logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitMiteinander vor Ort → Seite 5

Mit „Sitz“ und „Platz“ gewinnt man Freunde

veröffentlicht: 14. Februar 2012, 4990 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Pünktlichkeit – kann man das als Schüler in einer Hundeschule lernen? Und welchen Nutzen hat man davon?
Sechs Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen der Gerbersruhschule wollten das herausfinden und nahmen an einem Hundetraining teil, das die Bürgerstiftung Wiesloch zusammen mit der Hundeschule Hundherum in St. Leon-Rot anbot. Es gehörte zum Projekt „Mein Hund – Dein Freund“, bei dem die Bürgerstiftung mit Hilfe von Hunden Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Lebensumfelder bauen möchte.

Die Teilnehmer mit Trainer A. Allmann und Projektleiterin B. Gleis (Foto: May)

Die Teilnehmer mit Trainer A. Allmann und Projektleiterin B. Gleis

Das Training wurde dieser Tage erfolgreich abgeschlossen. Nicht nur Trainer Andreas Allmann war sehr zufrieden. Der Aussage einer Schülerin pflichteten alle Teilnehmenden bei: „Bei Andreas lernt man sehr viel über Hunde und wie man richtig mit ihnen umgeht. Er hat das sehr gut gemacht.“ Sicherlich ist das der Grund, warum immer alle überaus pünktlich zum Training erschienen. (weiterlesen…)

 

Mein Hund – Dein Freund der Jury vorgestellt

veröffentlicht: 14. Februar 2012, 6070 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Pressemitteilung der Herbert Quandt-Stiftung:
2. Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen

Bad Homburg / Berlin, 13. Februar 2012.

Stand des Wieslocher Teams

Das Team aus Wiesloch: Rosemarie Stindl, Annegret Sonnenberg, Ursula Specht (v.l.); Foto: Roland Weigand

Mit Spannung waren sie nach Berlin gereist. Für die Vertreter der bundesweit zehn Bürgerstiftungen, die am 2. Ideenwettbewerb der Herbert Quandt-Stiftung und der Initiative Bürgerstiftungen teilnehmen, ging es am Wochenende um die Plätze auf dem Treppchen. Denn zum Abschluss der Wettbewerbsrunde präsentierten sie sich in Berlin der Jury. Diese hatte im Anschluss über die besten drei Projekte und insgesamt 30.000 Euro Preisgeld zu entscheiden. Die Teilnehmer legten sich also ins Zeug und zeigten an ihren aufwändig dekorierten Ständen und in ihren Präsentationen, was sie im vergangenen halben Jahr alles geleistet haben. (weiterlesen…)

 

Geschichten für große und kleine Leute auch 2011

veröffentlicht: 5. Dezember 2011, 1728 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Polnische Erzählungen von Frau HapetaDie kleinen Leute waren allerdings in der deutlichen Überzahl. So gab es an allen 10 Tagen des Wieslocher Weihnachtsmarkts 2011 viele leuchtende Kinderaugen im warmen, stimmungsvoll dekorierten Zelt der Bürgerstiftung Wiesloch. Dies war wie in den Vorjahren nur möglich durch die organisatorische Meisterleistung der drei Hauptverantwortlichen des Projekts: Anke Merk, Tina Sauer und Brigitte Ludigkeit kümmerten sich in vielen ehrenamtlichen Stunden darum, dass die Ausstattung des Zelts für vorweihnachtliche Gemütlichkeit sorgte, dass es für die gesamte Öffnungszeit des Zelts Vorlesende gab, dass es einen lückenlosen Einsatzplan für die Helferinnen im Zelt gab. Über 30 Ehrenamtliche zu koordinieren, erfordert viel Zeit, Kraft und Geschick. Ohne diesen Einsatz wäre dieses Angebot der Bürgerstiftung nicht möglich gewesen. (weiterlesen…)

 

HundeKUNSTstücke in den Herbstferien

veröffentlicht: 29. November 2011, 6698 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Ende einer kreativen Woche: Zufriedene Künstler mit ihren Skulpturen (Foto May)

Ende einer kreativen Woche: Zufriedene Künstler mit ihren Skulpturen (Foto May)

Innerer Schweinehund, Europahund und noch vier andere gehören zu dem Hunderudel, das von zwölf Schülerinnen und Schülern jeweils zu zweit in einem Ferienworkshop von Bürgerstiftung und Kikusch (Kinder- und Jugendkunstschule) kreiert wurde.

In ausdauernder kreativer und handwerklicher Feinarbeit entstanden unterschiedliche Hundeskulpturen, farbenfroh und von beachtlicher künstlerischer Qualität. Die Zusammenarbeit der jungen Künstler und Künstlerinnen untereinander verdient besondere Beachtung, da hier teamorientiert miteinander geplant und gearbeitet wurde. (weiterlesen…)

 

Faltblatt „Mein Hund – Dein Freund“

veröffentlicht: 8. November 2011, 1415 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Faltblatt „Mein Hund – Dein Freund“

Das Faltblatt mit den wichtigsten Informationen zum Projekt können Sie hier herunterladen.

 

Gruß vom Bücherregal Backnang

veröffentlicht: 25. Oktober 2011, 2989 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Das Wieslocher Öffentliche Bücherregal hat einen weiteren Ableger. Lesen Sie hier den Gruß vom Offenen Bücherregal Backnang.

 

Bürgerstiftung mit Ideen

veröffentlicht: 8. Oktober 2011, 7111 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bürgerstiftung mit Ideen

Geteilte Hundefreude holt Fördergelder nach Wiesloch

Beim Ideenwettbewerb „Brücken bauen zwischen sozialen Milieus“ der Herbert Quandt-Stiftung in Kooperation mit der Initiative Bürgerstiftungen erhielt die Bürgerstiftung Wiesloch ein Startgeld für ihr Projekt „Mein Hund – Dein Freund“.

Übergabe der Plakette "Bürgerstiftung mit Ideen"

Frau Reichart (IBS), Frau Gleis und Frau Stindl (Wiesloch), Dr. Löffler (Herbert Quandt-Stiftung)

Im Rahmen eines Begrüßungstreffen Ende September 2011 überreichten nun die Kooperationspartner den Teilnehmern des Ideenwettbewerbs eine Plakette, die sie als „Bürger­stiftung mit Ideen“ auszeichnet. Teilnehmer des Wettbewerbs sind neben Wiesloch die Bürgerstiftung Barnim-Uckermark, Braunschweig, Breuberg, Halle, Leipzig, Lilienthal, Pfalz, Schaumburg und Weimar.

Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs muss nun jede teilnehmende Bürger­stiftung ihr Projekt mit dem Startgeld voran treiben und bis Mitte Januar einen Bericht zu den bis dahin erreichten Zielen vorlegen. Auf der Basis dieses Ergebnisses entscheidet dann eine Jury, ob das Projekt einen der drei Hauptpreise (15.000, 10.000 oder 5.000 €) zur Weiterführung ihres Projekts erhält.

Die Projektverantwortlichen der Bürgerstiftung bitten deshalb die Bevölkerung mitzuhelfen, damit dieses Projekt in die Endausscheidung gelangt. Wie man mitmachen kann, erfährt man aus diesem Faltblatt.

 

Brücken bauen mit Vierbeinern

veröffentlicht: 28. September 2011, 5467 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Auf den Hund gekommen…
Die Bürgerstiftung Wiesloch baut mit Vierbeinern Brücken zwischen gesellschaftlichen Gruppen und sucht Mitstreiter

(weiterlesen…)

 

Der ideale Ort – unser Bücherregal

veröffentlicht: 4. August 2011, 2447 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Kampagne Der ideale Ort

Wir machen mit!

Passend zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit möchte die Initiative „Der ideale Ort“ von Das Örtliche Menschen und Projekte vorstellen und auszeichnen, die den eigenen Ort aus freien Stücken heraus idealer machen. Mit dem Wettbewerb „Der ideale Ort“ werden Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen aus ganz Deutschland gesucht, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren Ort für sich und andere lebenswerter zu gestalten.

Wir finden: Das öffentliche Bücherregal der Bürgerstiftung Wiesloch ist so ein Ort und würdig, einen Preis dafür zu gewinnen. Es ist ein Platz der Begegnung und des Austauschs in vielerlei Hinsicht; es ermöglicht auch denen einen Zugang zu Büchern, die sich keine leisten können; es wird von allen geliebt und zieht keinen Vandalismus an. Mit wenig Aufwand wurde etwas zum Nutzen aller geschaffen.

Weitere Informationen zur Kampagne

 

Startgeld für innovatives Bürger-Projekt

veröffentlicht: 21. Juli 2011, 5795 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Jury des „2. Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen“ der Allianz für Bürgersinn hat die Projektidee
Mein Hund – Dein Freund. Herr Bello und KEIN blaues Wunder
ausgewählt und unterstützt die Umsetzung mit einem Startgeld von 5.000 €. In der Begründung heißt es: „Ihre Bewerbung besticht durch eine originelle Projektidee und eine überzeugende Planungsskizze.“ Beim Wettbewerb war ausdrücklich erwünscht, dass die Akteure sich auch auf unbekanntes Terrain begeben und Risiken in Kauf nehmen, um neue Lösungswege zu entwickeln und im Alltag zu erproben. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden