N.Turner, R.Stindl, B.Küstermann bei der Überreichung

225 Gütesiegel-Bürgerstiftungen in Deutschland – Die Bürgerstiftung Wiesloch gehört dazu

Gütesiegel-Bürgerstiftungen entsprechen den „10 Merk­malen einer Bürgerstiftung“ und agieren wirtschaftlich und politisch unabhängig. Die Bürgerstiftung Wiesloch hat nun zum dritten Mal in Folge das Gütesiegel der Initiative Bürgerstiftungen erhalten.

Mit den Lese- und Rechenpaten­schaften, dem Märchenzelt auf dem Weihnachtsmarkt, den beiden Klimaschutzprojekten, dem ganz neuen Projekt „Mein Hund – Dein Freund“ sowie dem kommenden Schwerpunktthema fördert die Bürgerstiftung Wiesloch insbesondere auch das generationen­übergreifende Miteinander der Menschen in Wiesloch und seinen Stadtteilen und setzt Impulse.

Ob Kleinkind oder Rentner, in jeder Lebensphase ist der Mensch bei der Bürger­stiftung vor Ort gut aufgehoben. Laut den aktuellen Zahlen der Initiative Bürgerstiftungen förderten Bürgerstiftungen im letzten Jahr mit 11,6 Millionen Euro überwiegend die Bereiche Jugend, Bildung und Erziehung und allgemeine soziale Zwecke. Die Anzahl der deutschlandweiten Gütesiegel-Bürgerstiftungen wächst 2011 auf insgesamt 225 (2010: 207).

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, würdigt die generationenübergreifende Arbeit der Bürger­stiftungen: „Bürgerstiftungen sprechen mit ihrem breiten Angebot Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen und sozialen Schichten vor Ort passgenau an, und sind durch ihre eigenen Geldmittel in ihrer Arbeit flexibel und unabhängig. Deshalb gehe ich davon aus, dass Bürgerstiftungen in den Gemeinden und Regionen eine immer stärkere Rolle spielen werden.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top