Auch in Pandemie-Zeiten sollen Treffen mit anderen Menschen möglich sein, die sich gerne über vorgelesene Geschichten und Gedichte austauschen. Ab Dienstag, dem 8.6., und Donnerstag, dem 10.6., bis Mitte September (14.9. bzw. 16.9.) findet Shared Reading jeden Dienstagmorgen (von 10:00 bis 11:30 Uhr) und jeden Donnerstag-Abend (18:30 – 20:00 Uhr) mit wechselnden Vorlesern und neuen Geschichten und Gedichten statt.

Treffpunkt ist der Gerbersruh-Pavillon. Stühle sind vorhanden. Maximal acht Gäste sind zugelassen. Die Veranstaltungen finden ab drei Anmeldungen statt. Interessenten können einmalig “schnuppern” oder mehrfach bzw. auch ständig kommen, auch im Wechsel von Vormittag und frühem Abend.

Die Veranstaltungen sind für die Teilnehmenden kostenlos, über Spenden zugunsten der Bürgerstiftung Wiesloch freuen sich die Veranstalter. Shared Reading wird  in Wiesloch in erster Linie von der Bürgerstiftung getragen. Ausbildungen wurden aber auch von der Petrusgemeinde, der Partnerschaft für Demokratie und durch Spenden der Buchhandlung Dörner finanziert.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sich anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an Wolfgang Widder, Projektleiter für Shared Reading bei der Bürgerstiftung Wiesloch. Die Kontaktdaten finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung bestätigt werden muss.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top