgermeister Sauer, Stadtverwaltung Wiesloch (Genehmigung und Hinweise auf Vorgaben)
  • Schlosserei Corvaglia, Wiesloch (Bau des Regals)
  • Marco Billmaier, Die Wandgestaltung Wiesloch-Baiertal (Grafitti)
  • den Lehrerinnen Frau Dippert und Frau Soder aus der Schillerschule Wiesloch
  • Burkhard Billmaier und die Angestellten von Optik-Billmaier, die sich bereit erklärt haben, sich um das Kinderbücherregal zu kümmern
 

Kommentar schreiben

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden