Die Bürgerstiftung Wiesloch hatte wieder zum „Singen im Park“ eingeladen. Eine Veranstaltung, bei der jeder, der gerne singt, herzlich willkommen ist. Rund 90 sangesfreudige Damen und Herren hatten sich bei herrlichem Sommerwetter im Gerbersruhpark eingefunden, um gemeinsam zu singen.

In Vordergrund stand ein Repertoire alter Volkslieder, die mit großem Engagement geschmettert wurden. Außer traditionellem Liedgut sang man das Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“, welches von Gesche Kruse in Mundart umgeformt wurde. Sie befand sich ebenfalls unter den Gästen und freute sich besonders, dass ihr Lied so großen Anklang gefunden hatte. Musikalisch begleitet wurde der „Spontan Chor“ von Rudi Sailer aus Sandhausen.

Die Zeit verrann wie wie im Flug, und als die Stunde um war konnten es viele kaum glauben, dass es schon hieß, Abschied zu nehmen. Doch das nächste Treffen läßt nicht lange auf sich warten. Im Juli findet das „Singen im Park“ jeweils donnerstags von 19 bis 20 Uhr statt. Für Sangesfreudige, denen der Weg zu beschwerlich oder zu weit ist, gibt es einen Fahrdienst. Unter der Telefonnummer 0175-6300-674 kann man sich dafür anmelden.

Zum Abschluss des gelungenen Abends bedankte sich Edeltraut Schuckert, Vostandsmitglied der Bürgerstiftung und Organisatorin des Projektes bei Gesche Kruse für das schöne Lied und bei Rudi Sailer, der spontan eingesprungen war. Beim nächsten Treffen freut man sich auf viele weitere Gäste mit Lust am Singen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top