logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochStiftungsarbeitKinder u. JugendDu bist Demokratie!

Erfolgreicher Start der Demokratie-AG

veröffentlicht: 19. November 2018, 620 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Demokratie-AG „Politik unter Palmen“ startete Anfang November erfolgreich an der Bertha-Benz-Realschule Wiesloch. 13 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 nahmen das außergewöhnliche Angebot an.
Das äußerst positive Fazit nach der ersten Doppelstunde: „War echt cool!“ Maike Neeb, eine der Studentinnen, die die AG leiten, war beeindruckt, wie gut die Schülerinnen und Schüler mitmachten. Sie schafften sogar schon den Transfer, was an den diversen Aktivitäten „demokratisch“ war – heiße Diskussionen inklusive. Der Beginn ist also vielversprechend, und das Projektteam ist sehr gespannt, wie sich die AG weiter entwickelt.

Wir danken herzlich für die Unterstützung, die wir aus der Realschule bekommen, insbes. Herrn Kamuf.

 

Demokratie-AG stellt sich in BBRS vor

veröffentlicht: 26. Oktober 2018, 514 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Im November startet an der Bertha-Benz-Realschule die AG „Du bist Demokratie!“, die von der Bürgerstiftung Wiesloch organisiert und in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg durchgeführt wird.

Die AG ergänzt den normalen Unterricht sinnvoll und spannend mit dem Ziel, das Schülerinteresse an den politischen Prozessen in unserer Demokratie zu wecken. So waren die Fachlehrer und die Schulleitung der BBRS gleich sehr offen für das Angebot der Bürgerstiftung, das sich an alle 9.-Klässler richtet.

Politik unter Palmen
Um für die AG zu werben, fand dieser Tage eine Informationsstunde für alle 9. Klassen in der Realschule statt. Passend zum Titel war der Versammlungsraum dekoriert: „Politik unter Palmen“ verspricht Abwechslung vom Schulalltag und lässt auf viele ungewöhnliche Möglichkeiten der AG-Gestaltung schließen. Zu Beginn wird die AG eine klassische Situation simulieren: eine Gruppe strandet auf einer Insel und muss ihr Zusammenleben organisieren. Wie sollen in der kleinen Kommune Entscheidungen getroffen werden? Wer ist wofür zuständig? Braucht man Regeln? Was passiert bei Nichteinhaltung dieser Regeln? Hierbei werden die Grundzüge demokratischen Handelns und politischer Meinungsbildung erlernt. Die sollen die AG-Mitglieder anschließend in selbst gewählten Themenbereichen und Aktivitäten anwenden.
(weiterlesen…)

 

Eigener Web-Auftritt für Demokratie-Projekt

veröffentlicht: 6. Februar 2018, 1631 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Mittlerweile ist das neue Projekt „Du bist Demokratie!“ auch selbst im Web präsent. Unter du-bist-demokratie.social stellen wir nach und nach alles Wichtige rund um das neue Angbot zusammen.

 

Auszeichnung für Demokratie-Projekt

veröffentlicht: 20. Oktober 2017, 2447 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Unsere Bewerbung beim Wettbewerb startsocial war erfolgreich. Wir erhalten für „Du bist Demokratie!“ ein viermonatiges Beratungsstipendium.

Wir haben ganz mutig in einer sehr frühen Projektphase das Konzept von „Du bist Demokratie! bei startsocial e.V. eingereicht und freuen uns nun sehr, dass unser Mut und das gute Konzept belohnt werden: wir haben ein startsocial-Beratungsstipendium erhalten – die erfolgreiche Bewerbung dafür gilt als Qualitätssiegel für soziale Initiativen. Wir gehören zu den 100 ausgezeichneten Initiativen, die ab November ein viermonatiges Coaching mit erfahrenen Fach- und Führungskräften erhalten.
Details zum Projekt hier.

Aus dem Feedback der Jury für unser Vorhaben
Drei Juroren gaben uns ihr Feedback und bewirkten damit unser erfolgreiches Abschneiden im Wettbewerb. Gelobt wurde u.a., dass wir ein wichtiges gesellschaftspolitisches Thema aufgreifen würden, dass bereits „viel Expertise in die Initiative geflossen und schon jetzt großartige Arbeit geleistet worden“ sei. (weiterlesen…)

 

Du bist Demokratie!

veröffentlicht: 5. Oktober 2017, 1417 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Bürgerstiftung Wiesloch wagt sich mit ihrem neuen Projekt „Du bist Demokratie!“ in einen neuen gesellschaftlichen Bereich.
Demokratie ist ein wichtiges Gut. Ein Charakteristikum der Demokratie ist das Recht auf freie Wahlen. Es gibt Länder, in denen riskieren Menschen sogar ihr Leben, um ihr politisches Wahlrecht auszuüben. Aber bei uns gehen viele Wahlberechtigten nicht zur Wahl; Politikverdrossenheit breitet sich aus.

Projektziel:
Unser Projekt möchte bei Jugendlichen das Interesse an der Politik wecken. Wir wollen ihnen Zusammenhänge vermitteln und sie dahingehend stärken, dass sie erkennen: jeder einzelne ist relevant in unserem politischen Gefüge. Nur wer informiert ist, kann verstehen, wie wichtig die Stimme des Volkes ist, und kann kritisch hinterfragen. Keiner soll das Gefühl haben, „Meine Stimme zählt sowieso nicht“: denn wenn jeder das denkt, passieren Dinge wie in der jüngsten Vergangenheit (z.B. Türkei, Großbritannien).

Konzept:
Im Fach Gemeinschaftskunde wird relativ kompakt gelehrt, wie unser politisches System aussieht und funktioniert. Es geht um Fakten und Abläufe, weniger um Hintergründe und Strategien. Viele Fragen bleiben ungeklärt, z.B.:
Was ist der Sinn und Zweck von Demokratie für den Einzelnen?
Was passiert, wenn eine große Masse nicht wählen geht?
Wofür stehen die einzelnen Parteien?
Warum werden Koalitionen gebildet?

Hier sollen AGs den Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, Details zu erfahren, weitreichende Zusammenhänge zu erkennen sowie in Plan- und Rollenspielen Politik zu „üben“. Wir wollen ältere Jugendliche und junge Erwachsene zu Politikbotschaftern ausbilden, die dann mit den AG-Teilnehmern auf Augenhöhe arbeiten (peer group Ansatz).

Namhafte Projektpaten:
Wir freuen uns, dass der Wieslocher Oberbürgermeister Dirk Elkemann die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat. Wir danken auch den beiden Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci und Dr. Stephan Harbarth aus dem hiesigen Wahlkreis, die unser Projekt als Projektbotschafter aus dem Bundestag wohlwollend begleiten wollen.

Zeitlicher Rahmen:
Wir danken den teilnehmenden Schulen sowie dem Jugendgemeinderat, mit denen wir nun die konkrete Planung in Angriff nehmen. Das Projekt ist langfristig angelegt; die Pilotphase ist für das kommende Schuljahr angedacht.

 

 

software WordPress(modifiziert) | Anmelden