logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitNachhaltiges Wiesloch10 machen ErnstAllgemeines

Klimaschutz mit vereinten Kräften

veröffentlicht: 29. September 2011, 3178 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Bürgerstiftung Wiesloch erweist sich in Sachen Klimaschutz mittlerweile als kompetenter Partner. Die Erfahrungen aus dem zweijährigen Schwerpunktthema „Nachhaltigkeit“ werden nicht nur von anderen Bürgerstiftungen im Bundesgebiet nachgefragt; aktuell gehört sie auch zum Arbeitskreis, den die Stadt Wiesloch im Rahmen des „Konvents der Bürgermeister“ gebildet hat. (weiterlesen…)

 

Kleine Kniffe für den Klimaschutz

veröffentlicht: 4. August 2011, 1428 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Rhein-Neckar-Zeitung, 30./31.07.2011

Teilnehmer der Initiative „Zehn machen Ernst“ der Bürgerstiftung erzählten von ihren Erfahrungen

Mitglieder des Projekts bei der Präsentation (H.Pfeifer)

Mitglieder des Projekts bei der Präsentation (Foto: H.Pfeifer)

Wiesloch. (vep) Unter dem Motto „Global denken, lokal handeln“ stand das Projekt „Zehn machen Ernst“ der Bürgerstiftung Wiesloch. Ein Jahr lang hatten zehn Haushalte neue Wege gesucht, CO2 einzusparen. „Es war uns wichtig, praktikable Lösungen zu finden, ohne das eigene Leben extrem umstellen zu müssen“, so Projektleiter Matthias Gleis. Vier Familien stellten jüngst ihre Erfahrungen vor, wobei jeder Haushalt sich auf verschiedene Themen spezialisiert hatte. (weiterlesen…)

 

Notizen zur Rettung der Welt

veröffentlicht: 19. Juli 2011, 1597 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Dokumentation des Projekts „10 Haushalte machen Ernst“ ist hier als Download (19 MB!) verfügbar.
Hochwertig gedruckte und spiralgebundene Exemplare sind bei den Wieslocher Buchhandlungen Eulenspiegel und Dörner erhältlich oder können beim Vorstand direkt hier bestellt werden. Preis: 10 EURO (evtl. zzgl. Versandkosten).

 

Von Wiesloch aus die Welt retten

veröffentlicht: 5. Mai 2011, 1466 mal gelesen, keine Kommentare bisher

10 Haushalte haben Ernst gemacht – Ergebnisse wurden am 4. Mai präsentiert
Vorstellung "10 machen Ernst"-ErgebnisseEin Jahr lang haben 10 Wieslocher Haushalte im Rahmen eines Bürgerstiftungsprojekts Ernst mit dem Klimaschutz gemacht. Am Anfang stand die Frage: „Gibt es das gute Leben auch für Menschen, die ihren Alltag klimagerecht gestalten möchten?“ Die Antwort zum Abschluss des Projekts ist ein klares „JA!“ Die teilnehmenden Haushalte kamen zu dem Schluss: es geht nicht um Verzicht, es geht um ein besseres Leben mit überschaubaren Verhaltensänderungen und ohne große Investitionen.
Titelseite 10 machen Ernst - DokumentationWie das geht, wie man nicht auf Kosten anderer lebt, wie man beim CO2-Sparen auch noch Spaß hat, und vieles mehr hat die Projektgruppe in einer sehr ansprechend gestalteten Dokumentation in Form eines immerwährenden Kalenders mit dem vielversprechenden Titel „Notizen zur Rettung der Welt“ zusammen getragen.
Bei der Jubiläumsfeier der Bürgerstiftung am 4.5.2011 wurde sie erstmals präsentiert. Sie ist bei den Wieslocher Buchhandlungen Eulenspiegel und Dörner erhältlich oder kann beim Vorstand direkt hier bestellt werden. Preis: 10 EURO (evtl. zzgl. Versandkosten).

 

GreenCamp in Frankfurt 2010

veröffentlicht: 13. Juli 2010, 3050 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für GreenCamp in Frankfurt 2010

Carrotmob per SMS und Wasserstofffahrzeug Live:
Erlebnisse, Anregungen und Kontakte für Nachhaltigkeitsprojekt der Bürgerstiftung

Begeistert kehrten Teilnehmer von „10 machen Ernst“, dem Nachhaltigkeitsprojekt der Bürgerstiftung Wiesloch, von einer Veranstaltung in den IHK-Räumen der Alten Börse in Frankfurt zurück. Auslöser der Begeisterung war „GreenCamp“, die Ideen- und Networkingbörse für nachhaltiges Leben und Wirtschaften, die zum wiederholten Male von der Online-Plattform „KarmaKonsum“ angeboten wurde. (weiterlesen…)

 

Klimaschutzprojekt in der Bürgerstiftung

veröffentlicht: 4. November 2009, 1247 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Klimaschutzprojekt in der Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Wiesloch hat das Thema Nachhaltigkeit als Schwerpunkt ihrer Tätigkeit für die Jahre 2010/2011 definiert.

Deshalb haben wir das Klimaschutzprojet „10 Familien machen ernst“ begonnen. Unserem Projekt liegt die Frage zu Grunde, wie man Klimaschutz konkret in der Stadt Wiesloch leben kann.

Teilnehmer und Beispiel
10 Haushalte sollen in einem Jahr eine bestimmte Menge CO2 einsparen
Beispiel soll als Best Practice vorgestellt werden und zur Nachahmung animieren.

Maßnahmen
Wir legen den Fokus auf Maßnahmen, die
– einerseits eine hinreichend großer Effizienz haben
– andererseits mit der Vorstellung von einem „guten Leben“ vereinbar sind.

Im Vordergrund steht nicht vorrangig Askese und Einschränkung, sondern
– Informiert sein
– Achtsamkeit
– Bereitschaft, neue Wege zu beschreiten

Dies erscheint uns insofern wichtig, weil in der Klimaschutzpraxis häufig Maßnahmen mit kleiner Wirkung eine zu große Bedeutung haben.

An die Systematik eines gängigen CO2 Rechners angelehnt sprechen wir über mögliche Einsparpotentiale in den Bereichen
– Haushalt/Energie
– Verkehr
– Ernährung/Konsum

Die Teilnehmer werden sich, entsprechend ihrer Möglichkeiten sowie ihrer Bereitschaft zu finanziellem und zeitlichem Engagement, Ziele setzen, die im Laufe eines Jahres verwirklicht werden sollen.

Hierbei legen wir Wert auf den experimentellen Charakter des Vorhabens. Erfolge sind uns hier genauso wichtig wie Wege zu erkennen, die weniger Erfolg haben.

Präsenz in der Öffentlichkeit
Die Teilnehmer werden öffentlich über ihre Maßnahmen und Erfahrungen berichten.
Im Rahmen des Projektes werden öffentliche Veranstaltungen stattfinden. Wir werden an dieser Stelle die entsprechenden Termine veröffentlichen-

Dokumentation
Am Ende des Projektes, Anfang 2011, erstellen wir eine Broschüre, die Interessierten zur Verfügung gestellt wird.

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden