Silvesterwald: Spendenaufruf für „Bäume statt Böller“

Der Umwelt und uns Menschen selbst zuliebe möchte die Bürgerstiftung dazu anregen, in diesem Jahr teilweise oder komplett auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Mit einer Spende der ersparten Beträge an die Aktion „Bäume statt Böller“ sollen in Wiesloch Bäume gepflanzt werden, die über viele Jahre hinweg Grundlage für Artenvielfalt und Ziel für einen Spaziergang in frischer Luft sein können. Die Bürgerstiftung Wiesloch verpflichtet sich, jeden gespendeten Euro für die Pflanzung von Bäumen innerhalb unserer Stadt zu verwenden. Wer mitmachen will, wird gebeten, die Spende an die Bürgerstiftung Wiesloch zu überweisen. Die Bankverbindungen finden Sie hier. Als Verwendungszweck sollte „Spende Bäume …

Silvesterwald: Spendenaufruf für „Bäume statt Böller“ Weiterlesen…

Nistkästen-Aktion im „Wurzelwerk“

Nistkästen bieten Schutz. Vera Nitsche, Projektleiterin des Gemeinschaftsgartens „Wurzelwerk“ konnte sich über die Spende von sieben besonders schönen Nistkästen freuen, die bei strahlendem Herbstwetter in der vergangenen Woche in den Bäumen aufgehängt wurden. Im Beisein der Sponsoren und mit Unterstützung durch kletterfreudige Helfer bieten die neuen Eigenheime nicht nur Brutplätze, sondern auch im Winter Schutz.

Gemeinsam für die Artenvielfalt

Wer das Insektensterben nicht tatenlos hinnehmen will, sondern aktiv und konkret auf den eigenen Gemarkungen etwas tun möchte, kann sich engagieren in dem neuen Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch „Gemeinsam für die Artenvielfalt“. Nicht selten stehen sich Naturschutz und Landwirtschaft kontrovers gegenüber. In diesem Projekt soll aber genau das Gegenteil passieren: die teilnehmenden Landwirte setzen sich gemeinsam mit Naturschützer*innen und Spender*innen für die Natur ein. Auf Ackerflächen säen sie eine artenreiche Blühmischung aus und unterhalten sie für mehrere Jahre am gleichen Platz. Es wird insektenfreundlich gemäht, und auch im Winter finden Insekten hier Unterschlupf und Vögel ihre Nahrung. Die Stadt Wiesloch …

Gemeinsam für die Artenvielfalt Weiterlesen…

Spendenaktion 2020: Gemeinsam für die Artenvielfalt

Bei diesem Projekt geht es darum, gemeinsam mit Landwirten in Wiesloch die Artenvielfalt in den Ackerflächen fördern. Dazu bieten wir artenreiches Saatgut regionaler Herkünfte und mehrjährige Verträge zum Ausgleich von Ertragsausfällen und Pflegeaufwand an. Wir streben an, mehrere Hektar insektenfreundlich zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Spende Artenvielfalt“. Die Bankverbindung finden Sie hier. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Stromsparende LED-Lampen für Kunden der Wieslocher Tafel

Die Strompreise sind zu Jahresbeginn gestiegen, da kam die Spende von 350 LED-Lampen, die von der Bürgerstiftung zwischen den Jahren an die Wieslocher Tafel übergeben wurden, genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit einer Leuchtkraft von 60 Watt verbrauchen die Glühbirnen jedoch nur 10 Watt. Eine Ersparnis, die sich im Energieverbrauch und letztlich auch im Geldbeutel der Tafel-Kunden bemerkbar machen wird. Darüber hinaus verspricht der Hersteller der LED-Lampen eine Lebensdauer von 20.000 Stunden. Bei einer Nutzung von 3 Stunden pro Tag bedeutet dies, dass die LED-Lampe erst nach mehr als 18 Jahren ersetzt werden muss. Dem gegenüber halten herkömmliche Glühbirnen durchschnittlich nur …

Stromsparende LED-Lampen für Kunden der Wieslocher Tafel Weiterlesen…

Streuobstwiesenprojekt endete mit Apfelkuchen

Im Februar startete das Streuobstwiesen-Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch, an dem Kinder zwischen vier und acht Jahren in Begleitung je eines Erwachsenen teilnehmen konnten. Jeweils einmal im Monat kamen 15 bis 20 Kinder mit Oma, Opa, Papa oder Mama in Schatthausen zusammen, um den Lebensraum Streuobstwiese zu erkunden. Es begann mit Baumschnitt und Neuanpflanzung. Zahlreiche weitere Aktivitäten folgten, wie beispielsweise das Kennenlernen verschiedener Insekten und der Bau eines Insekten-Hotels, der Besuch bei einem Imker, das Mähen einer Wiese, der Bau von Nistkästen, die Apfelernte inklusive des Herstellens von Apfelsaft. Der krönende Abschluss mit selbst gebackenem Apfelkuchen fand am Samstag, den 26.10.2019, …

Streuobstwiesenprojekt endete mit Apfelkuchen Weiterlesen…

Streuobstwiesentag: Vom Baum ins Glas – Apfelsaft selbst gemacht

Nach einer kurzen Begrüßung durch Edeltraut Schuckert vom Vorstand der Bürgerstiftung Wiesloch und dem gemeinsamen Singen des Apfellied mit Natascha Lepp marschiert die gutgelaunte Gruppe los, um schnellstens zur Streuobstwiese zu kommen. Heute wollen alle das Ergebnis der monatelangen Beobachtungen sehen und ernten. Alle tragen Utensilien zur Wiese: große und kleine Eimer, Schüttelhaken, Apfelpflücker und Erntesäcke. Heute hatte man sich viel vorgenommen. Viele Äpfel werden gebraucht, um später unseren Apfelsaft pressen zu können. Bei der Wiese hat Ronni Funk schon merkwürdige Geräte aufgebaut, die er den Kindern und Erwachsenen aber erst später erklären will. Zunächst war ja das Einsammeln der …

Streuobstwiesentag: Vom Baum ins Glas – Apfelsaft selbst gemacht Weiterlesen…

Streuobstwiesenprojekt: Abschluss mit Apfelkuchenfest

Das Streuobstwiesenprojekt befindet sich auf der Zielgeraden. Am Freitag, den 26.10.2019, wird ab 14 Uhr der Abschluss mit einem Apfelkuchenfest begangen. Treffpunkt bei der Dorfscheuer in Schatthausen. Die Feier findet im Freien statt. Alle Teilnehmer werden gebeten, eigenes Geschirr sowie Kaffe und/oder Tee mitzubringen. Das Streuobstwiesenteam bestehend aus Natascha, Ronni und Edel freut sich auf rege Beteiligung.

Scroll to Top