Kinder & Jugendliche

Lesepatenschaften: Sprache ist das Tor zur Welt

Dieses Tor möchten unsere Lesepatinnen und -paten mit ihren Patenkindern ganz weit öffnen und durchschreiten, denn es gibt so viel zu entdecken in und durch Texte und Bücher. Wir Erwachsene erschließen Welten, indem wir den Kindern Mut zum Buch(staben) machen: wir sprechen mit den Kindern über Texte und führen sie an die Arbeit mit Texten und mit erzählenden Büchern sowie Sachbüchern heran. Denn auch in der heutigen digitalen Zeit mit elektronischen Vorlesefunktionen ist es wichtig, selbst lesen zu können und das Gelesene zu verstehen. Lesenlernen mit allen Sinnen wird deshalb groß geschrieben in den Patenstunden, denn Lesen soll Freude und […]

Lesepatenschaften: Sprache ist das Tor zur Welt Weiterlesen...

Mal-Oase bedankt sich bei der Familie Haas-Stiftung

Die Mal-Oase der Bürgerstiftung Wiesloch ist ein maltherapeutisches Angebot für Schülerinnen und Schüler, die schlimme Erlebnisse hinter sich haben. Die Kinder können sich im Schutz einer Kleingruppe malerisch ausdrücken, wo Worte oft nicht mehr oder noch nicht wieder vorhanden sind. Immer dann, wenn die Finanzierung dieses wertvollen Projektes nicht gesichert war, sprang die „Familie Haas Stiftung“ den Kindern und der Bürgerstiftung zur Seite und ermöglichte das Fortbestehen dieses Angebots. Und das, ohne öffentlich in Erscheinung zu treten, aber sehr engagiert in der Sache. Für diese Unterstützung möchte sich die Bürgerstiftung hiermit ganz herzlich bedanken. Zum Hintergrund: Die Mal-Oase der Bürgerstiftung

Mal-Oase bedankt sich bei der Familie Haas-Stiftung Weiterlesen...

Großzügige Spende der LAE Engineering GmbH für die Mal-Oase

(V.l.n.r.: Edeltraut Schuckert, Stefan Paffenbach, Dr. Johann Gradl, Angelika Senft-Rubarth, Werner Rensch) Die „Mal-Oase“ ist ein therapeutisches Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch, welches seit 2016 durchgeführt wird. Dank der Spende der seit fünf Jahren in Wiesloch ansässigen Firma LAE (Leit-, Automatisierungs- und Elektrotechnik) kann das Angebot auch im kommenden Jahr fortgeführt werden. Die „Mal-Oase“ wurde ins Leben gerufen, als zahlreiche Kinder von Geflüchteten vorrangig in der ehemaligen Gerbersruhschule eingeschult wurden. Viele von ihnen waren traumatisiert.  Durch den freien Umgang mit Farbe ohne vorgegebene Themen, wie es im normalen Kunstunterricht üblich ist, können die Kinder selbst entscheiden, was sie malen möchten und

Großzügige Spende der LAE Engineering GmbH für die Mal-Oase Weiterlesen...

Weihnachtliche Märchenatmosphäre

Zwei Adventswochenenden lang erstrahlt nun die sonst eher nüchterne Geschäftsstelle der Bürgerstiftung in opulentem weihnachtlichem Glanz und lockt kleine und große Leute zu Märchen- und Vorlesestunden an. Die heimelige Atmosphäre ist Projektleiterin Anke Merk zu verdanken, die den Raum mit viel Sinn für Details in ein orientalisch anmutendes „Märchenzelt“ verwandelte. Wie zuletzt vor der Pandemie bietet die Bürgerstiftung endlich wieder Märchen und Geschichten aus vielen Kulturen und Ländern, die von insgesamt 13 ehrenamtlichen Personen gelesen oder erzählt werden. Es sind nicht nur Weihnachtsgeschichten, die vorgetragen werden, vielmehr ist das Spektrum sehr weit gefasst. Und je nach Zuhörerschaft wird das geplante

Weihnachtliche Märchenatmosphäre Weiterlesen...

Spiele-Workshop in der Stadtbibliothek

Was ist schöner, als „dienstlich“ Brettspiele spielen zu dürfen? Nur wenig – darin waren sich die Lese- und Rechenpatinnen und -paten der Bürgerstiftung Wiesloch einig, nachdem sie fast zwei Stunden viele unterschiedliche Lese- und Rechenspiele in der Stadtbibliothek Wiesloch ausprobiert hatten. Auf Initiative von Patenschaften-Teamleiterin Rosemarie Stindl hatten die ehrenamtlichen Lese- und Rechenpatinnen und -paten an einem Oktobervormittag die Gelegenheit, ganz ungestört das umfangreiche Lernspiele-Angebot der Stadtbibliothek kennenzulernen und zu testen. Thomas Michael, Leiter der Stadtbibliothek, und seine Mitarbeiterinnen hatten sich sehr gut vorbereitet. Auf mehreren Tischen waren bereits Spiele aufgebaut. Die wurden kurz erklärt und gleich in einer Proberunde

Spiele-Workshop in der Stadtbibliothek Weiterlesen...

Leseclub-Stunde für Familien

Was passiert denn so alles in einer Leseclub-Stunde? Damit sich die Eltern und Geschwister unserer Leseclub-Kinder einmal ganz ungezwungen ein Bild davon machen konnten, luden wir kurz vor Schuljahresende die Familien zu einer „Stunde der offenen Tür“ ein. Die Leseclubber selbst sollten ihren Angehörigen eine kleine Auswahl dessen zeigen, was sie in den Clubstunden machen. Mit entsprechend großem Elan bereiteten wir im Vorfeld die kleinen Präsentationen vor. Die Aktion war erfreulich gut besucht. Freundlicherweise stellte uns die Kirchengemeinde den großen Raum im Erdgeschoss des Gemeindezentrums zur Verfügung, wo wir an mehreren Tischen verschiedene Aktivitäten nicht nur vorstellten sondern tatsächlich in

Leseclub-Stunde für Familien Weiterlesen...

Zahlenfuchs

Rechenparty?

Das Schuljahr 2022/23 war für die Rechenpatenschaften endlich wieder ein „ganz normales Jahr“. Auch wenn die Corona-Pandemie schon längere Zeit vorbei war, dauerte es doch noch eine geraume Zeit, bis wir wieder in unseren Rhythmus kamen. Die Patinnen und Paten fingen im Januar mit ihren Patenstunden an: die erfahrenen konnten zuvor bei Bedarf ihr Wissen auffrischen, die neuen erhielten noch im vergangenen Jahr eine umfassende Schulung. Die Betreuung insbes. der neuen Patinnen und Paten lag in den bewährten Händen von Birgit Reimann-Groll. Ihr Angebot, in einigen Patenstunden anwesend zu sein und hinterher Feedback zu geben, wurde gern und häufig angenommen.

Rechenparty? Weiterlesen...

Geschichten non-stop

Die Bürgerstiftung staunte nicht schlecht über eine Anfrage im Juni: die Firma MLP wollte auf ihrem traditionellen Familiensommerfest für die Kinder eine Ruheinsel in all dem Trubel anbieten. Dafür schien das Märchenzelt der Bürgerstiftung genau richtig zu sein. Die Verantwortlichen in der Bürgerstiftung waren offen für diese Idee, zumal in der Vergangenheit schon mehrfach Kontakt zwischen MLP und der Bürgerstiftung bestand und die Firma in jüngster Zeit das Netzwerk Asyl großzügig unterstützte. Nach einer kurzen Planungszeit waren genügend Mitstreiterinnen gefunden, die zunächst die Ausstattung des Zeltes konzipierten. Es sollte luftig leicht, einladend und weithin sichtbar sein. Schon während des Aufbaus

Geschichten non-stop Weiterlesen...

Buchstabenfüchse im Normalbetrieb

Zum Ende des Schuljahres 2022/23 atmeten alle Lesepaten und -patinnen sowie Teamleiterin Rosemarie Stindl auf: endlich wieder ein „ganz normales Patenschaftsjahr“. Nach den tiefen Einschnitten während der Pandemie und der anschließenden noch holperigen Zeit der Konsolidierung kehrten wir mit dem Schuljahr 2022/23 tatsächlich wieder in den Normalbetrieb zurück. Fast alle Patinnen und Paten waren nun wieder aktiv und halfen vielen Kindern der ersten bis zur dritten Klasse, mit Buchstaben, Wörtern und Sätzen zurechtzukommen. Was auch zum Normalbetrieb gehört: es gab wieder Austauschtreffen in Präsenz, und die „Mittwochspatinnen“ der Schiller-Grundschule veranstalteten mit ihren Buchstabenfüchsen wieder eine besondere gemeinsame Stunde zum Jahresabschluss.

Buchstabenfüchse im Normalbetrieb Weiterlesen...

Schülerförderpreis 2023: Wertschätzung für beeindruckende Leistungen

Nach über 10 Jahren ist die Verleihung des Schülerförderpreises eine feste Größe bei vielen Schulentlassfeiern der weiterführenden Schulen in Wiesloch. In diesem konnten fünf Absolventinnen und Absolventen an drei Schulen ausgezeichnet werden. „Der Schülerförderpreis der Bürgerstiftung Wiesloch wird an Schülerinnen und Schüler von Schulen in Wiesloch verliehen, die trotz schwieriger Bedingungen die Herausforderungen des Lebens annehmen und eine schulische Abschlussleistung erzielen, die, gemessen an den Voraussetzungen, deutlich über den Erwartungen liegt. Es sollen also Jugendliche ausgezeichnet werden, die in Bezug auf Ausdauer, Mut und Willensstärke Vorbildcharakter haben.“ Mit diesen zwei Sätzen wird in der Ausschreibung das Ziel des Preises dargelegt.

Schülerförderpreis 2023: Wertschätzung für beeindruckende Leistungen Weiterlesen...

Nach oben scrollen