Die Mitglieder des Vorstands der Bürgerstiftung Wiesloch. Respekt ist das Fundament der Bürgerstiftung. Dies gilt sowohl für die Zusammenarbeit der ehrenamtlich Aktiven untereinander als auch für eine Begegnung auf Augenhöhe mit den Menschen, die von der Bürgerstiftung Unterstützung erhalten. Dieses Engagement ist in dieser Form möglich, weil wir in einer gefestigten Demokratie leben.


Das Wieslocher „Bündnis für Demokratie und Toleranz“, ein Verein, in dem die Bürgerstiftung Wiesloch Mitglied ist, hatte für den Nachmittag des 11.9.2021 zu einem „Tag der lebendigen Demokratie“ geladen. Organisator Wolfgang Widder, Mitglied des Stiftungsrats der Bürgerstiftung, hatte im Vorfeld verschiedene Gruppen und Einzelpersonen dazu eingeladen, einen Schlüsselbegriff im Zusammenhang mit Demokratie „ins Bild zu setzen“. Der Vorstand der Bürgerstiftung Wiesloch machte hierbei sehr gerne mit.

Über die Veranstaltung berichtete die Rhein-Neckar-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 13.9.2021 ausführlich. Der Artikel von Anton Ottmann kann auf der Homepage der RNZ hier nachgelesen werden.

Wir beglückwünschen die Verantwortlichen des „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ zu der gelungen Veranstaltung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top