Alljährlich im Herbst sind die Zeitschenker der Bürgerstiftung in die Winzerrast eingeladen. Eine Geste der Wertschätzung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und ein Dankeschön für ihren Einsatz. Sie besuchen in der Regel einmal wöchentlich alleinstehende ältere Menschen in Heimen oder deren Zuhause. Je nach den Bedürfnissen der älteren Mitbürger lesen sie etwas vor, machen Spiele oder unterhalten sich. Manchmal geht man auch spazieren.

Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich die Zeitschenker zu einem gemütlichen Beisammensein, bei dem sie auch, wenn es die Mobilität erlaubte, ihre Zeitbeschenkten mitbringen konnten. Ob süßer oder herzhafter Flammkuchen und neuer Wein oder Alkoholfreies, alle genossen diesen Nachmittag in geselliger Runde, bei dem auch nach Herzenslust gesungen wurde. Die musikalische Begleitung dazu lieferte Rolf Hausmann, der auch als Zeitschenker im ASB-Seniorenheim die Bewohner mit gemeinsamen Gesangsnachmittagen erfreut.

Die Sprechstunde für die Zeitschenker ist dienstags von 14.00 – 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung in der Rathausgasse 1. Nicht nur wer einen Bedarf anmelden möchte, auch wer Interesse hat, sich für dieses Ehrenamt zu engagieren, kann dort gerne Kontakt aufnehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top