logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitUnterstützung Bedürftiger

Geldsegen für Ministipendien

veröffentlicht: 19. Oktober 2017, 748 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Tina Wagner bat zu ihrem runden Geburtstag um Spenden für die Ministipendien der Bürgerstiftung Wiesloch.
„Zunächst waren meine Gäste etwas verblüfft, weil man für solch einen Spendenaufruf doch ihrer Meinung nach viel älter sein müsste. Aber dann war die Bürgerstiftung ein großes Gesprächsthema auf unserer Party mit wahnsinnig viel positiver Resonanz. … ich bin überglücklich über die Spendenfreudigkeit unserer Gäste. Ich freue mich sehr, dass wir der Bürgerstiftung 1.500 € für Ministipendien überweisen können. Ich denke, damit machen wir einige Kinder glücklich.“

Wir konnten Frau Wagner bei einem Besuch im Florapark Wagner überzeugen, dass die Veröffentlichung ihres Engagements nichts mit Selbstbeweihräucherung zu tun hat, sondern Beispiel geben kann. Nun ist sie „überzeugt, dass dies der Bürgerstiftung zugute kommt, weil es vielleicht doch den ein oder anderen animiert, Gutes zu tun.“
Ein herzliches Dankeschön überbrachten Annegret Sonnenberg und Rosemarie Stindl im Namen des gesamten Vorstands.

 

C&A spendet für Kinderunterstützung

veröffentlicht: 17. August 2015, 6006 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Foto: KHP

Foto: KHP

Dieser Tage erhielt die Bürgerstiftung Wiesloch einen symbolischen Scheck der C&A Foundation, mit dem Kinder aus finanziell schwachen Familien unterstützt werden.

„C&A liegt es am Herzen, besonders den Menschen eine Freude zu bereiten, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagte Anja Schifferer, C&A-Filialleiterin in Wiesloch. Deshalb habe sich die C&A Foundation auf Vorschlag von C&A Deutschland dazu entschlossen, an allen C&A-Filialstandorten in Deutschland jeweils 2.000 Euro für ein wohltätiges Projekt – und damit insgesamt über 1 Million Euro – zu spenden. Frau Schifferer freute sich, in der Bürgerstiftung Wiesloch einen kompetenten Partner gefunden zu haben: (weiterlesen…)

 

Dinge des Alltags geschenkt oder getauscht

veröffentlicht: 27. Juli 2010, 4666 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Dinge des Alltags geschenkt oder getauscht

Sind Sie auf der Suche nach Dingen, die Sie brauchen, aber nicht bezahlen können? Dann können Sie auf der Internetseite der Abfallverwertungsgesellschaft AVR des Rhein-Neckar-Kreises mbH im Tausch- und Verschenkemarkt auf die Suche gehen: Tausch- und Verschenkemarkt

 

Kurzfristige Hilfe in persönlichen Notlagen

veröffentlicht: 10. September 2009, 2965 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Kurzfristige Hilfe in persönlichen Notlagen

Immer wieder bekommt die Bürgerstiftung Wiesloch Anfragen von Menschen, die in eine akute Notlage geraten sind und kurzfristig finanzielle Unterstützung brauchen. Unbedingte Voraussetzung für eine mögliche Unterstützung ist, dass die Hilfeempfänger in Wiesloch wohnen.

Die Bürgerstiftung springt dann ein, wenn keine öffentlichen Stellen oder andere Einrichtungen helfen können oder wenn die benötigten Beträge nicht komplett von diesen Stellen übernommen werden können. (weiterlesen…)

 

Katholische Jugendgemeinde beim Zeltlager

veröffentlicht: 9. September 2009, 4860 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Katholische Jugendgemeinde beim Zeltlager

Die KJG veranstaltet jedes Jahr im Sommer ein Kinder- und Jugendzeltlager, das konfessionell offen ist. Um wie z.B. beim Ferienspaß auch jenen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, die aus finanziellen Gründen nicht mitfahren können, bietet die Bürgerstiftung hier die teilweise Übernahme der Kosten an. Die Bedürftigkeit muss jedoch nachgewiesen werden. Die Anmeldung sowie der Antrag auf Unterstützung sollte über die Veranstaltungsleitung der KJG erfolgen.

 

Kleiderstube ist wieder offen

veröffentlicht: 25. Mai 2008, 6025 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Kleiderstube ist wieder offen

Rhein-Neckar-Zeitung, 24./25.05.2008

Kinderschutzbund hilft so Familien mit geringem Einkommen

Wiesloch. (pen) Mit einer kleinen Feier wurde die Kinderkleiderstube „Kunterbunt“ des Kinderschutzbundes Wiesloch dieser Tage eröffnet. In seiner Begrüßungsrede wies der Vorsitzende Dr. Michael Jung darauf hin, dass die Kleiderstube die erste Einrichtung des Kinderschutz-Ortsverbandes Wiesloch war, der im Jahr 1986 gegründet wurde. Im Jahr 2001 musste die Kleiderstube allerdings geschlossen werden, da keine geeigneten Räume mehr zur Verfügung standen. Nun ist dieses Problem mit dem Umzug aller Kinderschutzbund-Einrichtungen in das Kinderhaus Blauer Elefant in der Westlichen Zufahrt gelöst. (weiterlesen…)

 

Die „Bürgerstiftung Wiesloch“ hat viel Not lindern können

veröffentlicht: 25. Mai 2008, 2239 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Die „Bürgerstiftung Wiesloch“ hat viel Not lindern können

Rhein-Neckar-Zeitung, 20.05.2008

Das zeigt der Tätigkeitsbericht der Stiftung für das abgelaufene Jahr – 2008 steht ganz im Zeichen der Hilfe für Kinder in Wiesloch

Wiesloch. (oé) Am 4. Mai 2006 wurde die Bürgerstiftung Wiesloch ins Leben gerufen. Seither ist es gute Tradition, immer am Gründungstag ein Stiftungs-Forum abzuhalten, um über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres zu berichten. (weiterlesen…)

 

Kinderkleiderstube

veröffentlicht: 30. Januar 2008, 1863 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Kinderkleiderstube

Viele Bedürftige in der Gemeinde Wiesloch sind dankbar für die Möglichkeit, im Tafelladen günstig Lebensmittel zu kaufen. Sie wären genauso dankbar, wenn sie auch für wenig Geld Kleidung erstehen könnten. Die Bürgerstiftung unterstützt den Kinderschutzbund Wiesloch mit einer Anschubfinanzierung bei der Einrichtung einer Kinderkleiderstube. (weiterlesen…)

 

Bürgerstiftung hilft bei Teilnahme am Herbstzirkusprojekt

veröffentlicht: 15. Oktober 2007, 2865 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bürgerstiftung hilft bei Teilnahme am Herbstzirkusprojekt

Ähnlich wie in den Sommerferien bieten Lokales Bündnis WiWa Familie und Kinder- und Jugendbüro Wiesloch in den Herbstferien ein Zirkusprojekt an.
Für Wieslocher Kinder, deren Familien den Ferienspass finanziell nicht bewältigen konnten, übernimmt die Bürgerstiftung Wiesloch bei Nachweis der Bedürftigkeit (z.B. mit Tafelausweis) die Kosten.
(weiterlesen…)

 

Ferienspass auch für bedürftige Kinder

veröffentlicht: 12. Juli 2007, 2867 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Ferienspass auch für bedürftige Kinder

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Wiesloch veranstaltet jedes Jahr in den Sommerferien den Ferienspaß. Seit 2007 können etliche Kinder teilnehmen, deren Familien es sich eigentlich nicht finanziell leisten können. Für Kinder aus Familien, denen die finanziellen Mittel für die teilweise mit Kosten verbundenen Aktionen fehlen, übernimmt die Bürgerstiftung Wiesloch die Teilnahmegebühren. Um die Bedürftigkeit nachzuweisen, genügt es, bei der Abholung der Ferienpässe den Ausweis für die Wieslocher Tafel vorzulegen.

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden