logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitMiteinander vor Ort → Seite 4

Weitere Trainingsstaffeln für Jugendliche und Hunde erfolgreich beendet

veröffentlicht: 7. Juli 2013, 1468 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Dankesbrief Hundetraining Bild_klEin Teilprojekt für Jugendliche im Rahmen von „Mein Hund – Dein Freund“ wird seit Ende 2011 erfolgreich durchgeführt. In einer Hundeschule lernen Hauptschüler zusammen mit Hundebesitzern den Umgang mit Hunden. Zum einen bekommen sie so Kontakt zu Erwachsenen aus ganz unterschiedlichen beruflichen und sozialen Situationen, der in zusätzlichen gemeinsamen Spaziergängen weiter gefestigt wurde. Zum anderen lernen sie aber auch Verlässlichkeit, Aufmerksamkeit und Empathie. (weiterlesen…)

 

Singen im Park – Im nächsten Jahr geht’s weiter

veröffentlicht: 2. Juli 2013, 1454 mal gelesen, keine Kommentare bisher

„So schön, schön war die Zeit“ – das sang man nicht nur im Gerbersruhpark, sondern genau das empfanden die vielen sanges­freudigen Menschen, die beim Singen im Park an den vier Juni-Donnerstagen mitmachten.
(weiterlesen…)

 

Singen im Park – Gelungene Premiere

veröffentlicht: 8. Juni 2013, 1427 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Viele begeisterte Sänger im ParkMit dieser überwältigenden Resonanz hatten die Organisatoren nicht gerechnet: über 100 sanges­freudige Damen, Herren und Kinder sowie zwei Hunde versammelten sich am ersten Donnerstag im Juni, um den Tag gemeinsam singend ausklingen zu lassen.

Nach dieser fulminanten Premiere lädt die Bürgerstiftung die Bevölkerung zu weiteren gemeinsamen offenen Singstunden in den Gerbersruhpark ein. An jedem Donnerstag im Juni von 19 bis 20 Uhr darf jeder dazu kommen, der gern in Gemeinschaft singt. Picknickdecken und Klappstühle können gern mitgebracht werden, denn die vorhandenen Stühle reichen leider nicht für solch einen großen Andrang. (weiterlesen…)

 

Bücherregal kein Altpapier-Entsorger

veröffentlicht: 9. April 2013, 1724 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Bitte helfen Sie mit, unser Bücherregal ordentlich zu halten! Es ist kein Abladeplatz für veraltete Sachbücher und stinkendes Altpapier.

Die Bürgerstiftung Wiesloch bittet im Namen aller, die ungefragt dafür sorgen, dass das Regal immer in einem ordentlichen Zustand ist:
Bestücken Sie das Regal in Zukunft sinnvoll bzw. weisen Sie „Großentsorger“ auf den Sinn des Regals hin.

Wieslochs öffentliches Bücherregal auf dem Marktplatz ist überaus beliebt; tagtäglich werden unzählige Bücher heraus genommen und hinein gestellt. Viele Personen trennen sich von alten Büchern, sogar echte Raritäten sind immer wieder darunter.

Allerdings ist das Regal kein Platz für Müll, denn so muss man Steuer- und Versicherungsratgeber aus den 80er und 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts wohl bezeichnen. Auch Bücher, die speckig und zerfetzt sind, sollten nicht im Bücherregal sondern in der grünen Tonne landen. Und vor kurzem fuhr tatsächlich jemand mit dem Pkw direkt vor das Regal, mit der Absicht, kistenweise Bücher dort einzustellen. Dank des beherzten Auftretens einer Regal-Freundin konnte der Mann dann davon abgehalten werden.

Wer immer seinen Altbestand an Büchern im Regal ablädt, versteht den Sinn des Bücherregals nicht: gute Bücher, die für andere Leute interessant sein könnten, sollen weiter gegeben werden. Das Bücherregal soll nur Bücher enthalten, die man selbst noch mit Freude in die Hand nehmen würde.

 

Auch 2012 Geschichten für Große und Kleine auf dem Weihnachtsmarkt

veröffentlicht: 10. Dezember 2012, 1882 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Tradition ist, wenn man Schönes immer wieder macht. So bot die Bürgerstiftung auch 2012 das Märchen- und Geschichtenzelt als stimmungsvolle Erholungs- und Ruheoase im bunten Treiben auf dem Wieslocher Weihnachtsmarkt an – allerdings an einem neuen, viel schöneren Standort. Bei Plätzchen und Tee erzählten insgesamt ca. 25 Personen Geschichten aus verschiedenen Kulturen.

Erstmals wurden in diesem Jahr am ersten Marktsonntag in der letzten abendlichen Stunde Geschichten ausschließlich für Jugendliche und Erwachsene angeboten. Zu den anderen Zeiten war das Zelt hauptsächlich von Kindern ab 5 Jahren besucht, erfreulicherweise oft auch von deren Eltern. (weiterlesen…)

 

Fünf Jahre Bücherregal

veröffentlicht: 25. Juli 2012, 3551 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Begeistertes PublikumGlänzend, ohne Schrammen und Dellen, prall gefüllt – so präsentierte sich das Wieslocher Bücherregal bei herrlichem Sonnenschein zu seinem fünften Geburtstag. Am 22. Juli wurde dieser besondere Tag mit einer kleinen sommerlich lockeren Feierstunde und ganz traditionell mit Theaterprogramm und Buchvorstellungen begangen. (weiterlesen…)

 

Festakt zur Preisverleihung an die drei Hauptgewinner

veröffentlicht: 29. März 2012, 3610 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Festakt zur Preisverleihung an die drei Hauptgewinner

Leider hat es mit „Mein Hund – Dein Freund“ nicht zu einem der ersten drei Plätze im 2. Ideenwettbewerb der Allianz für Bürgersinn gereicht. Am 22. März wurden die Preise nun in einem Festakt an die Gewinner verliehen, und zwar im Beisein von Susanne Klatten und dem neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Für ihn war es der erste offizelle Termin in Berlin und dementsprechend groß war das Medieninteresse. Alle Anwesenden waren sich einig, dass er damit den Bürgerstiftungen im Land eine ganz besondere Wertschätzung zeigte.
Als eine der zehn Wettbewerbsfinalisten war auch die Bürgerstiftung Wiesloch eingeladen. Insbesondere die Ansprache von Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Bundesverfassungsrichter a.D., war laut Vorstandsmitglied Rosemarie Stindl sehr beeindruckend.

Lesen Sie hier den Artikel über die Preisverleihung.

 

Video „Mein Hund – Dein Freund“

veröffentlicht: 7. März 2012, 1851 mal gelesen, 2 Kommentare bisher

Mit dieser Präsentation wurde das Projekt im Februar 2012 der Jury der Allianz für Bürgersinn vorgestellt.
Wir danken Beate Steger herzlich für die filmische Umsetzung.

 

Mit „Sitz“ und „Platz“ gewinnt man Freunde

veröffentlicht: 14. Februar 2012, 4445 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Pünktlichkeit – kann man das als Schüler in einer Hundeschule lernen? Und welchen Nutzen hat man davon?
Sechs Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen der Gerbersruhschule wollten das herausfinden und nahmen an einem Hundetraining teil, das die Bürgerstiftung Wiesloch zusammen mit der Hundeschule Hundherum in St. Leon-Rot anbot. Es gehörte zum Projekt „Mein Hund – Dein Freund“, bei dem die Bürgerstiftung mit Hilfe von Hunden Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Lebensumfelder bauen möchte.

Die Teilnehmer mit Trainer A. Allmann und Projektleiterin B. Gleis (Foto: May)

Die Teilnehmer mit Trainer A. Allmann und Projektleiterin B. Gleis

Das Training wurde dieser Tage erfolgreich abgeschlossen. Nicht nur Trainer Andreas Allmann war sehr zufrieden. Der Aussage einer Schülerin pflichteten alle Teilnehmenden bei: „Bei Andreas lernt man sehr viel über Hunde und wie man richtig mit ihnen umgeht. Er hat das sehr gut gemacht.“ Sicherlich ist das der Grund, warum immer alle überaus pünktlich zum Training erschienen. (weiterlesen…)

 

Mein Hund – Dein Freund der Jury vorgestellt

veröffentlicht: 14. Februar 2012, 5368 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Pressemitteilung der Herbert Quandt-Stiftung:
2. Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen

Bad Homburg / Berlin, 13. Februar 2012.

Stand des Wieslocher Teams

Das Team aus Wiesloch: Rosemarie Stindl, Annegret Sonnenberg, Ursula Specht (v.l.); Foto: Roland Weigand

Mit Spannung waren sie nach Berlin gereist. Für die Vertreter der bundesweit zehn Bürgerstiftungen, die am 2. Ideenwettbewerb der Herbert Quandt-Stiftung und der Initiative Bürgerstiftungen teilnehmen, ging es am Wochenende um die Plätze auf dem Treppchen. Denn zum Abschluss der Wettbewerbsrunde präsentierten sie sich in Berlin der Jury. Diese hatte im Anschluss über die besten drei Projekte und insgesamt 30.000 Euro Preisgeld zu entscheiden. Die Teilnehmer legten sich also ins Zeug und zeigten an ihren aufwändig dekorierten Ständen und in ihren Präsentationen, was sie im vergangenen halben Jahr alles geleistet haben. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden