logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitMiteinander vor Ort

Mahnwache für die Opfer von Hanau

veröffentlicht: 21. Februar 2020, 252 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Wer sich in der Bürgerstiftung engagiert, ist bestrebt, das gute Zusammenleben aller Menschen zu fördern. Daher ist der Anschlag von Hanau ein direkter Angriff auch auf uns, auf unsere Werte und auf unser Streben.

(weiterlesen…)
 

Märchen- und Geschichtenzelt: Das Programm

veröffentlicht: 5. Dezember 2019, 1363 mal gelesen, keine Kommentare bisher

 

Wie bereits angekündigt, hier nun das Programm des Märchen- und Geschichtenzelts am 2. und 3. Adventswochenende:

(weiterlesen…)

 

Herzliche Einladung zum Märchen- und Geschichtenzelt

veröffentlicht: 25. November 2019, 429 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Das Märchen- und Geschichtenzelt ist wieder da! Zwei Jahre lang fanden wir auf dem Weihnachtsmarkt keinen Ort, wo wir unsere Geschichten und Märchen in Ruhe vorlesen konnten. Dieses Jahr werden wir das Märchen- und Geschichtenzelt wieder aufleben lassen: in der neuen Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Wiesloch von Freitag bis Sonntag am 2. und 3. Adventswochenende zwischen 17 Uhr und 19 Uhr in der Rathausgasse 1.

(weiterlesen…)

 

Streuobstwiesentag: Von Heupferden und Bienenvölkern

veröffentlicht: 2. September 2019, 984 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Am Samstag der letzten Schulwoche hatte die Bürgerstiftung Wiesloch erneut zum Streuobstwiesentag für Kinder mit Eltern oder Großeltern an der Dorfscheuer Schatthausen eingeladen. Edeltraut Schuckert, Vorstandspatin und Ideengeberin, konnte wieder zahlreiche Teilnehmer begrüßen.

(weiterlesen…)

 

Singen im Park 4. Abend: Harmonischer Abschluss

veröffentlicht: 30. Juli 2019, 1018 mal gelesen, keine Kommentare bisher

(E.S.) Obwohl die Tagestemperaturen noch sehr hoch waren, fanden sich zum letzten Singen im Gerbersruhpark wieder gut 60 sangesfreudige Bürgerinnen und Bürger ein. Unerschrocken trotzten sie den tropischen Temperaturen und schmetterten wieder zahlreiche bekannte Volkslieder und Schlager aus früheren Zeiten.

(weiterlesen…)

 

Singen im Park 3. Abend: Eine Stunde Glück beim Singen

veröffentlicht: 19. Juli 2019, 331 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Edeltraut Schuckert von der Bürgerstiftung Wiesloch konnte am 3. Donnerstag der diesjährigen Auflage von „Singen im Park“ über 100 begeisterte Sängerinnen und Sänger im Gerbersruhpark begrüßen. Gabi Wagner, Monika Schirner, Petra Jurkewitz, Martin Hermes und Rüdiger Strecker, allesamt Mitglieder des Akkordeon-Club Kurpfalz, luden zum Mitsingen ein und gestalteten mit Akkordeons, E-Bass und Cajon einen fröhlichen Abend.

(weiterlesen…)

 

Singen im Park 2. Abend: Begeisterte Gerbersruhpark-Sänger

veröffentlicht: 17. Juli 2019, 580 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Bei zweiten Singen im Gerbersruhpark kamen trotz unbeständigem Wetter wieder über 50 Singbegeisterte in den Park. Vorsorglich hatte Edeltraut Schuckert, Mitglied im Vorstand und Organisatorin dieses Events, unter dem Dach des Musikpavillons bestuhlt. Aber, wie immer donnerstags im Juli: kein Tropfen Regen in dieser abendlichen Gesangstunde.

(weiterlesen…)

 

Singen im Park 1. Abend: Die Zeit verrann wie im Flug

veröffentlicht: 11. Juli 2019, 446 mal gelesen, keine Kommentare bisher


Die Bürgerstiftung Wiesloch hatte wieder zum „Singen im Park“ eingeladen. Eine Veranstaltung, bei der jeder, der gerne singt, herzlich willkommen ist. Rund 90 sangesfreudige Damen und Herren hatten sich bei herrlichem Sommerwetter im Gerbersruhpark eingefunden, um gemeinsam zu singen.

(weiterlesen…)

 

Sensenmann auf der Streuobstwiese

veröffentlicht: 26. Juni 2019, 651 mal gelesen, keine Kommentare bisher


Halbzeit auf der Streuobstwiese: die Beteiligten zogen eine durchweg positive Zwischenbilanz des Mehrgenerationen­projekts. Der Junitermin stand im Zeichen von Sense, Heu und Würzwisch. (weiterlesen…)

 

Streuobstwiesentag im Mai

veröffentlicht: 18. Juni 2019, 470 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Drei Wochen nach dem letzten Streuobstwiesentag traf die fröhliche Streuobstwiesen-Schar schon wieder an der Dorfscheuer zusammen, wo das Streuobstteam mit dem Spezialisten bereits wartete. Der erfahrene Experte, Tobias Lepp, führte die Gruppe wieder durch Hohlwege und Wiesen, nur dieses Mal drehte sich alles um das Thema Kräuter. Nach einer kurzen Einführung suchten, zupften und betrachteten alle die auf der Obstwiese vorkommenden Wiesengräser und -kräuter. Die mitgebrachten Körbchen waren recht voll, und das Obstwiesenteam untersuchte und sortiere die gesammelten Schätze fachkundig. Ziel war es, die Vielfalt an Pflanzenarten unserer Obstwiese kennenzulernen und essbare Kräuter auszumachen.
Alle vorgefundenen Arten wurden der Gruppe vorgestellt. Man betrachtete staunend die zarten Gebilde: „So viel Schönheit und Anmut! Da geht man sonst achtlos vorüber.“ kommentiere eine Teilnehmerin die Kräuter. Die Gruppe lernte Rotklee, Wiesenstorchschnabel, Glatt- und Goldhafer, Hahnenfuß, Horn- und Hopfenklee, Wilder Dost und vieles mehr kennen.

Wie üblich ging es für den zweiten Teil des Tages zurück in die Dorfscheuer. Dort wartete auf die Kinder eine tolle Bastelarbeit: ein Schmetterling in einem Cocon, gestaltet mit Wäscheklammern, Vliespapier, bunten Kügelchen und viel Farbe. Die Kinder und ihre Begleitpersonen waren begeistert. Während die einen eifrig bastelten, wuschen und schnitten die anderen die gesammelten und sicher bestimmten essbaren Kräuter. Die wanderten dann in einen Quark. Dieser besonders leckere Kräuterquark-Dip kam auf die ebenfalls frisch geschnittenen Gemüsestäbchen. Mit frischem Brot und nach getaner Arbeit war dies ein richtiges Festmahl, und die ganze Schar ließ es sich kräftig schmecken.

 

 

software WordPress(modifiziert) | Anmelden