logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2013Mai

mitStiften und mitGewinnen

veröffentlicht: 27. Mai 2013, 2749 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Sich für Wiesloch engagieren und dazu noch originelle Preise gewinnen – das macht „mitStiften + mitGewinnen“ ab sofort möglich.
Wer zwischen dem 1. Juni und dem 1. Oktober 2013 an die Bürgerstiftung Wiesloch mindestens 200 € stiftet oder spendet, kann einen von zehn Preisen gewinnen (weiterlesen…)

 

Singen im Park

veröffentlicht: 11. Mai 2013, 1090 mal gelesen, keine Kommentare bisher

In einem Sommermonat gibt es donnerstags ein offenes Singen für alle im Gerbersruhpark. Die Musik­schule Südl. Bergstraße hat die Leitung der Abende und die musikalische Begleitung über­nommen. Ein Liederheft kann gegen 1 € Pfand ausgeliehen werden.
Ansprechpartner ist Rosemarie Stindl, Tel. 06222-51365 oder vorstand(at)buergerstiftung-wiesloch.de
Mehr dazu

 

Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

veröffentlicht: 11. Mai 2013, 2251 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Seit 2012 gibt es in Wiesloch eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die nur durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher möglich wurde. Diese Betreuungsgruppe ist ein gemeinsames Projekt der Kirchlichen Sozialstation Wiesloch e.V., dem Gerontopsychiatrischen Zentrum am PZN und der IAV-Stelle der Stadt Wiesloch. Die Bürgerstiftung hat eine spezielle Schulung für 22 Ehrenamtliche zu „Laienhelfern für Menschen mit Demenz“ finanziert, denn ohne eine solche Schulung ist die Demenzbetreuung nicht durchführbar.

Film von cando Berlin, der anlässlich der Preisverleihung zum 3. Ideen­wettbewerb der Allianz für Bürgersinn gedreht wurde

Cornelia Decker, Teamleiterin Demenz in der Kirchlichen Sozialstation, betreut die Gruppe fachlich. In der Gruppe erfahren die dementiell eingeschränkten Teilnehmer in der Gemeinschaft mit anderen Anregungen zum Gespräch, zur Gedächtnis­aktivierung, zur Bewegung.
So wird bei den Betroffenen die Lebensfreude geweckt und gesteigert, Ressourcen und Fähigkeiten werden abgerufen und gefördert, das Gefühl dazu zu gehören wird gefestigt.
Die Angehörigen erfahren durch die Gruppenstunden 3 – 4 Stunden am Stück Entlastung für ihre eigenen Bedürfnisse und Erledigungen.

Es wäre schön, wenn sich weitere Helferinnen und Helfer entschließen würden, sich in diesem Bereich zu engagieren. Es ist eine sinnvolle, sehr anspruchsvolle Tätigkeit, die viel Empathie und Flexibilität braucht, aber auch sehr befriedigend ist. Es sei bereichernd, so Frau Decker, die Gäste so ermutigt zu sehen, dass sie sagen können: „Ich wusste gar nicht, dass ich das noch so gut kann.“ Oder „Ich kann hier so sein wie ich bin, ich gehöre dazu.“

Wer Interesse am Einsatz als „Laienhelfer Demenz“ hat, wende sich bitte an die Kirchliche Sozialstation Wiesloch e.V.
Für die geleisteten Betreuungsstunden wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

 

Singen im Park

veröffentlicht: 10. Mai 2013, 2364 mal gelesen, 2 Kommentare bisher

Plakatfoto_klKommen Sie dazu! (weiterlesen…)

 

Stiftungsforum 2013

veröffentlicht: 9. Mai 2013, 1408 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Engagement in der Bürgerstiftung ist vielfältig und macht allen Beteiligten viel Freude. Das wurde eindrucksvoll beim diesjährigen Stiftungsforum vom Vorstand und mehreren Projektverantwortlichen geschildert. (Foto: W. Kissel)
Einer schönen Tradition folgend findet die öffentliche Jahres­versammlung immer am Gründungstag der Bürgerstiftung, dem 4. Mai statt. (weiterlesen…)

 

 

sponsored by www.gsew.de | software WordPress(modifiziert) | Anmelden