Silvesterwald „Bäume statt Böller“

Der Umwelt und uns Menschen selbst zuliebe möchte die Bürgerstiftung dazu anregen, in diesem Jahr teilweise oder komplett auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Mit einer Spende der ersparten Beträge an die Aktion „Bäume statt Böller“ sollen in Wiesloch Bäume gepflanzt werden, die über viele Jahre hinweg Grundlage für Artenvielfalt und Ziel für einen Spaziergang in frischer Luft sein können. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Franz Schaidhammer, Tel. 06222-50199 oder franz.schaidhammer(at)buergerstiftung-wiesloch.de.

Leseclub Frauenweiler

Der Leseclub in Frauenweiler ist ein Angebot für 6- bis 12 Jährige, um deren Lesemotivation und Lesefreude zu fördern. Zwei Mal wöchentlich können die Kinder in kleinen Gruppen kreative, niedrigschwellige, freizeitorientierte Aktionen mit den Leseclubbetreuern durchführen. Leseclubs sind eine Initiative der Stiftung Lesen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Der hiesige Leseclub wird von der Bürgerstiftung Wiesloch betrieben. Wer bei der Betreuung helfen möchte, meldet sich bitte bei Rosemarie Stindl, Tel. 06222-51365 oder rosemarie.stindl(at)buergerstiftung-wiesloch.de Alle Beiträge zum Leseclub Frauenweiler finden Sie hier.

Presse

„Tue Gutes und schreibe darüber.“ Dieses leicht abgewandelte Sprichwort macht in prägnanter Weise deutlich, wie wichtig es ist, in der Presse vertreten zu sein. Die Bürgerstiftung Wiesloch darf sich glücklich schätzen, mit Irmgard Mittenzwey eine sehr erfahrene Unterstützerin zu haben, die sich verantwortlich darum kümmert, dass die Menschen in Wiesloch und Umgebung regelmäßig über die Arbeit der Bürgerstiftung informiert werden. Irmdard Mittenzwey ist erreichbar unter der E-Mail-Adresse id.mittenzwey@gmx.de.

Märchenzelt

Seit 2009 verwandelt sich nun alljährlich in der Adventszeit ein Pagodenzelt oder ein Raum auf dem Weihnachtsmarkt für mehrere Wochenenden in ein traumhaftes Märchen- und Geschichtenzelt. Viele Vorleser lesen an sechs Adventswochenendtagen über zwei Stunden verschiedene Märchen und Geschichten vor und nehmen ihre kleinen und großen Zuhörer mit auf eine märchenhafte Reise in fremde Länder und Kulturen. Besuchen können das „Zelt“ Kinder aller Altersstufen ab 3 Jahren, auch in Begleitung der Eltern und Großeltern. Wenn Ihr Interesse geweckt ist, so wenden Sie sich an Anke Merk – per E-Mail an ankemerk@t-online.de oder telefonisch unter 06222 – 38 09 27.

Rettungsdose

Wenn bei einem Notfall im häuslichen Umfeld eines Patienten der Rettungs­dienst eintrifft, sind Alleinstehende, aber auch Partner häufig nicht in der Lage, Fragen des Rettungspersonals zu beantworten. Eine möglichst schnelle und genaue Auskunft über den Patienten inkl. Medikation entscheidet aber oft über Leben und Tod. Die Rettungsdose, die bei Notfällen eine schnelle Hilfe erleichtern soll, ist nach wie vor verfügbar. Um die Rettungsdose zu erhalten, wenden Sie sich bitte telefonisch an 06222 – 3045922 oder per E-Mail rettungsdose(at)buergerstiftung-wiesloch.de.

Wiesloch spricht

Menschen zusammenzubringen mit ihren Ideen, ihrer Energie – und auch mit ihren unterschiedlichen Ausgangspositionen und Herkünften. Das ist seit jeher ein Kernanliegen der Bürgerstiftung Wiesloch. Die Bürgerstiftung Wiesloch lädt dazu jeweils 10 Personen (je 5 aus einer Gruppierung) zu einer Abendveranstaltung ein, schafft einen gastfreundlichen Rahmen in einem öffentlichen Raum mit Angebot von Essen und Trinken, bereitet ein Thema vor und stellt eine Moderation, die nach einem vorbereiteten Ablauf durch den Abend führt. Ansprechpartnerin hierfür ist Dr. Brigitta Martens-Aly, Tel. 06222-3045922 oder brigitta.martens-aly(at)buergerstiftung-wiesloch.de. Mehr zu diesem Projekt finden Sie hier.

Shared Reading

„Shared Reading in Wiesloch” ist eine lose Begegnungsform, die den Austausch mit anderen Menschen über Fragen des menschlichen Lebens mithilfe von Literatur unterstützt und so das Zusammenleben in Wiesloch fördert. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Wolfgang Widder – per E-Mail an wolfgang.widder@t-online.de oder unter der Telefonnummer 06222 – 50144. Mehr Information über Shared Reading finden Sie hier.

Interkulturelle Gartengemeinschaft Wurzelwerk

Im „Wurzelwerk“ geht es jedoch nicht nur um die Gartenarbeit, sondern auch um das Miteinander der verschiedenen Kulturen. Ca. 30 Mitglieder unterschiedlichster Nationen (Afghanistan, Deutschland, Gambia, Kasachstan, Kurdistan, Syrien, Türkei und Ukraine) sind eifrig dabei, zu säen, zu pflanzen, zu gießen, zu jäten und zu ernten. Die Bürgerstiftung Wiesloch hat das Gartengrundstück von der Stadt gepachtet. Es befindet sich zwischen Friedhof und Schwimmbad. Weitere Auskünfte erteilt Vera telefonisch unter 0177-210-7194 oder via E-Mail an wurzelwerk.wiesloch@gmail.com.

Vorstand der Bürgerstiftung Wiesloch

Wenn Sie mit dem Vorstand der Bürgerstiftung Kontakt aufnehmen möchten, so nutzen Sie bitte einer der nachfolgend angegebenen Möglichkeiten. Postanschrift Bürgerstiftung Wieslochz.Hd. Dr. Johann GradlAm Danielsbrunnen 2469169 Wiesloch Geschäftsstelle Bürgerstiftung WieslochRathausgasse 169168 Wiesloch Telefon 06222 – 304 59 22 E-Mail vorstand(at)buergerstiftung-wiesloch.de Oder via Kontaktformular

Scroll to Top