logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitMiteinander vor OrtBücherregal

Lest mehr Krimis!

veröffentlicht: 31. Juli 2017, 1339 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Nicht der Spannung sondern des praktischen Nutzens wegen. Wie der aussieht, erfuhr man bei einer Lesung des Autors Marcus Imbsweiler während der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des Wieslocher Bücherregals.

Die Atmosphäre auf dem Wieslocher Marktplatz direkt vor dem öffentlichen Bücherregal war sommerlich, entspannt und gemütlich, als man sich zur kleinen Feier traf. Die Bürgerstiftung Wiesloch, die das Bücherregal vor zehn Jahren, am 21. Juli 2007, in Wiesloch initiierte, hatte dazu eingeladen und präsentierte ihren Gästen zwei kulturelle Leckerbissen. Sie knüpfte an die Tradition der ersten fünf „Lebensjahre“ des Bücherregals an, als es jedes Jahr ein Fest mit Improvisation, Theater und Lesungen gab.
(weiterlesen…)

 

Wieslocher Kinderbücherregal

veröffentlicht: 9. März 2017, 1235 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Bei strömendem Regen aber strahlenden Kinderaugen wurde das Wieslocher Kinderbücherregal offiziell im Beisein von Bürgermeister Sauer eingeweiht.

Das neue Bücherregal steht auf dem evangelischen Kirchplatz. Schon von weitem sieht man den witzigen Bücher­wurm, der auf der Rückseite mit einem Buch aus seinem Loch guckt. Wir danken Marco Billmaier, die-wandgestaltung.de, ganz herzlich für den Blickfang, den er mit seinen Sprühflaschen gezaubert hat. Das nur 150 cm hohe Regal wurde von der Wieslocher Schlosserei Corvaglia liebevoll ohne scharfe Kanten und Ecken gebaut. Nun steht der intensiven Nutzung nichts mehr im Weg: ganz wie sein großer Bruder, dem Bücherregal für Erwachsene und Jugendliche auf dem Marktplatz, wird das kleine Regal nun Kinder zum Lesen motivieren und dazu einladen, Bücher einzustellen und auszuleihen. (weiterlesen…)

 

Öffentliches Bücherregal für Baiertal

veröffentlicht: 19. September 2016, 1849 mal gelesen, keine Kommentare bisher

einweihung-buecherregal-baiertal-16_klWieslochs Ortsteil Baiertal bekam von der Bürgerstiftung ein öffentliches Bücher­regal. Ein neuer Treffpunkt nicht nur für Buch­liebhaber ist vor dem Bürgerhaus entstanden.

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Mit diesen Worten begann Ortsvorsteher Karl-Heinz Markmann seine Rede zur Einweihung des neuen öffentlichen Bücherregals vor dem Bürgerhaus in Baiertal. Vor fast zwei Jahren war die Bürgerstiftung Wiesloch mit der Idee an ihn herangetreten, auch in Baiertal nach dem Vorbild in der Kernstadt ein Bücherregal aufzustellen. (weiterlesen…)

 

Die gute Seele des Bücherregals

veröffentlicht: 10. Juli 2014, 3685 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Seit nunmehr sieben Jahren betreut die „Bücher-Lady“ Gisela Schulz das Bücherregal auf dem Marktplatz. „Ich liebe Bücher. Und das Regal ist so eine tolle Idee, da muss ich mich doch einfach darum kümmern.“ sagte sie damals spontan. Sie betreut das offene Bücherregal der Bürgerstiftung Wiesloch fast seit seiner ersten Bestückung und sorgt dafür, dass es immer aufgeräumt aussieht. Das ist immer wieder nötig, weil unachtsame oder nachlässige Zeitgenossen die Bücher nicht ordentlich einstellen oder zerfledderte, speckige Bücher im Regal entsorgen.

Deshalb bittet sie alle, die Bücher ins Regal stellen, darauf zu achten, dass die Bücher nur einreihig stehen. Man sollte auch nicht kistenweise Bücher bringen und einstellen. Wer keinen Platz mehr für sein Buch im übervollen Regal findet, möge es Frau Schulz vor die Haustür legen, Marktstraße 10, schräg gegenüber.

Ein spontan entstandenes, stilles aber sehr zuverlässiges Engagement zum Wohle vieler Bücherwürmer – Bücherregal und Bücher-Lady gehören fest zueinander. Der Vorstand dankt ganz herzlich.

Ein sehr schöner Artikel dazu erschien in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 17.06.2014: Der Marktplatz ist ihr zweites Wohnzimmer

 

Bücherregal kein Altpapier-Entsorger

veröffentlicht: 9. April 2013, 1998 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Bitte helfen Sie mit, unser Bücherregal ordentlich zu halten! Es ist kein Abladeplatz für veraltete Sachbücher und stinkendes Altpapier.

Die Bürgerstiftung Wiesloch bittet im Namen aller, die ungefragt dafür sorgen, dass das Regal immer in einem ordentlichen Zustand ist:
Bestücken Sie das Regal in Zukunft sinnvoll bzw. weisen Sie „Großentsorger“ auf den Sinn des Regals hin.

Wieslochs öffentliches Bücherregal auf dem Marktplatz ist überaus beliebt; tagtäglich werden unzählige Bücher heraus genommen und hinein gestellt. Viele Personen trennen sich von alten Büchern, sogar echte Raritäten sind immer wieder darunter.

Allerdings ist das Regal kein Platz für Müll, denn so muss man Steuer- und Versicherungsratgeber aus den 80er und 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts wohl bezeichnen. Auch Bücher, die speckig und zerfetzt sind, sollten nicht im Bücherregal sondern in der grünen Tonne landen. Und vor kurzem fuhr tatsächlich jemand mit dem Pkw direkt vor das Regal, mit der Absicht, kistenweise Bücher dort einzustellen. Dank des beherzten Auftretens einer Regal-Freundin konnte der Mann dann davon abgehalten werden.

Wer immer seinen Altbestand an Büchern im Regal ablädt, versteht den Sinn des Bücherregals nicht: gute Bücher, die für andere Leute interessant sein könnten, sollen weiter gegeben werden. Das Bücherregal soll nur Bücher enthalten, die man selbst noch mit Freude in die Hand nehmen würde.

 

Fünf Jahre Bücherregal

veröffentlicht: 25. Juli 2012, 3844 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Begeistertes PublikumGlänzend, ohne Schrammen und Dellen, prall gefüllt – so präsentierte sich das Wieslocher Bücherregal bei herrlichem Sonnenschein zu seinem fünften Geburtstag. Am 22. Juli wurde dieser besondere Tag mit einer kleinen sommerlich lockeren Feierstunde und ganz traditionell mit Theaterprogramm und Buchvorstellungen begangen. (weiterlesen…)

 

Gruß vom Bücherregal Backnang

veröffentlicht: 25. Oktober 2011, 2925 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Das Wieslocher Öffentliche Bücherregal hat einen weiteren Ableger. Lesen Sie hier den Gruß vom Offenen Bücherregal Backnang.

 

Der ideale Ort – unser Bücherregal

veröffentlicht: 4. August 2011, 2411 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Kampagne Der ideale Ort

Wir machen mit!

Passend zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit möchte die Initiative „Der ideale Ort“ von Das Örtliche Menschen und Projekte vorstellen und auszeichnen, die den eigenen Ort aus freien Stücken heraus idealer machen. Mit dem Wettbewerb „Der ideale Ort“ werden Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen aus ganz Deutschland gesucht, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren Ort für sich und andere lebenswerter zu gestalten.

Wir finden: Das öffentliche Bücherregal der Bürgerstiftung Wiesloch ist so ein Ort und würdig, einen Preis dafür zu gewinnen. Es ist ein Platz der Begegnung und des Austauschs in vielerlei Hinsicht; es ermöglicht auch denen einen Zugang zu Büchern, die sich keine leisten können; es wird von allen geliebt und zieht keinen Vandalismus an. Mit wenig Aufwand wurde etwas zum Nutzen aller geschaffen.

Weitere Informationen zur Kampagne

 

Das Freie Bücherregal im Eine-Welt-Kindergarten

veröffentlicht: 20. April 2010, 3114 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Das Freie Bücherregal im Eine-Welt-Kindergarten

Wie das Bücherregal der Bürgerstiftung Wiesloch Nachwuchs bekommt.

Mit Liedern, vielen aufgeregten Kindern und Erwachsenen und einer Menge Büchern eröffneten die Erzieherinnen des Eine Welt Kindergartens und Jutta Werbelow-Jeschek am 15.4.2010 Punkt 12 Uhr das „Freie Bücherregal“.

Inspiriert durch das öffentliche Bücherregal der Bürgerstiftung Wiesloch, das auf dem Marktplatz steht, kam Frau Werbelow beim Durchsehen der Bücherregale ihrer Kinder die Idee zum „Freien Bücherregal“. (weiterlesen…)

 

Bücherregal auf allen Kanälen – Viele Interessenten

veröffentlicht: 5. August 2008, 2381 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bücherregal auf allen Kanälen – Viele Interessenten

„Zwei Meter hoch, zwei Meter breit, mit Vordach fast ein Meter tief … ein richtiger kleiner Treffpunkt für Bücher und Menschen“ – die Rede ist vom Wieslocher Bücherregal, das nun landesweit bekannt ist. Mit diesen Worten beginnt die Reportage von Eberhard Reuss, der Mitte Juni mit einem Kamerateam zu Aufnahmen und Interviews am Bücherregal angereist war. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden