Initiative Demenzfreundliches Wiesloch mit neuer Internet-Präsenz

Seit kurzem ist die Initiative Demenzfreundliches Wiesloch auch mit einer eigenen Adresse im Internet präsent. Dort wird die Initiative beschrieben, Angebote zum Thema werden vorgestellt und es gibt Hinweise auf aktuelle Aktionen. Hier geht es zur Initiative Demenzfreundliches Wiesloch. Warum gibt es diese Initiative? Warum ist sie der Bürgerstiftung Wiesloch so wichtig? Demenz ist im Begriff, zu einer großen sozialen und humanitären Herausforderung für das Gemeinwesen zu werden. Die Unterstützung von Menschen mit Demenz, die Wertschätzung ihrer Ressourcen und Fähigkeiten sowie ihre Teilhabe am öffentlichen Leben sind wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgaben. In der Initiative Demenzfreundliches Wiesloch engagieren sich Fachleute und Ehrenamtliche, …

Initiative Demenzfreundliches Wiesloch mit neuer Internet-Präsenz Weiterlesen…

Vortrag Demenz-Diagnose

Die Initiative Demenzfreundliches Wiesloch hat Herrn Professor Schröder von der Gedächtnisambulanz Heidelberg eingeladen. Er wird am 29.4. um 20 Uhr im Kulturhaus Wiesloch einen Vortrag zum Thema „Diagnoseverfahren bei Menschen mit dementiellen Erkrankungen“ halten. Verschiedene Fragen können im Rahmen des Vortrags und in der anschließenden Gesprächsrunde beantwortet werden. Zum Beispiel: Mit welchen Untersuchungen kann festgestellt werden, ob jemand an einer Demenz erkrankt ist? Gibt es auch schon im frühen Anfangsstadium verlässliche Diagnoseverfahren? Wann ist es sinnvoll, sich zu einer Untersuchung anzumelden? Wer kann die Diagnose stellen, welche Konsequenzen hat dies für die Betroffenen und welche Rolle spielt die Diagnostik für …

Vortrag Demenz-Diagnose Weiterlesen…

Aktionstage Demenz – große Resonanz in der Bevölkerung

Die Bürgerstiftung Wiesloch unterstützt die Initiative Demenzfreundliche Kommune maßgeblich sowohl mit Know-how als auch finanziell. Die Initiative ist ein Zusammenschluss Wieslocher Organisationen und Privat­personen, die sich für die Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in Wiesloch ein­setzen und für die besonderen Heraus­forderungen, die diese Erkrankung mit sich bringt, sensibilisieren möchten. Dazu fanden vom 26. Februar bis 27. März in Wiesloch Aktionstage statt unter dem Motto „Mut machen – mitmachen – sich auf den Weg machen“. Vom Besucherandrang bei den einzelnen Veranstaltungen waren die Mitglieder der „Initiative Demenzfreundliches Wiesloch“ sehr positiv überrascht. Ganz offensichtlich ist das Thema …

Aktionstage Demenz – große Resonanz in der Bevölkerung Weiterlesen…

Foto: Helmut Pfeifer

Tanzen belebt alle Sinne – auch im Sitzen

Eine von der Bürgerstiftung finanzierte Schnupperschulung für die Laienhelfer in der Demenzarbeit wurde bestens angenommen und machte Lust auf mehr. Die Idee kam von Cornelia Decker und Martina Müller von der Kirchlichen Sozial­station Wiesloch e.V. Sie suchten nach Möglichkeiten, wie Ehrenamtliche einen Teil einer 3 stündigen Betreuung von dementiell erkrankten Menschen selbst mitgestalten können. Da das Tanzen im Sitzen sowohl für die Gäste als auch für die Mitarbeiter der Tagespflege eine große Freude ist, war das Thema schnell gefunden. Und so konnte über den badischen Tanzverband die Musik­therapeutin Gabriele Hilscher für den Schnuppertag zur Ausbildung „Lehrer im Sitztanz“ gewonnen werden. …

Tanzen belebt alle Sinne – auch im Sitzen Weiterlesen…

Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

Seit 2012 gibt es in Wiesloch eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die nur durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher möglich wurde. Diese Betreuungsgruppe ist ein gemeinsames Projekt der Kirchlichen Sozialstation Wiesloch e.V., dem Gerontopsychiatrischen Zentrum am PZN und der IAV-Stelle der Stadt Wiesloch. Die Bürgerstiftung hat eine spezielle Schulung für 22 Ehrenamtliche zu „Laienhelfern für Menschen mit Demenz“ finanziert, denn ohne eine solche Schulung ist die Demenzbetreuung nicht durchführbar. Film von cando Berlin, der anlässlich der Preisverleihung zum 3. Ideen­wettbewerb der Allianz für Bürgersinn gedreht wurde Cornelia Decker, Teamleiterin Demenz in der Kirchlichen Sozialstation, betreut die Gruppe fachlich. In der …

Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz Weiterlesen…

Scroll to Top