logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung WieslochBenefizaktionen zugunsten der BürgerstiftungFrühere Benefizaktionen → Seite 2

Schlummernde Schätze in Wiesloch

veröffentlicht: 29. September 2011, 2745 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Bürgerstiftung Wiesloch hat „Schlummernde Schätze“ gesucht, und viele Bürgerinnen und Bürger haben solche gefunden. Wunderschöne Schmuckstücke und wertvolle Gemälde warten nun darauf, am Rosensamstag der Wieslocher Werbegemeinschaft, 5. November 2011, gekauft und „wachgerüttelt“ zu werden.
(weiterlesen…)

 

Matching Fund 2011 – 2013

veröffentlicht: 30. Mai 2011, 4671 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Matching Fund 2011 – 2013

Zweite Auflage von „Aus 1 mach 2“ unter Dach und Fach
Dem Vorstand der Bürgerstiftung ist es erneut gelungen, lokale und regionale Unternehmen für ein Engagement zugunsten der Bürgerstiftung Wiesloch zu gewinnen.
(weiterlesen…)

 

Schenken mit Herz – Der Kalender 2010

veröffentlicht: 12. November 2009, 8817 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Schenken mit Herz – Der Kalender 2010

Über die Hälfte der relativ kleinen Auflage ist bereits verkauft

Etwas Sinnvolles und Besonderes schenken, das erschwinglich ist und nicht nur dem Beschenkten Freude bereitet – das ist für viele Menschen ausschlaggebend gewesen, den Kalender 2010 der Bürgerstiftung Wiesloch schon zu kaufen. Der Erlös fließt nämlich direkt in die Förderprojekte der Bürgerstiftung. Die wiederum kann damit vielen Menschen helfen, denn es ist abzusehen, dass aufgrund der Finanzkrise und deren Folgen in nächster Zeit viel finanzielle Unterstützung zu leisten sein wird.

Bürgerstiftungskalender 2010 Januarmotiv

Erfreulich ist, dass einzelne Firmen größere Stückzahlen erworben haben, um einerseits besonderen Kunden mit dem Kalender eine Freude zu bereiten und andererseits ihre Anerkennung für die Arbeit der Bürgerstiftung auszudrücken.

Zu kaufen gibt es den Kalender bei Buchhandlung Dörner, Buchhandlung Eulenspiegel, Kinderbuchladen Eulenspiegel, Bürofachmarkt Krauser, SchuhWolf und beim Stiftungsvorstand. Er kostet 10 Euro.

Bürgerstiftungskalender Titelmotiv
Bürgerstiftungskalender Titelmotiv

Der Kalender gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Aktivitäten der Bürgerstiftung im sozialen Bereich, die künstlerisch umgesetzt wurden. Er ist das Ergebnis des Engagements vieler Einzelner für eine gemeinsame Sache, denn die Motive stammen aus einem öffentlichen Wettbewerb, bei dem 28 Bürgerinnen und Bürger im Frühjahr ihre Werke eingereicht hatten.

 

Verkaufsstart für den Kalender 2010

veröffentlicht: 28. September 2009, 2284 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Verkaufsstart für den Kalender 2010

Rechtzeitig zum Tag der Bürgerstiftungen ist der Kalender 2010 der Bürgerstiftung Wiesloch fertig geworden. Ab dem 01.10.2010 wird er zu 10 Euro/Stück verkauft. Der Verkaufserlös fließt direkt in die Förderprojekte der Bürgerstiftung.

Den Kalender gibt es bei Buchhandlung Dörner, Buchhandlung Eulenspiegel, Kinderbuchladen Eulenspiegel, Bürofachmarkt Krauser, SchuhWolf und beim Stiftungsvorstand.

 

Kalender der Bürgerstiftung Wiesloch steht

veröffentlicht: 24. Juli 2009, 4761 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Kalender der Bürgerstiftung Wiesloch steht

Mit einer Finissage am 19. Juli 2009 in den Räumen der Volkshochschule endete der Wettbewerb für den Kalender, den die Bürgerstiftung Wiesloch für das Jahr 2010 herausgeben wird. Die Öffentlichkeit war gebeten worden, unter den eingegangenen künstlerischen Beiträgen der Ausstellung ihre Favoriten auszuwählen.

Begrüßung der Gäste durch Dr. Feuchter
Begrüßung der Gäste durch Dr. Feuchter

Fast 200 Stimmzettel wurden entweder in Papierform vor Ort oder über die Internetseite der Bürgerstiftung abgegeben. Als Höhepunkt der Finissage gab der Stiftungsvorstand die Gewinner des Wettbewerbs bekannt, aus deren Arbeiten der Bürgerstiftungskalender zusammen gestellt wird. So vielfältig die Beiträge in Inhalt und Technik waren, so breit gefächert ist nun auch die Auswahl. Allen Teilnehmern sagte Rosemarie Stindl im Namen des Vorstands herzlichen Dank. Der Kalender kann ab Oktober in einigen Wieslocher Geschäften gekauft werden.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Frau Dr. Feuchter, Leiterin der VHS, die Anwesenden, darunter OB Schaidhammer. Gerne habe die VHS ihre Räume für diese Aktion zur Verfügung gestellt. Die über mehrere Wochen ausgestellten Werke seien eine Bereicherung für die VHS und ihre Besucher gewesen.

OB Schaidhammer zieht die Gewinner aus den Stimmzetteln
OB Schaidhammer zieht die Gewinner aus den Stimmzetteln

Dr. Reinhold Miller, Gastredner und einer der Initiatoren der Bürgerstiftung, betonte in seinem Beitrag die Bedeutung des Miteinanders, hob aber auch hervor, dass Nächstenliebe letztlich nur funktioniere, wenn auch der Gebende sich bereichert fühle. Diese Wechselbeziehung sei es, die in einer Gemeinschaft, wie sie eine Stadt darstelle, zu einem Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Verantwortlichkeit für andere führe. Sichtbare Beispiele dafür seien die Wieslocher Tafel, das Bücherregal und die Lesepatenschaften – alles Projekte der Bürgerstiftung.

Verantwortung übernehmen auch für die kommenden Generationen – das ist der Grundgedanke beim aktuellen Schwerpunkt der Bürgerstiftung. Anne Sonnenberg, seit Mai neue Vorstandsvorsitzende, stellte die aktuellen Projekte zum Thema Nachhaltigkeit vor, so das Vorhaben „Klimaschutz konkret – 10 Familien machen ernst“, für das noch Teilnehmer gesucht werden, und den Vortrag von Ernst Ulrich von Weizsäcker am 31. August im Alten Rathaus.

Musikalisch umrahmt wurde die gelungene Veranstaltung mit beschwingter Akkordeonmusik von Frau Jurkewitz und Frau Schirner, die der Finissage damit eine dem Anlass entsprechende fröhliche Note gaben.

 

Online Abstimmung zum Künstlerwettbewerb (abgeschlossen)

veröffentlicht: 10. Juni 2009, 2304 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Online Abstimmung zum Künstlerwettbewerb (abgeschlossen)

Sie können bis zu 3 Bilder auswählen, die Sie gern im Kalender sehen würden. Schauen Sie sich die Bilder in Ruhe an, notieren Sie sich die Bildnummern Ihrer Lieblingswerke und wechseln Sie dann auf die Abstimmungsseite (benutzen Sie dazu den Link am Ende dieser Seite).

Abstimmungsschluss ist der 18. Juli 2009

Wenn Sie die Kunstwerke im Original sehen wollen, besuchen doch Sie die Ausstellung bis zum 19. Juli in den Räumen der Volkshochschule. Im Original kommen die Bilder natürlich viel besser zur Geltung, als im Internet, Sie können auch dort abstimmen.

Unter allen Teilnehmern an der Abstimmung werden einige Preise ausgelost. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

 

Herzensbegegnung – Anstiftung zum Engagement

veröffentlicht: 27. Mai 2009, 4904 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Herzensbegegnung – Anstiftung zum Engagement

Die Bürgerstiftung Wiesloch eröffnet die Ausstellung zur Kalendergestaltung

Beim Wettbewerb zur Gestaltung des Bürgerstiftungskalenders 2010 gingen insgesamt 28 Beiträge ein, die bis zum 19. Juli in den Räumen der Volkshochschule ausgestellt sind. Die Vielfalt der Arbeiten ist überwältigend, sowohl bezüglich der Art der Ausführung als auch bezüglich der Themen. Inhaltlich wurde das gesamte Spektrum des bisherigen Engagements der Bürgerstiftung Wiesloch erfasst.

So gibt es u.a. Beiträge zu konkreten Projekten der Bürgerstiftung wie Tafelladen, Bücherregal, Unterstützung Hilfebedürftiger, Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen. Aber auch das Wesen, der Kern der Stiftung wird in mehreren Werken beeindruckend umgesetzt: so zeigt die „Kleine Lampe“, wie die Bürgerstiftung Wiesloch die Kraft der Gemeinschaft sichtbar macht; „Brennpunkt Bürgerstiftung“ verdeutlicht das Spannungsfeld zwischen Projektideen und den Schwierigkeiten bei ihrer Umsetzung; „Aussichtsplatz“ beschreibt, wie Engagement im gesellschaftlichen Bereich zur eigenen Verwirklichung beiträgt.

„Bewegende Gemeinschaft“ und „Herzensbegegnung“ sind die Titel zweier Beiträge zum Wettbewerb. Sie könnten nicht besser gewählt sein für das, was die Bürgerstiftung Wiesloch als Aufgabe und Ziel hat. Wie Vorstandsmitglied Rosemarie Stindl bei der Eröffnungsfeier ausführte, möchte die Bürgerstiftung die Menschen zu Engagement bewegen, um Gemeinschaft zu verwirklichen und die Vielfalt in der Stadt und das Positive im engeren und weiteren heimischen Umfeld schätzen zu lernen. Wer sich so bewege, erlebe zwangsläufig viele „Herzensbegegnungen“, dargestellt im Logo der Bürgerstiftung Wiesloch und künstlerisch interpretiert am Beginn des Ausstellungsrundgangs im Gemälde von P. J. Wutka.

Die Stiftung will zu Engagement anstiften – miteinander und füreinander. Der geplante Kalender soll den Betrachtern jeden Monat zeigen, dass es, so R. Stindl, „in Wiesloch unglaublich viele Menschen gibt, die sich für andere, für die Gemeinschaft engagieren.“

Der besondere Dank des Stiftungsvorstands galt bei der Ausstellungseröffnung all jenen, die einen Beitrag für den Kalender geleistet haben sowie insbesondere der hiesigen Volkshochschule für die sehr großzügige Unterstützung bei der Realisierung der Ausstellung.

 

Künstlerischer Wettbewerb zur Gestaltung des Bürgerstiftungskalenders 2010

veröffentlicht: 26. Mai 2009, 2472 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Künstlerischer Wettbewerb zur Gestaltung des Bürgerstiftungskalenders 2010

Der Wettbewerb befindet sich nun in der zweiten Phase. Die Ausstellung ist während der normalen Öffnungszeiten der Volkshochschule für die Öffentlichkeit zugänglich: Mo bis Fr 9 – 12 Uhr; Mo, Di und Do 14 -17 Uhr; Mi 14 – 18 Uhr.
Die Ausstellungsbesucher dürfen durch Stimmzettel die Motive auswählen, die sie gern im Kalender sehen möchten. Unter den Teilnehmern werden Preise verlost.

Wir laden die Öffentlichkeit auch im Namen der Volkshochschule, die uns tatkräftig und großzügig unterstützt, schon jetzt herzlich ein:

Die Finissage mit Rahmenprogramm findet am 19.07. um 11 Uhr statt. Dabei werden auch die Künstler bekannt gegeben, deren Beiträge mehrheitlich von den Ausstellungsbesuchern ausgewählt wurden.

 

Ein Frühstück bei Weckesser

veröffentlicht: 18. Dezember 2008, 17447 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Ein Frühstück bei Weckesser

Rhein-Neckar-Zeitung, 13.12.2008

Wiesloch. (oé) 13 „ungewöhnliche Gelegenheiten“ hatte die Bürgerstiftung Wiesloch im Juni für soziale Zwecke versteigert. Eine davon war ein Frühstück – nicht „bei Tiffany“, sondern im Möbelhaus Weckesser. (weiterlesen…)

 

Zum Ersten, zum Zweiten … Zuschlag

veröffentlicht: 16. Juni 2008, 4478 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Zum Ersten, zum Zweiten … Zuschlag

Zugeschlagen haben etliche Wieslocher Bürgerinnen und Bürger bei der Versteigerung ungewöhnlicher Gelegenheiten der Bürgerstiftung Wiesloch am 14. Juni 2008. (weiterlesen…)

 

 

software WordPress(modifiziert) | Anmelden