Schon eine Dreiviertelstunde vor Beginn kamen die ersten Sanges­freudigen am 3. Juli in den Park. Endlich war es wieder soweit: das offene Singen im Gerbersruhpark fand wieder statt!

Die Schar der Freizeitsänger wuchs auf über 100 an, bis es dann um 19 Uhr mit Schlagern und Volksliedern los ging. Wie im letzten Jahr war das Wetter an den bisherigen zwei Abenden hervorragend, und am 17. und 24. Juli wird es sicherlich von 19 bis 20 Uhr auch wieder warm und trocken sein. Dann leitet wieder Konrad Knopf die „Parksänger“, der vielen vom letzten Jahr in bester Erinnerung ist.

Die Musikschule Südl. Bergstraße hat wieder die Leitung der Abende und die musikalische Begleitung übernommen. Am ersten Abend dirigierte Wera Brehm den Gesang und Evelin Mack-Köferstein begleitete am Keyboard. Krankheitsbedingt konnte Frau Brehm nicht wie geplant auch den zweiten Abend leiten, so dass kurzfristig und zur großen Erleichterung der Verantwortlichen in der Bürgerstiftung Stefan Kistner, bekannter Chorleiter aus Baiertal, einsprang und mit seiner Gitarre und charmanten Moderation den Abend zum Erfolg machte.

Noch zwei Mal werden die Stimmen im Gerbersruhpark diesen Monat erschallen. Wer nun noch Lust bekommen hat, ist herzlich eingeladen. An mangelnder Textkenntnis scheitert das Mitsingen auf keinen Fall, denn es gibt wieder das Liederheft vom letzten Jahr gegen 1 € Pfand.
Für diejenigen, die den Weg in den Park nicht alleine bewältigen können, organisieren wir einen Fahrdienst. Bitte melden Sie sich dazu bei Jürgen Braun (jwbraun(at)kabelbw.de oder Tel. 06222-54518).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top