Geschenkte Zeit ist wertvolle Zeit für alle Beteiligten. Auch wer bisher meinte, Ehrenamt sei für ihn zu zeitintensiv, findet in der Bürgerstiftung Wiesloch passende Einsatzmöglichkeiten.

Viele Menschen engagieren sich bisher nicht ehrenamtlich, weil sie sich nicht das ganze Jahr hinweg für feste Zeiten binden möchten oder können. Wie oft hört man die seufzenden Aussagen „Ich würde mich ja gern ehrenamtlich engagieren, aber meine Arbeitszeiten variieren im Laufe des Jahres erheblich und ich bin dienstlich immer wieder ein bis zwei Wochen unterwegs.“ Die Bürgerstiftung Wiesloch bietet hier z.B. durch die „Patientenbegleitung“ eine Möglichkeit, sich ein bis zwei Mal im Jahr für jeweils drei bis vier Wochen ehrenamtlich zu betätigen.

Es gibt innerhalb der Bürgerstiftung viele Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlicher Intensität und mit unterschiedlichem Zeitaufwand. Alle Bereiche sind unter Ansprechpartner in einem Überblick zusammengestellt. Wenn Sie Interesse an freiwilligem Engagement haben, informieren Sie sich doch unverbindlich bei den genannten Ansprechpartnern.

Durch die Breite der verschiedenen ehrenamtlichen Einsatzmöglichkeiten kann jeder eine Idee zur sinnvollen Gestaltung des Ruhestands oder der Freizeit finden, Wertschätzung durch wertvolles Engagement erfahren, neue Menschen kennenlernen und neue Erfahrungen machen.
Wir legen großen Wert auf die Vorbereitung und Begleitung der Freiwilligen durch eine kompetente Projektleitung und Ansprechpartner in den Gremien. Persönliche Gespräche und Einführungen sind uns wichtig. Wir bieten Treffen an, damit sich die Beteiligten kennenlernen, Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig unterstützen können. Weiterbildungen werden angeboten und in bestimmten Fällen auch eine Supervision.

Wir erfahren immer wieder von den ehrenamtlich Engagierten, wie viel Freude und Bereicherung sie durch Ihr Engagement erleben. Sie empfinden deutlich, dass sie nicht nur Geber sind, die einen wichtigen Beitrag zum gesell­schaftlichen Miteinander in ihrer Stadt leisten, sondern dass sie durch ihr Engagement auch selbst viel zurückbekommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top