logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2008Oktober

Projekte in Planung

veröffentlicht: 16. Oktober 2008, 2418 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Projekte in Planung

Es gibt mehrere Projekte, die die Stiftungsgremien als unbedingt förderungswürdig eingestuft haben, die aber nur bei entsprechendem Spendeneingang realisiert werden können. Bitte helfen Sie uns bei der Umsetzung! Der Zeitpunkt ist besonders günstig, denn bis 2010 verdoppeln regionale Firmen jeden gespendeten bzw. gestifteten Euro (s. Aktuelles).

 

Projekt „Schillerschul-Rangers“/Naturtagebuch

veröffentlicht: 16. Oktober 2008, 1173 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Projekt „Schillerschul-Rangers“/Naturtagebuch

Dieses Angebot des Naturschutzbundes NABU, Ortsgruppe Wiesloch, wird von der Bürgerstiftung Wiesloch finanziert, ging aus dem Ansatz „Naturtagebuch“ hervor, und lief als Pilotprojekt im letzten Drittel des Schuljahres 07/08.
Die Schillerschul-Rangers waren eine feste Gruppe von 17 Kinder der 2. Klassen in der Schillergrundschule Wiesloch, die wöchentlich Naturerlebnisgänge mit zwei Naturpädagogen und ehrenamtlichen Helfern unternahmen. (weiterlesen…)

 

PZN-Disco mit aktueller Musik noch attraktiver

veröffentlicht: 14. Oktober 2008, 1121 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für PZN-Disco mit aktueller Musik noch attraktiver

Eine der Hauptaufgaben der Bürgerstiftung Wiesloch ist es, bürgerschaftliches Engagement zu fördern, d.h. jene Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen, die sich selbstlos für andere einsetzen.
Zu diesen Personen gehören Albert und Christiane Betz. Seit nunmehr zwei Jahren organisieren sie ehrenamtlich alle 14 Tage in der PZN-Festhalle eine Tanzdisco. Professionelle Unterstützung bekommen die beiden von einer Therapeutin, die schon seit 30 Jahren dabei ist. Zu den Disco-Abenden kommen regelmäßig ca. 30 – 40 Patienten des PZN im Alter von 20 bis 50 Jahren. Sogar Patienten aus der Forensik nehmen – zusammen mit ihren Pflegern – teil. Diese Veranstaltungen sind sehr beliebt bei den Patienten, bedeuten sie doch Abwechslung im üblichen Alltag und Kommunikation mit anderen Patienten außerhalb der Therapien. „Wir freuen uns immer auf die Disco; hier können wir was anderes erleben,“ lautet die Meinung einhellig.

Um das Musikrepertoire zu aktualisieren und die Disco für die Besucher attraktiv zu halten, bat das Ehepaar Betz die Bürgerstiftung Wiesloch um Hilfe: „die Tanzdisco liegt uns sehr am Herzen, weil wir jedes Mal merken, wie wichtig sie den Leuten dort oben ist.“ Die Bürgerstiftung Wiesloch kam der Bitte gern nach. Sie half mit einem einmaligen finanziellen Zuschuss bei der Anschaffung von Musik-CDs, denn der ehrenamtliche Einsatz von Herrn und Frau Betz ist in jeder Hinsicht förderungswürdig.

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden