Singen im Park 2021: Finale mit Picknick

Singen im Park 2021 ging gestern Abend zu Ende. Zum 5. Donnerstagabend im Juli waren gut 70 Sängerinnen und Sänger gekommen. Zur musikalischen Umrahmung war der Musikverein Baiertal in voller Besetzung angetreten. Das gab es noch nie bei Singen im Park: 25 Musikerinnen und Musiker auf einmal – inklusive der jugendlichen Instrumentalisten. Neben einigen Liederm aus dem neuen Liederbuch „stimmband XL“ setzte der Musikverein Baiertal auf Liedgut aus dem eigenen Repertoire. Dazu gehörten „Klassiker“ wie das „Kufsteinlied“ und das „Badnerlied“ sowie ein Repertoire aus Kinderliedern, welche als sogenanntes Gehirnjogging auswendig gesungen wurden, aber auch der einstige Oktoberfest-Hit „Sierra Madre“. Das …

Singen im Park 2021: Finale mit Picknick Weiterlesen…

Singen im Park: Auf zum Finale!

Im vierten Anlauf war endlich so weit: Ein lauer Sommerabend beim Singen im Gerbersruhpark. So wie es die Sänger aus den vergangen Jahren gewohnt sind. Ein besonderer Musiker war für diese Singstunde engagiert: Rudi Sailer begleitete die Lieder mit seinem Akkordeon. Und nicht nur das, er wusste auch einige Anekdoten zu erzählen, um diesem Abend sein unverkennbares Merkmal zu geben: Musik und die Geschichten „drumherum“! Trotz technischer Problemchen wurde es eine kurzweilige Stunde und ohne Zugabe durfte auch Herr Sailer nicht gehen. Beim nächsten und letzten Singen im Gerbersruhpark wird eine Abordnung des Musikvereins Baiertal die Sängerinen und Sänger begleiten. …

Singen im Park: Auf zum Finale! Weiterlesen…

Singen im Park mit Martin Ritz

Trotz unbeständiger Wetterlage kamen erneut nahezu 50 sangesfreudige Bürgerinnen und Bürger zum wöchentlichen Singen im Park. Und sie wurden überaus reich dafür belohnt. Dieses Mal war es Martin Ritz, der den Ton angab. Als leidenschaftlicher Musiker und charmanter Unterhalter begeistert er immer wieder die Sängerinnen und Sänger, die sehr gerne mit ihm ihre Lieder singen. Mit Klavierklängen und schöner voller Stimme führt er durch eine wunderschöne Singstunde – und durfte natürlich nicht ohne Zugabe enden. Beschwingt und mit einem „Scheee war`s wieder“ und „Wir kommen wieder“ trat man den Heimweg an. Am kommenden Donnerstag wird Rudi Sailer mit seinem Akkordeon …

Singen im Park mit Martin Ritz Weiterlesen…

Singen im Park – bei jedem Wetter!

Das Wetter ist durchwachsen, die Stimmung bestens. Auch am vergangenen Donnerstag, dem zweiten im Juli, trafen sich gut 40 Sängerinnen und Sänger, um Lieder aus dem neuen Liederbuch zu singen. Sie wurden dabei begleitet von Christian Fandry aus Mühlhausen. Von einem kurzen Nieselregen abgesehen hielt das Wetter. Christian Fandry vermochte die Besucherinnen und Besucher sowohl mit der gelungenen Liedauswahl als auch mit seiner warmen Stimme zu begeistern. Eine Woche zuvor, am 1.7.2021, war das Singen im Park 2021 erfolgreich eröffnet worden vom Akkordeonclub Kurpfalz. Nach dem Singen ist vor dem Singen. Am kommenden Donnerstag geht es weiter dem Organisten und …

Singen im Park – bei jedem Wetter! Weiterlesen…

Singen im Park: Start am 1.7.2021

Singbegeisterte Menschen können sich freuen, denn im Juli findet jeweils donnerstags (1., 8., 15., 22. und 29.07.) von 19:00 bis 20:00 Uhr das „Singen im Park“ nach einjähriger Pause wieder statt. Der Akkordeonclub Kurpfalz Wiesloch wird die Sängerinnen und Sänger musikalisch begleiten. Das neue Liederbuch kann gegen eine Pfandgebühr von 1 Euro ausgeliehen werden. Die Liederbücher werden mit Handschuhen ausgegeben und nach der Rückgabe desinfiziert. Für die Veranstaltung im Gerbersruhpark hat die Bürgerstiftung ein Hygieneschutzkonzept erarbeitet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Teilnahme erforderlich ist ein tagesaktueller Corona-Test, ein Impf- oder ein Genesenennachweis. Es muss ein Abstand von zwei Metern …

Singen im Park: Start am 1.7.2021 Weiterlesen…

Singen im Park: Abgesagt

In der vergangenen Vorstandssitzung hat sich die Bürgerstiftung Wiesloch auf Grund der noch immer schwierigen Situation und dem nicht absehbaren Ende der Einschränkungen schweren Herzens entschieden, das „Singen im Park“ in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Wer das Liederbuch „stimmband XL“ bereits besitzt, kann sich ja vielleicht privat damit vertraut machen und sich mit oder ohne einen Gesangspartner einsingen. Liederbücher gibt es nach wie vor in den Wieslocher Buchhandlungen Dörner & Eulenspiegel. Edeltraud Schuckert, Vorstandspatin für das Projekt „Singen im Park“, bedauert es sehr, dass die Treffen abgesagt werden müssen, und hofft auf ein Wiedersehen mit allen Sängerinnen und Sängern …

Singen im Park: Abgesagt Weiterlesen…

Spendenaktion 2020: Liederbuch für „Singen im Park“

Bereits seit 2013 lädt die Bürgerstiftung Wiesloch jedes Jahr jeweils im Juli zum „Singen im Gerbersruhpark“ ein. Unter der Leitung von erfahrenen Chorleitern werden in entspannter Umgebung bekannte Lieder gesungen. Das Angebot erfreut sich eines gleichbleibend hohen Interesses. Nicht selten sind mehr als 100 Sängerinnen und Sänger stimmgewaltig mit dabei. Auch 2020 soll „Singen im Park“ wieder stattfinden. Hierfür wollen wir ein neues Liederbuch zusammenstellen, das neben Volksliedern auch Schlager enthalten soll. Da Lieder neueren Ursprungs durch das Urheberrecht geschützt sind, fallen hierfür bei der Verwendung in einem Liederbuch erhebliche Kosten an. Wir freuen uns auf Ihre Spende mit dem …

Spendenaktion 2020: Liederbuch für „Singen im Park“ Weiterlesen…

Singen im Park 4. Abend: Harmonischer Abschluss

(E.S.) Obwohl die Tagestemperaturen noch sehr hoch waren, fanden sich zum letzten Singen im Gerbersruhpark wieder gut 60 sangesfreudige Bürgerinnen und Bürger ein. Unerschrocken trotzten sie den tropischen Temperaturen und schmetterten wieder zahlreiche bekannte Volkslieder und Schlager aus früheren Zeiten. Unter Leitung von Herrn Konrad Knopf, der u.a. auch den bekannten Chor Human Nation aus St. Leon-Rot dirigiert, schallte es zum Teil mehrstimmig durch den Park. Ein schöner Kanon samt rhythmischem Klatschen durfte ebenfalls nicht fehlen. Wie auch das Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“ in Dialektform von Gesche Kruse. So mancher Fußgänger blieb stehen, blickte neugierig über die …

Singen im Park 4. Abend: Harmonischer Abschluss Weiterlesen…

Singen im Park 3. Abend: Eine Stunde Glück beim Singen

Edeltraut Schuckert von der Bürgerstiftung Wiesloch konnte am 3. Donnerstag der diesjährigen Auflage von „Singen im Park“ über 100 begeisterte Sängerinnen und Sänger im Gerbersruhpark begrüßen. Gabi Wagner, Monika Schirner, Petra Jurkewitz, Martin Hermes und Rüdiger Strecker, allesamt Mitglieder des Akkordeon-Club Kurpfalz, luden zum Mitsingen ein und gestalteten mit Akkordeons, E-Bass und Cajon einen fröhlichen Abend. Größtes Lob erhielten die Musikerinnen und Musiker von einer Teilnehmerin am Ende: „Danke – das war eine Stunde Glück.“ Der kommende 4. Abend wird der letzte in diesem Jahr sein. Bleibt zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder im Gerbersruhpark gesungen werden kann.

Singen im Park 2. Abend: Begeisterte Gerbersruhpark-Sänger

Bei zweiten Singen im Gerbersruhpark kamen trotz unbeständigem Wetter wieder über 50 Singbegeisterte in den Park. Vorsorglich hatte Edeltraut Schuckert, Mitglied im Vorstand und Organisatorin dieses Events, unter dem Dach des Musikpavillons bestuhlt. Aber, wie immer donnerstags im Juli: kein Tropfen Regen in dieser abendlichen Gesangstunde. Sogar von den Umlandgemeinden war man angereist. Und es lohnte sich. Mit Martin Ritz, einem jungen, temperamentvollen Dirigenten, hatte die Bürgerstiftung wieder einen den richtigen Mann an der richtigen Stelle. Er begeisterte die Anwesenden mit seiner Liederauswahl, der virtuosen Begleitung am Keybord und seinem mitreisenden Aktionismus. Alle waren sich einig, wer heute nicht da …

Singen im Park 2. Abend: Begeisterte Gerbersruhpark-Sänger Weiterlesen…

Scroll to Top