Wiesloch für Alle

Im Rahmen dieses Projekts soll die Attraktivität der Innenstadt erhöht werden für mobilitätseingeschränkte Personen. Dazu zählen insbesondere RollstuhlfahrerInnen, NutzerInnen von Rollatoren, sehbehinderte Personen, aber auch Eltern mit Kinderwagen. Hindernisse, wie z. B. Bordsteinkanten, Treppen, Kopfsteinpflaster stellen beschwerliche, z.T. unüberwindliche Barrieren dar. Das Projekt wird geleitet von Sandra Oswald und Erika Schultze. Als Vorstandspate fungiert Jürgen Braun. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an wiesloch-fuer-alle@buergerstiftung-wiesloch.de. Mehr zu diesem Projekt finden Sie hier.

Wieslocher Werkstatt-Café

Reparieren statt wegwerfen. Unter diesem Motto will das Team des Wieslocher Werkstatt Cafés dabei helfen, Defekte an mitgebrachten Gebrauchsgegenständen zu untersuchen und gemeinsam zu reparieren. Für verschiedene Reparaturen aus den Bereichen Elektro, Holz, Textiles und Fahrräder stehen Reparaturfachkundige und die notwendigen Materialien und Werkzeuge bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Repariert wird hier in entspannter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Das Projekt wird geleitet von Karin Nachtigal und Sigrid Sauter-Gaa. Als Vorstandspatin fungiert Edeltraut Schuckert. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an werkstatt@buergerstiftung-wiesloch.de. Mehr zu diesem Projekt finden Sie hier.

Bücherregale

Mittlerweile gibt es in Wiesloch vier öffentliche Bücherregale, die von der Bürgerstiftung Wiesloch initiiert und finanziert wurden. Solch ein Bücherregal will jedoch auch betreut und gepflegt werden. Nur dann kann es seinen Zweck erfüllen: zum Verweilen einladen, Begegnung fördern – und natürlich den Austausch von Büchern ermöglichen. Die folgenden ehrenamtlich Aktiven haben sich dankenswerter Weise bereit erklärt, sich verantwortlich um die Bücherregale zu kümmern: Bücherregal am Marktplatz: Sigrid Sauter-Gaa (sigridsautergaa@web.de) Kinderbücherregal bei der Evangelischen Stadtkirche: Rosemarie Stindl (rosemarie.stindl@t-online.de) Bücherregal in Baiertal: Marianne Kammer (mariannekammer@web.de) und Ursula Ottmann (ursula.ottmann@gmx.de) Bücherregal in Schatthausen: Elfriede Imbeck (elfriede.imbeck@googlemail.com) und Werner Philipp (werner@philippnet.de).

kidart Sommerwerkstatt

Neben dem künstlerisch-handwerklichen Aspekt soll der Workshop soziale Kompetenzen und das Miteinander von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund stärken sowie Potenziale aufzeigen und das Selbstwertgefühl der Kinder erhöhen. Nach dem Motto „Macht, worauf ihr Lust habt“ leitet die Kunstpädagogin Constance Berger das Angebot. So können mit behutsamen Anleitungen ganz besondere Kunstobjekte geschaffen werden. Im Kunst- und Werkraum der Sybilla-Merian-Schule entstehen so außergewöhnliche Kunstwerke und Geschichten. Die Ergebnisse präsentierten die Kinder am letzten Workshop-Tag ihren Familien. Weitere Auskünfte erteilt Edeltraut Schuckert, Tel. 0162 3158060, E-Mail edeltraut.schuckert(at)buergerstiftung­-wiesloch.de. Mehr Informationen zur Mal-Oase finden Sie hier.

Mal-Oase

Seit November 2016 gibt es die Maloase in der Schule. Sie ist ein maltherapeutisches Angebot für Schülerinnen und Schüler, die schlimme Erlebnisse hinter sich haben, wie z.B. Flucht oder Trennung der Eltern, und sich dadurch ihrem Umfeld verschließen. Ziel der Maloase ist, dass sich die Kinder durch das Malen öffnen und kommunikativer werden. Sie können sich malerisch ausdrücken, wo Worte fehlen. Unter behutsamer Führung und umsichtiger Ermutigung durch die Wieslocher Maltherapeutin Angelika Senft-Rubarth finden dann die Kinder ins Schulgeschehen zurück. Weitere Auskünfte erteilt Edeltraut Schuckert, Tel. 0162 3158060, E-Mail edeltraut.schuckert(at)buergerstiftung­-wiesloch.de. Mehr Informationen zur Mal-Oase finden Sie hier.

Impfbegleitung

Die Bürgerstiftung Wiesloch und das Generationenbüro der Stadtverwaltung haben ein gemeinsames Konzept entwickelt, um Seniorinnen und Senioren bei der Anmeldung und Terminvergabe zu unterstützen oder auch bei der Fahrt zum Impfzentrum zu begleiten. Projektleiterin auf Seiten der Bürgerstiftung ist Anke Merk. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter impfservice@buergerstiftung-wiesloch.de.

Direkte Unterstützung

Wenn Menschen in eine akute Notlage geraten sind und kurz­fristig finanzielle Hilfe brauchen, kann die Bürgerstiftung unter bestimmten Voraussetzungen helfen. Ansprechpartner hierfür sind Edeltraut Schuckert, Johann Gradl und Brigitta Martens-Aly (Telefon 06222 – 3045922 oder E-Mail du(at)buergerstiftung-wiesloch.de). Alle Beiträge zu diesem Thema finden Sie hier.

Lesepatenschaften

Das Lesepatenprogramm „Buchstabenfüchse“ hilft Kindern der ersten bis dritten Klassen, altersgerecht zu kommunizieren und mit Texten besser zurecht zu kommen. Je zwei Kinder üben einmal pro Woche vormittags mit einer Patin bzw. einem Paten. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Rosemarie Stindl, Tel. 06222-51365 oder rosemarie.stindl(at)buergerstiftung-wiesloch.de Alle Beiträge zu Lesepatenschaften finden Sie hier.

Silvesterwald „Bäume statt Böller“

Der Umwelt und uns Menschen selbst zuliebe möchte die Bürgerstiftung dazu anregen, in diesem Jahr teilweise oder komplett auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Mit einer Spende der ersparten Beträge an die Aktion „Bäume statt Böller“ sollen in Wiesloch Bäume gepflanzt werden, die über viele Jahre hinweg Grundlage für Artenvielfalt und Ziel für einen Spaziergang in frischer Luft sein können. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Franz Schaidhammer, Tel. 06222-50199 oder franz.schaidhammer(at)buergerstiftung-wiesloch.de.

Leseclub Frauenweiler

Der Leseclub in Frauenweiler ist ein Angebot für 6- bis 12 Jährige, um deren Lesemotivation und Lesefreude zu fördern. Zwei Mal wöchentlich können die Kinder in kleinen Gruppen kreative, niedrigschwellige, freizeitorientierte Aktionen mit den Leseclubbetreuern durchführen. Leseclubs sind eine Initiative der Stiftung Lesen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Der hiesige Leseclub wird von der Bürgerstiftung Wiesloch betrieben. Wer bei der Betreuung helfen möchte, meldet sich bitte bei Rosemarie Stindl, Tel. 06222-51365 oder rosemarie.stindl(at)buergerstiftung-wiesloch.de Alle Beiträge zum Leseclub Frauenweiler finden Sie hier.

Scroll to Top