logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitMiteinander vor OrtMärchenzelt

Märchenzeit im Advent

veröffentlicht: 12. Dezember 2016, 1323 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Auch in diesem Jahr freuten sich wieder viele Kinder und etliche Erwachsene an den Märchen und Geschichten aus aller Welt, die an den beiden mittleren Advents­wochenenden von der Bürger­stiftung angeboten wurden.

Im noch leerstehenden ehemaligen Laden von Bücher-Dörner zauberte Projekt­leiterin Anke Merk ein orientalisch anmutendes kleines Vorlese- und Erzählreich mit glitzernden Stoffen, urigen Sitzgelegenheiten und vielen Lichtern. Zur heimeligen Atmosphäre trugen natürlich auch duftender Tee und leckere Plätzchen bei, mit denen die kleinen und großen Gäste großzügig umsorgt wurden.

Wir danken den Erzählern, die wieder für ein abwechslungsreiches Programm sorgten und die Zuhörer mit besinnlichen, lustigen oder spannenden Geschichten in nahe und ferne Länder mitnahmen. Ebenso danken wir Familie Volker Braun für die Überlassung der Räumlichkeiten. Auch den kleinen und großen Zuhörern danken wir, die unsere Spendendose mit insgesamt knapp 100 € gut gefüllt haben. Ein besonders großes Danke­schön gilt Anke Merk, die sich um die gesamte Organisation kümmerte, sowie allen, die sie dabei unterstützten.

 

Märchen beim Weihnachtszauber

veröffentlicht: 20. Dezember 2015, 3331 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Das Angebot der Bürgerstiftung, während des Wieslocher Weihnachtsmarkts Märchen und Geschichten aus aller Welt zu lesen, ist schon Tradition.

In diesem Jahr war das Ambiente anders als bisher, denn die Lesungen fanden jeden Samstag und Sonntag im großen Eventzelt vor dem Rathaus statt. Das Zelt war deutlich größer als unser bisheriges, und so konnten wir an einzelnen Tagen mehr Erwachsene begrüßen als früher. Sie standen gern mit Glühwein an den Stehtischen, während die Kinder auf den weichen fellbezogenen Hockern vor den Erzählern saßen, um ja jedes Wort mitzubekommen. Zuweilen war leider der Geräuschpegel von außen extrem hoch, so dass sowohl den Zuhörern als auch den Erzählern einiges abverlangt wurde, um die gemeinsamen Vorlesestunden doch zu einem besonderen Erlebnis zu machen.
Wir danken den 23 Erzählern, die wieder für ein abwechslungsreiches Programm sorgten, und dem Palatin für die technische Unterstützung. Ein großes Dankeschön gilt Anke Merk, die sich in bewährt zuverlässiger Weise um die gesamte Organisation kümmerte. (weiterlesen…)

 

Märchenatmosphäre auch ohne Zelt

veröffentlicht: 7. Dezember 2014, 2386 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Märchenlesung 1_klFür ein Märchenzelt fehlte in diesem Jahr der Platz auf dem neu konzipierten Wies­locher Weih­nachtsmarkt. Trotzdem bot die Bürgerstiftung wieder Märchen und Geschichten aus vielen Kulturen, dieses Mal im noch leerstehenden Laden­geschäft am evangelischen Kirchplatz, das uns Uwe Dörner dankenswerter­weise kostenlos zur Verfügung stellte. (weiterlesen…)

 

Fünf Jahre Märchenzelt auf dem Weihnachtsmarkt

veröffentlicht: 10. Dezember 2013, 1968 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Kinder bei Figuren_klEin leises Jubiläum ging mit einer traurigen Note zu Ende: unser Märchenzelt stand zum fünften Mal in Folge auf dem Wieslocher Weihnachtsmarkt. Leider wurden sowohl das grüne, gut gefüllte Spendenkrokodil als auch die kleinen Dankeschön-Geschenke für die Vorlesenden in der Wochenmitte während der Öffnungszeiten aus dem Zelt entwendet. (weiterlesen…)

 

Auch 2012 Geschichten für Große und Kleine auf dem Weihnachtsmarkt

veröffentlicht: 10. Dezember 2012, 1901 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Tradition ist, wenn man Schönes immer wieder macht. So bot die Bürgerstiftung auch 2012 das Märchen- und Geschichtenzelt als stimmungsvolle Erholungs- und Ruheoase im bunten Treiben auf dem Wieslocher Weihnachtsmarkt an – allerdings an einem neuen, viel schöneren Standort. Bei Plätzchen und Tee erzählten insgesamt ca. 25 Personen Geschichten aus verschiedenen Kulturen.

Erstmals wurden in diesem Jahr am ersten Marktsonntag in der letzten abendlichen Stunde Geschichten ausschließlich für Jugendliche und Erwachsene angeboten. Zu den anderen Zeiten war das Zelt hauptsächlich von Kindern ab 5 Jahren besucht, erfreulicherweise oft auch von deren Eltern. (weiterlesen…)

 

Geschichten für große und kleine Leute auch 2011

veröffentlicht: 5. Dezember 2011, 1578 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Polnische Erzählungen von Frau HapetaDie kleinen Leute waren allerdings in der deutlichen Überzahl. So gab es an allen 10 Tagen des Wieslocher Weihnachtsmarkts 2011 viele leuchtende Kinderaugen im warmen, stimmungsvoll dekorierten Zelt der Bürgerstiftung Wiesloch. Dies war wie in den Vorjahren nur möglich durch die organisatorische Meisterleistung der drei Hauptverantwortlichen des Projekts: Anke Merk, Tina Sauer und Brigitte Ludigkeit kümmerten sich in vielen ehrenamtlichen Stunden darum, dass die Ausstattung des Zelts für vorweihnachtliche Gemütlichkeit sorgte, dass es für die gesamte Öffnungszeit des Zelts Vorlesende gab, dass es einen lückenlosen Einsatzplan für die Helferinnen im Zelt gab. Über 30 Ehrenamtliche zu koordinieren, erfordert viel Zeit, Kraft und Geschick. Ohne diesen Einsatz wäre dieses Angebot der Bürgerstiftung nicht möglich gewesen. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden