logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2015April

Heilsames Singen

veröffentlicht: 25. April 2015, 2791 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Das „Singen im Park“, das die Bürgerstiftung seit 2013 als offenes Singen für alle Wieslocher Bürgerinnen und Bürger veranstaltet, war Vorbild für ein neues Angebot des zfp Psychiatrisches Zentrum Nordbaden. Ab 28.04.2015 findet „Heilsames Singen“ dienstags von 17 bis 18 Uhr im Gemeindesaal Heilig Kreuz statt (Heidelberger Str. 1a, Wiesloch, Westliche Zufahrt, gegenüber Zetralparkplatz).
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, Voranmeldung ist nicht notwendig. Mehr siehe hier.

 

Aktionstage Demenz – große Resonanz in der Bevölkerung

veröffentlicht: 25. April 2015, 2324 mal gelesen, keine Kommentare bisher

DemenzfreundlichesWieslochDie Bürgerstiftung Wiesloch unterstützt die Initiative Demenzfreundliche Kommune maßgeblich sowohl mit Know-how als auch finanziell.
Die Initiative ist ein Zusammenschluss Wieslocher Organisationen und Privat­personen, die sich für die Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in Wiesloch ein­setzen und für die besonderen Heraus­forderungen, die diese Erkrankung mit sich bringt, sensibilisieren möchten.

Dazu fanden vom 26. Februar bis 27. März in Wiesloch Aktionstage statt unter dem Motto „Mut machen – mitmachen – sich auf den Weg machen“. Vom Besucherandrang bei den einzelnen Veranstaltungen waren die Mitglieder der Initiative Demenzfreundliches Wiesloch sehr positiv überrascht. Ganz offensichtlich ist das Thema Demenz in der Bevölkerung angekommen und stößt auf großes Interesse. Durch das vielfältige Programm mit Vorträgen und Diskussionsrunden, Ausstellung im Rathausfoyer, Film, Tanz- und Singnachmittag, Tag der Offenen Tür in der Tagespflege bis hin zu Gottesdienst und Büchertischen in Stadtbibliothek und Buchhandel konnten sich Interessierte dem Thema auf unterschiedliche Weise nähern. Auch viele Gäste aus dem Umland konnte man begrüßen.

Für die Initiatoren ist dies sehr erfreulich und Ansporn für weitere Aktionen, die das Ziel haben, in Wiesloch Verbesserungen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu erreichen und ihnen die Teilhabe in einer verständnis­vollen Gesellschaft zu ermöglichen.

Die Initiative ist offen und freut sich über weitere Interessierte. Auskunft erteilt Monika Hanke, Gerontopsychiatrisches Zentrum am PZN, Tel. 06222-7552616 oder monika.hanke(at)pzn-wiesloch.de

 

Lesung mit Niklas Frank

veröffentlicht: 19. April 2015, 1245 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Niklas Frank mit (v.l.) Thomas Michael, Rosemarie Stindl, Wolfgang Meny (Foto:  Helmut Pfeifer).

Niklas Frank mit (v.l.) Thomas Michael, Rosemarie Stindl, Wolfgang Meny (Foto: Helmut Pfeifer).

Ein Abend mit dem Thema Meine Nazi-Familie – Eine deutsche Vergangenheitsbewältigung.

Kurz vor dem 70 Jahrestag des Weltkriegsendes luden Bürgerstiftung, Buchhandlung Eulenspiegel und Stadtbibliothek Wiesloch den Autor Niklas Frank nach Wiesloch ein.

Erschütternd, schonungslos, abgründig ist die nationalsozialistische Vergangenheit seiner Familie, die er in bisher drei Büchern zu bewältigen versucht. Wie so etwas möglich ist, schilderte er bei seiner Lesung mit anschließender Diskussion Mitte April 2015 im Kulturhaus. (weiterlesen…)

 

Wurzelwerk Wiesloch

veröffentlicht: 10. April 2015, 3601 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Unter diesem Namen entsteht gerade ein interkultureller Begegnungsgarten in Wiesloch. Die Idee dahinter ist, Einheimische, Zugewanderte und Flüchtlinge durch gemeinsames Gärtnern in Kontakt miteinander zu bringen.
Es gibt Gemeinschafts- und Einzelbeete, aber auch Ruhezonen und Begegnungsflächen, vor allem aber viele gemeinsame Aktivitäten rund ums Gärtnern und Ernten.

Hintergrund und aktuelle Infos auf der Homepage des Wurzelwerks hier und im Forum „Leben in Wiesloch

„Wurzelwerk Wiesloch“ ist ein Integrationsprojekt der Bürgerstiftung unter der Leitung des Projektteams Anne und Arndt Jacobi, Cäcilie Kowald und Holger Schütt. Es wird gefördert von der Dietmar Hopp Stiftung.

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden