logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochAktionen für die StiftungAnlass-SpendenViele Tore für einen guten Zweck

Viele Tore für einen guten Zweck

veröffentlicht: 22. Juni 2006, 2310 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Viele Tore für einen guten Zweck

Stadtapotheke Wiesloch veranstaltete 1. lokales Tischfußballturnier

Handspiel war erlaubt und durchaus erwünscht beim ersten lokalen Tischfußballturnier in Wiesloch, das vom Apothekerehepaar Suchy am vergangenen Samstag zugunsten wohltätiger Institutionen vor der Stadtapotheke ausgerichtet wurde. Die Stimmung bei den Mannschaften und dem Publikum war so hervorragend wie das Wetter.

Das Preisgeld von 1000 Euro, aus den Spenden der Apothekenkunden und von Familie Suchy großzügig aufgestockt, sollte unter vier sozialen Wieslocher Organisationen aufgeteilt werden. Die Mannschaften der Bürgerstiftung Wiesloch, des Technischen Hilfswerks, des Deutschen Roten Kreuzes und des Malteser-Hilfsdienstes kämpften hart und unter den Anfeuerungsrufen der Fans und Passanten um einen guten Platz.

Wie beim „richtigen“ Fußball führte der ModeratorCharly Pfeffer kompetent, locker und kurzweilig durch die Spielzeit, und der Schiedsrichter Bernd weidner wachte darüber, dass die Regeln eingehalten wurden.

Die Veranstaltung war spannend bis zuletzt, mussten doch die Bürgerstiftung und das THW wegen Tor- und Punktegleichstand in einem Entscheidungsspiel um den dritten Platz gegeneinander antreten. Schließlich standen die Sieger fest: 400 Euro für die Malteser, 300 Euro für das DRK, 200 Euro für das THW und 100 Euro für die Bürgerstiftung.

Die Organisationen bedanken sich herzlich bei Familie Suchy für dieses Turnier und die Preise. Dank auch an den Bauhof und die Stadtverwaltung, die ein Podest und eine Lautsprecheranlage zur Verfügung stellten.

Die Mannschaft der Buergerstiftung

Die Mannschafts- und Vorstandsmitglieder von links nach rechts: Dr. Brigitta Martens-Aly, Jannick und Niclas Waibel, Hans Küsche, Ludger Mangels, Ralf Thurau, Rosemarie Stindl, Thomas Schäfer, Klaus Höhr, Michael Thomeier

 

 

software WordPress(modifiziert) | Anmelden