logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2010Mai

Matthias Gleis

veröffentlicht: 18. Mai 2010, 4501 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Matthias Gleis

Dr. Matthias GleisJahrgang: 1967

Beruflicher Hintergrund: Dr. theol.; seit dem Studienabschluss 1996 bei SAP im Bereich Beratung tätig, derzeit als Abteilungsleiter

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung: Seit Gründung der Bürgerstiftung in der Arbeitsgruppe Projekte; Projektleiter bei „Zehn Haushalte machen Ernst“; Ansprechpartner für die direkte Unterstützung von Menschen in akuten Notlagen.

 

Bilder von der ersten Radtour zu den Hofläden

veröffentlicht: 17. Mai 2010, 1088 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Bilder von der ersten Radtour zu den Hofläden
 

Christian Lieske

veröffentlicht: 11. Mai 2010, 1435 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Christian Lieske

Christian LieskeJahrgang: 1965

Beruflicher Hintergrund: Internationales Studium Informatik, Computerlinguistik, Künstliche Intelligenz; Arbeit u.a. in der Schweiz und England; seit 1997 bei SAP, Knowledge Architect im Bereich Globalization Services

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung: Bisher war ich am stärksten beim Thema „Nachhaltigkeit“ engagiert (u.a. durch Teilnahme bei „10 machen Ernst“ und der Vorarbeiten bzw. Ideensammlung für „Klimaschutz macht Schule“). Ich unterstütze die Öffentlichkeitsarbeit (z.B. bei der Plakataktion zum 5-jährigen Stiftungsjubiläum) und half beim ersten Gala-Ball.

 

Joachim Bride

veröffentlicht: 11. Mai 2010, 1303 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Joachim Bride

Joachim BrideJahrgang: 1958

Beruflicher Hintergrund: Diplom-Bankbetriebswirt (ADG). Seit 35 Jahren Mitarbeiter der Volksbank Wiesloch. Seit 2002 u.a. verantwortlich für den Regionalbereich Wiesloch.

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung: Weiterer Aufbau des Stiftungskapitals, Bekanntheitsgrad der Bürgerstiftung fördern, Mitarbeit bei Projekten.

 

Erste Radtour zu den Hofläden der Umgebung

veröffentlicht: 10. Mai 2010, 1818 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Erste Radtour zu den Hofläden der Umgebung

Die erste der zwei Radtouren im Rahmen des Klimaschutzprojekts der Bürgerstiftung Wiesloch fand am 8. Mai bei strahlendem Sonnenschein statt.

Vertrauen beim Einkauf von Bio-Lebensmitteln ist wichtig. Deshalb ist es am besten, wenn man sich vor Ort und aus erster Hand selbst informiert, wie die Tiere aufwachsen, deren Fleisch man isst, und wie das Obst und Gemüse angebaut wird, das man auf den Tisch bringt.

Bei der ersten öffentlichen Radtour des Klimaschutzprojekts besuchte die erfreulich große Gruppe von 22 Personen drei Höfe und Hofläden in der südlichen Umgebung von Wiesloch: das Bio-Weingut Goldene Gans in Dielheim, den Schatzgrundhof in Baiertal mit seinen Weiderindern und der Hofmetzgerei sowie den Biolandhof Hoffmann in Schatthausen.

Die Radler wurden auf allen Höfen herzlich begrüßt. Die Eigentümer führten die Gruppe bereitwillig herum, zeigten die Tiere, Gewächshäuser, Weinkeller usw. und gaben ausführlich Auskunft über ihre Arbeit.

So erfuhren die Teilnehmenden von Winzerin Krämer (Goldene Gans) u.a., dass nach der Umstellung auf ökologischen Weinbau der Ertrag der äußerst widerstandsfähigen Rebsorten beträchtlich gesteigert werden konnte. Die Weinberge sind – anders als konventionelle – vielfältig begrünt, was nicht nur zu besserer Bodenqualität führt, sondern auch sehr schön aussieht.

Auf dem Schatzgrundhof erzählten Herr und Frau Sandritter, dass ihre 120 Mutterkühe nichts weiter zu tun haben, als ihre Kälber großzuziehen. Die ca. 400 Angusrinder stehen von April bis Oktober auf der Weide und bekommen in der übrigen Zeit das hofeigene Getreide zu fressen. Das Fleisch wird zu 60 % im Hofladen direkt vermarktet. Der Hof wird seit 1965 ökologisch bewirtschaftet.

Endpunkt der Radtour war der Hof Langen Stein. Sebastian Hoffmann erklärte u.a., wie die Tomaten gezogen werden und warum Abwechslung der Getreidesorten auf den Äckern sinnvoll ist.
Dass ein biologisch angebautes Radieschen deutlich leckerer schmeckt als ein anderes, durften die Besucher direkt auf dem Feld ausprobieren.
Elisabeth Hoffmann ist für die Hoftiere zuständig. Vor allem die kleinen Ziegen und Schafe begeisterten die Besucher.

Diese erste Radtour war nicht nur höchst informativ bzgl. Biolandbau, sondern führte auch durch eine herrliche Landschaft unmittelbar „vor der Haustür“. Das überraschend gute Wetter tat ein Übriges, so dass es ein Teilnehmer auf den Punkt brachte: „Das ist wie Urlaub.“

Die zweite Tour geht am Samstag, 12. Juni, zu den nördlichen Höfen. Sie startet ebenfalls beim Gänseliesel-Brunnen in Wiesloch um 14 Uhr und dauert ca. dreieinhalb Stunden.

 

Neuer Stiftungsrat seit 4.5.2010 im Amt

veröffentlicht: 7. Mai 2010, 1241 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Neuer Stiftungsrat seit 4.5.2010 im Amt

Erstmals seit Bestehen der Stiftung wurde ein neuer Stiftungsrat gewählt.

Am 4.5.2010 endete die vierjährige Amtsperiode des Stiftungsrats, der bei der Gründung der Bürgerstiftung Wiesloch 2006 gewählt wurde.

Neu gewählter Stiftungsrat

Bei der Sitzung des Stiftungsforums bestätigten die stimmberechtigten Stifter und Stifterinnen Dr. Lars Castellucci für weitere vier Jahre im Amt des Stiftungsratsvorsitzenden. (weiterlesen…)

 

Anton Dillinger

veröffentlicht: 6. Mai 2010, 1779 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Anton Dillinger

AntonDillinger_neu_klJahrgang: 1952

Beruflicher Hintergrund:
Diplom-Wirtschaftsingenieur OR/Informatik und seit dem Studienabschluss an der TU Karlsruhe im Jahre 1977 bei der SAP AG in Walldorf in unterschiedlichen Rollen beschäftigt. Derzeit in der Passiv-Phase der Altersteilzeit.

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung:
Mitarbeit in der Finanz-AG und der Öffentlichkeits-AG sowie in verschiedenen Projekten (z.B. Lenkungskreis Pluspunkt Alter, Organsiation der Hundebesuche in Seniorenheimen, Organisation der Benefiz-Konzerte und weiterer Veranstaltungen).

Weiteres Ehrenamtliches Engagement außerhalb der Bürgerstiftung:
Mitarbeit im Koordinationskreis des Ehrenamtsbüros der Stadt Wiesloch, Administrator des Wieslocher EhrenamtsPortals, Mitarbeit im Lenkungskreis
Netzwerk Asyl, Jugendbegleiter am Ottheinrich-Gymnasium in Wiesloch.

 

Anne Jacobi

veröffentlicht: 6. Mai 2010, 1287 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Anne Jacobi

Anne JacobiJahrgang: 1967

Beruflicher Hintergrund: Studium der Mathematik an der Universität Regensburg mit Abschluss Dipl.-Mathematikerin, als Entwicklerin seit 1999 bei SAP tätig

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung: Bürgerschaftliches Engagement für soziale Kontakte fördern, z.B. beim Lesepatenprojekt oder Märchenzelt, und dazu anregen, eingefahrene Gewohnheiten aufzubrechen und zu hinterfragen. Mein Mann und ich waren Ideengeber für das Wieslocher Bücherregal.

 

Stiftungsforum 2010

veröffentlicht: 6. Mai 2010, 991 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Stiftungsforum 2010

Rückblick auf erfolgreiches Jahr

Traditionsgemäß findet am 4. Mai, dem Gründungstag der Bürgerstiftung Wiesloch, die die Hauptversammlung der Stiftung, das sogenannte Stiftungsforum statt. So auch dieses Jahr. Der Rückblick des Vorstands auf das Geschäftsjahr 2009 fiel äußerst positiv aus, obwohl die Auswirkungen der Finanzkrise allgemein zu spüren waren. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden