Experten/innen für Reparatur-Werkstatt gesucht

Jeder kennt das Problem: Irgendein Gegenstand im Haushalt hat einen kleinen Defekt, der im Prinzip leicht zu beheben wäre, aber es fehlt einem das nötige Know-How. Ein neues Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch steht in den Startlöchern, um genau hier Abhilfe zu schaffen. Geplant ist die Einrichtung einer Reparatur-Werkstatt, in der einmal im Monat Wieslocher Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten werden soll, ihre defekten Alltagsgegenstände mit Unterstützung von Expertinnen und Experten zu reparieren. Angedacht sind derzeit die Bereiche Holz- und Näharbeiten sowie die Reparatur von Alltagsgegenständen und Elektroartikeln. In einer gemütlichen und entspannten Atmosphäre kann so beim Reparieren Hilfestellung geleistet, …

Experten/innen für Reparatur-Werkstatt gesucht Weiterlesen…

Bäume statt Böller: Silvesterwald wird im Herbst gepflanzt

TIM. Als die Bürgerstiftung Wiesloch im vergangenen November das von dem Ehepaar Tanja und Torsten Fritz angeregte Projekt „Bäume statt Böller“ startete, war nicht abzusehen, dass der Verkauf von Feuerwerkskörpern generell untersagt werden würde. Dennoch sind 43 Spenden mit einem Gesamtbetrag von 2.982,69 Euro eingegangen. Dafür möchte sich die Bürgerstiftung bei allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich bedanken. Wie angekündigt wird das Geld ausschließlich dazu verwendet, in Wiesloch Bäume zu Pflanzen. Da die Bürgerstiftung in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen feiern kann, sollen auf dem Gelände des PZN 15 Bäume als kleines Wäldchen gepflanzt werden. Gemeinsam mit Vertretern der Bürgerstiftung und des …

Bäume statt Böller: Silvesterwald wird im Herbst gepflanzt Weiterlesen…

Bäume statt Böller: Großartiger Erfolg

Die Bürgerstiftung Wiesloch hatte im November des vergangenen Jahres eine Aktion mit dem Titel „Silvesterwald – Bäume statt Böller“ gestartet. Initiiert wurde das Projekt durch die Familie Fritz aus Frauenweiler.  Es ging darum, eine Alternative zu den nicht gerade umweltfreundlichen Silvesterfeuerwerken zu bieten. Zum damaligen Zeitpunkt war noch nicht bekannt, dass der Verkauf von Feuerwerkskörpern aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin untersagt werden würde. Trotzdem sind 43 Spenden mit einer Summe von insgesamt 2.982,69 € eingegangen. Die Bürgerstiftung ist von dem Ergebnis angenehm überrascht und bedankt sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern. Wie zugesagt werden die Spenden ausschließlich dazu verwendet, innerhalb …

Bäume statt Böller: Großartiger Erfolg Weiterlesen…

Bäume statt Böller: Bereits mehr als 2.500 Euro gespendet

Die jüngste Aktion der Bürgerstiftung Wiesloch „Silvesterwald – Bäume statt Böller“ erfreut sich eines großen Zuspruchs. Bis zum Jahresende 2020 waren bereits mehr als 2.500 Euro an Spenden eingegangen. Der Vorstand der Bürgerstiftung dankt allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich. Die Pflanzung der Bäume wird im Laufe des Jahres 2021 erfolgen. Nähere Informationen dazu wird es rechtzeitig geben. Die Aktion schmückt aktuell das Schaufenster der Geschäftsstelle in der Rathausgasse. Vorstandsmitglied Edeltraut Schuckert hat – mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Enkelkinder – einen sehr ansprechenden Silvesterwald gebastelt und mit Unterstützung von Franz Schaidhammer, ebenfalls Mitglied des Vorstands und Projektleiter, in Szene gesetzt. …

Bäume statt Böller: Bereits mehr als 2.500 Euro gespendet Weiterlesen…

Silvesterwald: Spendenaufruf für „Bäume statt Böller“

Der Umwelt und uns Menschen selbst zuliebe möchte die Bürgerstiftung dazu anregen, in diesem Jahr teilweise oder komplett auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Mit einer Spende der ersparten Beträge an die Aktion „Bäume statt Böller“ sollen in Wiesloch Bäume gepflanzt werden, die über viele Jahre hinweg Grundlage für Artenvielfalt und Ziel für einen Spaziergang in frischer Luft sein können. Die Bürgerstiftung Wiesloch verpflichtet sich, jeden gespendeten Euro für die Pflanzung von Bäumen innerhalb unserer Stadt zu verwenden. Wer mitmachen will, wird gebeten, die Spende an die Bürgerstiftung Wiesloch zu überweisen. Die Bankverbindungen finden Sie hier. Als Verwendungszweck sollte „Spende Bäume …

Silvesterwald: Spendenaufruf für „Bäume statt Böller“ Weiterlesen…

Nistkästen-Aktion im „Wurzelwerk“

Nistkästen bieten Schutz. Vera Nitsche, Projektleiterin des Gemeinschaftsgartens „Wurzelwerk“ konnte sich über die Spende von sieben besonders schönen Nistkästen freuen, die bei strahlendem Herbstwetter in der vergangenen Woche in den Bäumen aufgehängt wurden. Im Beisein der Sponsoren und mit Unterstützung durch kletterfreudige Helfer bieten die neuen Eigenheime nicht nur Brutplätze, sondern auch im Winter Schutz.

Gemeinsam für die Artenvielfalt

Wer das Insektensterben nicht tatenlos hinnehmen will, sondern aktiv und konkret auf den eigenen Gemarkungen etwas tun möchte, kann sich engagieren in dem neuen Projekt der Bürgerstiftung Wiesloch „Gemeinsam für die Artenvielfalt“. Nicht selten stehen sich Naturschutz und Landwirtschaft kontrovers gegenüber. In diesem Projekt soll aber genau das Gegenteil passieren: die teilnehmenden Landwirte setzen sich gemeinsam mit Naturschützer*innen und Spender*innen für die Natur ein. Auf Ackerflächen säen sie eine artenreiche Blühmischung aus und unterhalten sie für mehrere Jahre am gleichen Platz. Es wird insektenfreundlich gemäht, und auch im Winter finden Insekten hier Unterschlupf und Vögel ihre Nahrung. Die Stadt Wiesloch …

Gemeinsam für die Artenvielfalt Weiterlesen…

Spendenaktion 2020: Gemeinsam für die Artenvielfalt

Bei diesem Projekt geht es darum, gemeinsam mit Landwirten in Wiesloch die Artenvielfalt in den Ackerflächen fördern. Dazu bieten wir artenreiches Saatgut regionaler Herkünfte und mehrjährige Verträge zum Ausgleich von Ertragsausfällen und Pflegeaufwand an. Wir streben an, mehrere Hektar insektenfreundlich zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Spende Artenvielfalt“. Die Bankverbindung finden Sie hier. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Scroll to Top