Die Netzwerk-Arbeitskreise sind in vielen Bereichen für die Asylbewerber aktiv. Kennenlernfest und erster Schultag fanden jetzt statt.

Für die Kinder, die zurzeit in Wiesloch im Asylbewerberheim leben, begann dieser Tage der Schulalltag.
Damit sie gut ausgerüstet an der Maria-Sibylla-Merian-Grundschule starten konnten, hatte der Arbeitskreis Bildung im Netzwerk Asyl zuvor in den drei Wieslocher Grundschulen nach gut erhaltenen, nicht mehr gebrauchten Schultaschen fragte.

Schulranzenspenden März2015 (1)_kl

Knapp 40 Schulranzen kamen zusammen, teilweise inklusive Sportbeutel oder Mäppchen mit neuen Stiften. Zudem erhielten alle Kinder auch Brotdosen und Trinkflaschen.
So kamen die Kleinen am zweiten Schultag mit ihren eigenen Schulsachen richtig stolz in der Schule an, begleitet von Ehrenamtlichen, damit der Schulweg gemeistert werden konnte. Die Kinder sind jeden Morgen voller Vorfreude und Wissbegierde auf den Unterricht, auch wenn die sprachliche Hürde im Moment noch immens hoch ist. Sie werden von ihren neuen Klassenkame­raden in jeder Hinsicht unterstützt, insbesondere natürlich von den Kindern, die ursprünglich aus den gleichen Herkunftsländern stammen und deshalb als Dolmetscher aktiv werden.
Für die große Hilfsbereitschaft und die tatkräftige Unterstützung der „neuen Schulkinder“ bedankt sich Netzwerk Asyl ganz herzlich bei den Wieslocher Grundschulkindern und deren Eltern.

Gespräche (1)_kl

Der Arbeitskreis Freizeit/Sport/Kultur lud alle Flüchtlinge und Ehrenamtliche am 7.3. zu einem Fest mit dem Motto „Aufeinander zugehen und sich begegnen“ ein. Viele Ehrenamtlich schufen im Gemeindehaus St. Paulus einen passenden Rahmen, um es allen leichter zu machen, sich gegenseitig kennenzulernen. Gleich zu Beginn stellten sich die Arbeitskreise des Netzwerks auf fünf verschiedene Sprachen vor.

Kuchenbüfett (5)_kl

Beim gemeinsamen Mittagessen und später bei Kaffee und viel selbstgebackenem Kuchen fand ein reger Austausch statt, auch wenn die Verständigung mittels Sprache oft schwierig war. Den größten Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen bei Seifenblasen, Kinderschminken Fußballspiel und Devil Stick.

Großer Dank gebührt allen, die mit ihrem Einsatz zum Erfolg des Festes beigetragen haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top