Die Schülerinnen und Schüler der Maria-Sibylla-Merianschule beschäftigen sich am 3. und 4. Mai damit wie ein gutes Miteinander in der Klasse, der Stadt und der ganzen Welt funktionieren kann. Immer wieder sind die Themen Nachhaltigkeit und ein gutes Miteinander Anlass zu verschiedenen Aktionen, welche die Kinder im Jahreslauf begleiten.

Ob durch Schulgartenaktionen, Hühnerprojekt, Spendenaktionen, Recycling-Atelier, beim sozialen Lernen, im Schülerparlament oder dem Elementeprojekt – die Kinder beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit einem gerechten und nachhaltigen Zusammenleben auf allen Ebenen.

Das diesjährige Miteinanderprojekt legte den Fokus auf Werte wie Freundschaft, Toleranz, Mut und Respekt und zeigte auf, was ein gelebtes gutes Miteinander für alle bedeuten kann.

Ob durch Bilderbücher, Bilder, szenisches Spiel, das gemeinsame Singen des Schul-Song, Vertrauensübungen, kooperative Spiele oder die Auseinandersetzung mit Fair Trade, die Schülerinnen und Schüler waren voller Tatendrang dabei und hatten viele Ideen für ein gutes und gerechtes Miteinander auf der Erde.

Um den Kindern das Thema Mitbestimmung und Entscheidungen in einer demokratischen Gesellschaft näher zu bringen, wurde das Demokratie Spiel Quararo gespielt, angeleitet von der Schulsozialarbeit. Ein Spiel, das den Kindern aufzeigt, wie man gemeinsam zu fairen Lösungen kommen kann.

Ein besonderes Highlight war die Gestaltung von Schokoladenbanderolen für fair gehandelte Schokoladentafeln, die im Anschluss für einen guten Zweck verkauft wurden. Frau Constance Berger hatte eigens ein Design für jede Klassenstufe entworfen, welches die Kinder passend zum Projektthema mit Schlagworten künstlerisch ausgestalten konnten.

Die Schokoladentafeln fanden reißenden Absatz und das Schülerparlament entschied, dass das eingenommene Geld zugunsten der Wieslocher Tafeln gespendet wird.

Voller Tatendrang freuen die Kinder sich schon jetzt auf eine Fortsetzung des Projektes um sich mit ihren Ideen einzubringen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top