Hundebesuchsteams – klein aber fein

Warmer Blick und weiche Nase, damit zaubert man ganz schnell ein Strahlen in Gesichter – zumindest als Hund. Wenn Leo zur Tür hereinkommt, schlägt die Stimmung um, und alle, die ihn sehen, beginnen zu lächeln. Leo und sein Frauchen besuchen regelmäßig die Senioren im Johann-Philipp-Bronner-Haus Wiesloch. Die beiden bringen Abwechslung und Freude in den Alltag der Bewohner und sorgen für geistige und körperliche Aktivierung. So schnippelten einige Damen Hundewürstchen, damit Leo mit mundgerechten Happen belohnt werden konnte. Dafür musste er allerdings erst einige seiner Kunststücke zeigen, u. a. Spielsachen apportieren, die von den Senioren geworfen wurden. „Für uns ist der …

Hundebesuchsteams – klein aber fein Weiterlesen…

Herzen auf vier Pfoten für Senioren

Hundebesuche bereichern das Leben von Senioren Unzählige Forschungen zeigen, dass sich der Kontakt mit Tieren wohltuend auf ältere Menschen auswirken kann. Bewohner in Seniorenheimen fühlen sich oft einsam. Kontaktarmut und Sprachunsicherheit stellen sich ein. Dem können Besuchshunde sehr erfolgreich entgegen wirken. Der Hund begegnet den Menschen über verschiedene Sinne ganz unkompliziert. Er kann positive Emotionen und Erinnerungen wachrufen und für körperliche und geistige Aktivierung sorgen. Er schenkt körperliche Nähe und Zutrauen. Die Besuche sind auch für die Herrchen und Frauchen sowie die Hunde ein Gewinn, denn einerseits wird der Hund gefordert, andererseits erfährt der Mensch Neues, tut Sinnvolles und lernt …

Herzen auf vier Pfoten für Senioren Weiterlesen…

Scroll to Top