Wiesloch macht mit: „Fairtrade Town“

Noch immer können viele Kleinbauernfamilien in Entwicklungsländern nicht von ihrer Arbeit leben. Hier setzt das Konzept von Fairtrade, oder besser gesagt fairem Handel, an. Die weltweite Initiative zur Förderung des fairen Handels garantiert ihnen unter anderem einen Mindestpreis für ihre Produkte sowie menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Das Fairtrade-Produktsiegel kann uns bei einer bewussten Einkaufsentscheidung unterstützen. Aber Vorsicht! Der Begriff “fair” ist nicht geschützt. Wer sich über ein bestimmtes Siegel informieren möchte, kann sich entsprechende Informationen hier einholen. “Fairtrade Towns” ist eine weltweite Kampagne zur Stärkung des fairen Handels, ganz nach dem Motto “global denken, lokal handeln”. Damit Wiesloch sich diesen Titel verdient, …

Wiesloch macht mit: „Fairtrade Town“ Weiterlesen…

Baumallee statt Silvesterfeuerwerk: Pflanzaktion der Bürgerstiftung Wiesloch

V.r.n.l.: Dr. Olivier Elmer, Franz Schaidhammer, Edeltraud Schuckert, Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, Dr. Johann Gradl, Torsten und Tanja Fritz und Uwe Krüger Mit Schaufeln und viel Engagement ging es am Mittwoch vergangener Woche zur Sache, als die Bäume aus der Silvesteraktion der Bürgerstiftung „Bäume statt Böller“, an der sich 47 Spenderinnen und Spender beteiligt hatten,  auf dem Gelände des PZN gepflanzt wurden. Zwar waren die Pflanzlöcher schon vorbereitet, aber 15 Jungbäume mussten eingegraben werden, da war doch etwas Muskelkraft gefordert. Unter Anleitung von Uwe Krüger, dem Leiter der Parkpflege, und seinem Team, griffen aus der Vorstandschaft der Bürgerstiftung auch  Edeltraud Schuckert, …

Baumallee statt Silvesterfeuerwerk: Pflanzaktion der Bürgerstiftung Wiesloch Weiterlesen…

Wieslocher Werkstatt-Café – wir reparieren wieder!

Am Samstag, den 23.10.2021 in Wiesloch, Im Grassenberg (zwischen Wimmers und Winzerkeller) von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Annahme von Reparaturen Die Veranstaltung findet unter Beachtung der 2G-Regel lt. aktuell gültiger Coronaverordnung statt.  Fahrradstellplätze sind ausreichend vorhanden. PKW-Parkplätze befinden sich 100 m entfernt in der Johann-Philipp-Bronner-Straße gegenüber der Maria-Sibylla-Merian-Grundschule. Das Team des Wieslocher Werkstatt-Cafés freut sich auf Ihr Kommen.

Erfolgreiche Premiere des Wieslocher Werkstatt-Cafés

my. Große Freude und reges Interesse herrschte am vergangenen Samstag bei der Eröffnung des Werkstatt Cafés der Bürgerstiftung. Im Vorfeld hatten sich 20 Fachkundige für die unterschiedlichen Bereiche gemeldet, die bereit waren ihre Kenntnisse einzubringen. Sie waren auch bei den Vorbereitungen zur Eröffnung eine große Stütze.Besonders gefragt waren die Hilfestellungen bei Elektroreparaturen. die Kenntnisse des Computerfachmannes, das Know How der  Schneiderinnen und die der Fahrradexperten. Über 30 Personen kamen, um für ihre „Problemfälle“ Rat und Tat zu erfahren. Wenn etwas nicht zu reparieren war, was bei etwa der Hälfte der mitgebrachten Gegenstände der Fall war, gab es zumindest Tipps für …

Erfolgreiche Premiere des Wieslocher Werkstatt-Cafés Weiterlesen…

Bürgerstiftung Wiesloch und NABU Wiesloch laden ein zur Exkursion „Gemeinsam für die Artenvielfalt“

Eines der besonders schwerwiegenden ökologischen Probleme unserer Zeit ist das Insektensterben. Es fehlt den Tieren an Lebensraum und an Nahrungspflanzen, ganze Gruppen einst alltäglicher Insekten, wie z. B. Hummeln und Schmetterlinge, nehmen rapide ab. Um aktiv und großräumig Nahrung und Lebensraum für diese Gruppen zu schaffen, hat die Bürgerstiftung Wiesloch im vergangenen Jahr mit dem Projekt „Gemeinsam für die Artenvielfalt“ die Zusammenarbeit mit Landwirten gesucht, die bereit sind, artenreiche Blühmischungen auf Ackerflächen auszubringen und über mehrere Jahre stehen zu lassen. Auch die Stadt Wiesloch, der Eine-Welt-Kindergarten und das PZN haben mit eigenen Flächen zum Projekt beigetragen. 14 Flächen sind insgesamt …

Bürgerstiftung Wiesloch und NABU Wiesloch laden ein zur Exkursion „Gemeinsam für die Artenvielfalt“ Weiterlesen…

Das Wieslocher Werkstatt-Café eröffnet!

Reparieren statt wegwerfen! Unter diesem Motto öffnet das Wieslocher Werkstatt-Café seine Pforten: Am Samstag, den 24.07.2021 in Wiesloch, Im Grassenberg (zwischen Wimmers und Winzerkeller) 09:00 Uhr: Offizielle Eröffnung 12:00 Uhr: Letzte Annahme von Reparaturen Die Veranstaltung findet im Freien unter Beachtung der Coronaverordnung statt. Zur Erfassung der Kontaktdaten stehen QR-Codes für die Corona-Warn-App und die Luca-App sowie ausgedruckte Formulare zur Verfügung. Fahrradstellplätze sind ausreichend vorhanden. PKW-Parkplätze befinden sich 100 m entfernt in der Johann-Philipp-Bronner-Straße gegenüber der Maria-Sibylla-Merian-Grundschule. Das Team des Wieslocher Werkstatt-Cafés freut sich auf Ihr Kommen.

Das PZN blüht auf: Artenvielfalt schützen – Blühflächen ausbauen

Vergangenen Herbst wurde im Rondell des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) neben der Festhalle eine zertifizierte Saatmischung für das Projekt „Gemeinsam für die Artenvielfalt“ der Bürgerstiftung Wiesloch ausgebracht. Jüngst überreichten Dr. Olivier Elmer, Mitglied der PZN Geschäftsleitung, und Uwe Krüger, Leiter der Parkpflege, einen symbolischen Scheck an Dr. Brigitta Martens-Aly von der Bürgerstiftung Wiesloch. Die umfangreiche Unterstützung des Projekts ist Teil des Nachhaltigkeitsmanagements, zu dem sich das PZN mit Unterzeichnung der Urkunde im Rahmen der WIN-Charta verpflichtet hat. Das artenreiche Samensortiment will die Vielfalt auf naturbelassenen Wiesenstücken fördern und dem Insektensterben entgegenwirken. Die Blühfläche wird nicht gedüngt, gemulcht oder gespritzt, sodass …

Das PZN blüht auf: Artenvielfalt schützen – Blühflächen ausbauen Weiterlesen…

Experten/innen für Reparatur-Werkstatt gesucht

Jeder kennt das Problem: Irgendein Gegenstand im Haushalt hat einen kleinen Defekt, der im Prinzip leicht zu beheben wäre, aber es fehlt einem das nötige Know-How. Ein neues Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch steht in den Startlöchern, um genau hier Abhilfe zu schaffen. Geplant ist die Einrichtung einer Reparatur-Werkstatt, in der einmal im Monat Wieslocher Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten werden soll, ihre defekten Alltagsgegenstände mit Unterstützung von Expertinnen und Experten zu reparieren. Angedacht sind derzeit die Bereiche Holz- und Näharbeiten sowie die Reparatur von Alltagsgegenständen und Elektroartikeln. In einer gemütlichen und entspannten Atmosphäre kann so beim Reparieren Hilfestellung geleistet, …

Experten/innen für Reparatur-Werkstatt gesucht Weiterlesen…

Bäume statt Böller: Silvesterwald wird im Herbst gepflanzt

TIM. Als die Bürgerstiftung Wiesloch im vergangenen November das von dem Ehepaar Tanja und Torsten Fritz angeregte Projekt „Bäume statt Böller“ startete, war nicht abzusehen, dass der Verkauf von Feuerwerkskörpern generell untersagt werden würde. Dennoch sind 43 Spenden mit einem Gesamtbetrag von 2.982,69 Euro eingegangen. Dafür möchte sich die Bürgerstiftung bei allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich bedanken. Wie angekündigt wird das Geld ausschließlich dazu verwendet, in Wiesloch Bäume zu Pflanzen. Da die Bürgerstiftung in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen feiern kann, sollen auf dem Gelände des PZN 15 Bäume als kleines Wäldchen gepflanzt werden. Gemeinsam mit Vertretern der Bürgerstiftung und des …

Bäume statt Böller: Silvesterwald wird im Herbst gepflanzt Weiterlesen…

Bäume statt Böller: Großartiger Erfolg

Die Bürgerstiftung Wiesloch hatte im November des vergangenen Jahres eine Aktion mit dem Titel „Silvesterwald – Bäume statt Böller“ gestartet. Initiiert wurde das Projekt durch die Familie Fritz aus Frauenweiler.  Es ging darum, eine Alternative zu den nicht gerade umweltfreundlichen Silvesterfeuerwerken zu bieten. Zum damaligen Zeitpunkt war noch nicht bekannt, dass der Verkauf von Feuerwerkskörpern aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin untersagt werden würde. Trotzdem sind 43 Spenden mit einer Summe von insgesamt 2.982,69 € eingegangen. Die Bürgerstiftung ist von dem Ergebnis angenehm überrascht und bedankt sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern. Wie zugesagt werden die Spenden ausschließlich dazu verwendet, innerhalb …

Bäume statt Böller: Großartiger Erfolg Weiterlesen…

Scroll to Top