logo

Bürgerstiftung: miteinander - füreinander

Bürgerstiftung Wiesloch2018 → Seite 2

Franz Schaidhammer

veröffentlicht: 11. Mai 2018, 227 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Franz Schaidhammer

Jahrgang: 1950

Beruflicher Hintergrund:
Diplomverwaltungswirt FH, tätig als Finanzprüfer bei der Gemeindeprüfungsanstalt BW, als Stadtkämmerer in Walldorf, als Finanz­bürgermeister in Wiesloch und zuletzt bis 2015 als Oberbürgermeister in Wiesloch

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung:
Verwaltung der Finanzen, Gewinnung von Spendern und Stiftern, Netzwerkpflege innerhalb der Stadt

 

Jutta Werbelow

veröffentlicht: 8. Mai 2018, 174 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Jutta Werbelow

Jahrgang: 1968

Beruflicher Hintergrund:
Sängerin und Schlagzeugerin (Die Nachtigallen und three in the box), Germanistin und Anglistin (seit 2017 am Institut für systemische Beratung (isb GmbH) in Wiesloch)

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung:
Fundraising durch das alljährliche Konzert „Die Nachtigallen und Gäste“ zugunsten der Bürgerstiftung

 

Wolfgang Esterle

veröffentlicht: 7. Mai 2018, 139 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Wolfgang Esterle

Jahrgang: 1957

Beruflicher Hintergund:
Sparkassen-Betriebswirt und seit 8 Jahren Leiter des Vermögensmanagements der Sparkasse HD in Wiesloch

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung:
Aufbau des Stiftungskapitals, den Bekannheitsgrad der Bürgerstiftung im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit weiter steigern, Mitarbeit in der Finanz-AG

 

Small-Talk-Bank und Plakataktion

veröffentlicht: 7. Mai 2018, 931 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Was ist wichtig für ein gutes Miteinander? Wie kann man das tägliche Zusammenleben respektvoll, rücksichtsvoll und angenehm gestalten? „Es kann ganz einfach sein!“ war das Fazit derer, die an Gesprächsrunden zum Thema teilnahmen.

Worum geht es?
Das Projekt „Wieslocher Handschlag“ führte zwischen März und Juli 2017 insgesamt sechs Gesprächsrunden mit Wieslocher Bürgern, die per Zufallsgenerator aus dem Einwohnerregister ermittelt wurden. Gemeinsam sollte das Zusammenleben in unserer Stadt unter die Lupe genommen werden. Die Teilnehmenden sammelten und diskutierten wichtige Werte für ein gutes Miteinander, als Anstoß, das tägliche Zusammenleben respektvoll und rücksichtsvoll zu gestalten.
Hieraus sind folgende Aktionen hervorgegangen: (weiterlesen…)

 

Michael Weimer

veröffentlicht: 7. Mai 2018, 171 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Michael Weimer

Jahrgang: 1965

Beruflicher Hintergrund:
selbstständiger Rechtsanwalt; Fachanwalt für Baurecht; Partner bei Walena, Leipold & Kollegen, Rechtsanwälte und Fachanwälte, Wiesloch

Schwerpunkt der Arbeit bei der Bürgerstiftung:
Netzwerk mit anderen Organisationen, Fundraising

 

Wolfgang Widder

veröffentlicht: 7. Mai 2018, 177 mal gelesen, Kommentare deaktiviert für Wolfgang Widder

Jahrgang: 1950

Beruflicher Hintergrund:
Diplom-Psychologe, selbständig

Schwerpunkt der Arbeit in der Bürgerstiftung:
noch offen

 

Gremien in veränderter Besetzung

veröffentlicht: 6. Mai 2018, 1094 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Die Bürgerstiftung Wiesloch hat seit Anfang Mai einen neuen Vorstand, und auch die Zusammensetzung des elfköpfigen Stiftungsrats hat sich deutlich verändert.

In der diesjährigen Hauptversammlung der Bürgerstiftung Wiesloch hatten die anwesenden Stifter viel zu tun, standen doch dieses Mal nicht nur Vorstands­wahlen sondern auch Stiftungsrats­wahlen an. Dies war bisher aufgrund der drei- bzw. vierjährigen Amtszeit der beiden Gremien in der zwölfjährigen Geschichte der Bürgerstiftung noch nicht der Fall gewesen. Der Vorstand führt die Geschäfte, der Rat ist das Aufsichts- und Kontrollgremium. Die scheidenden langjährigen Vorstandsmitglieder Wolfgang Lehner, Annegret Sonnenberg und Rosemarie Stindl betonten im Vorfeld, sie „betrachten es als etwas ganz Besonderes, dass sich für die freiwerdenden Stellen eine ausreichende Zahl Kandidaten gefunden haben, die in den kommenden Jahren in den Bürgerstiftungsgremien Verantwortung übernehmen möchten.“ Nach neun bzw. zwölf Jahren möchten alle drei „im Ehrenamt ein bisschen kürzer treten“. Stiftungsratsvorsitzender Dr. Lars Castellucci hob in seiner Dankesrede das große Engagement des bisherigen Vorstands hervor: „In Wiesloch – im Gegensatz zu anderen Gemeinden meines Wahlkreises – ist deutlich spürbar, wie die Bürgerstiftung hilft. Das ist euer Verdienst.“

Der neue Vorstand
Der neue Vorstandsvorsitzende ist Dr. Johann Gradl, der bereits seit neun Jahren dem Vorstand angehört. Auch Edeltraut Schuckert wurde wieder­gewählt, die seit drei Jahren im Vorstand tätig ist. Neu hinzugekommen sind Jürgen Braun, Dr. Brigitta Martens-Aly und Franz Schaidhammer.
Jürgen Braun war bis letztes Jahr stellvertretender Schulleiter, hat im Förderbereich Pluspunkt Alter die „Patientenbegleitung“ der Bürgerstiftung mit aufgebaut und leitet sie.
Dr. Brigitta Martens-Aly war Umweltbeauftragte Rauenbergs, ist Mitglied des Kreistags, gehört dem Stiftungsrat der Bürgerstiftung an und war im Gründungsvorstand.
Franz Schaidhammer ist Mitglied im Kreistag und als ehemaliger Oberbürgermeister in Wiesloch bestens bekannt.
(weiterlesen…)

 

Vorstands- und Ratswahlen 2018

veröffentlicht: 24. April 2018, 315 mal gelesen, keine Kommentare bisher

Auch in diesem Jahr findet das Stiftungsforum direkt am Jahrestag der Gründung unserer Stiftung, dem 4. Mai, statt. Wir laden Sie herzlich dazu ins Kulturhaus Wiesloch, Gerbersruhstr. 41 ein: Fr. 04. 05. 2018, 19:30 Uhr.

Dieses Mal stehen die Wahlen von Stiftungsrat und Vorstand an, und die Zusammensetzung beider Gremien wird sich gravierend verändern. Ausscheiden werden die Ratsmitglieder Berthold Enz, Dr. Matthias Gleis, Dr. Brigitta Martens-Aly, Susanne Rau, Michael Sieber und Michael Thomeier sowie die Vorstandsmitglieder Wolfgang Lehner, Annegret Sonnenberg und Rosemarie Stindl. Wir betrachten es als etwas ganz Besonderes, dass sich für die freiwerdenden Stellen eine ausreichende Zahl Kandidaten gefunden haben, die in den kommenden Jahren in den Bürgerstiftungsgremien Verantwortung übernehmen möchten.

Vorstandskandidaten
Die Kandidaten, die sich bisher für den Vorstand gemeldet haben, machten ihre Kandidatur im März während des Bürgerstiftungskonzerts öffentlich:
Dr. Brigitta Martens-Aly war Umweltbeauftragte Rauenbergs, ist Mitglied des Kreistags, gehört dem Stiftungsrat der Bürgerstiftung an und war im Gründungsvorstand.
Jürgen Braun war bis letztes Jahr stellvertretender Schulleiter, hat den Förderbereich Patientenbegleitung der Bürgerstiftung mit aufgebaut und leitet ihn.
Franz Schaidhammer ist Mitglied im Kreistag und als ehemaliger Oberbürgermeister Wiesloch bestens bekannt.

Ratskandidaten
Die Kandidaten, die sich bisher für den Stiftungsrat gemeldet haben, sind (in alphabetischer Reihenfolge): Jürgen Blaser, Dr. Lars Castellucci, Anton Dillinger, Wolfgang Esterle für die Sparkasse Heidelberg, Katrin Floegel, Brigitte Heger-Höfling, Anke Merk, Susanne Merkel-Grau, Uwe Stadter, Patrik Streib für die Volksbank Kraichgau, Michael Weimer, Jutta Werbelow, Wolfgang Widder und Martin Wienkoop.

Möglichkeit der Kandidatur
Für beide Gremien können sich noch Kandidaten melden. Wenn Sie selbst im Stiftungsvorstand oder Stiftungsrat mitwirken und aktiv Einfluss auf die Geschicke der Bürgerstiftung Wiesloch nehmen möchten oder jemanden vorschlagen möchten, melden Sie sich bitte möglichst bis 02. 05. über die Kontaktfunktion auf dieser Seite. Wir informieren Sie gern.

 

10 Jahre Lesepatenschaften

veröffentlicht: 13. März 2018, 654 mal gelesen, keine Kommentare bisher

„Wie weit kommst Du im Leben, wenn Du nicht richtig lesen kannst? Die Bürgerstiftung Wiesloch setzt genau da an, wo im Leben eine der wichtigsten Weichen gestellt wird.“ (weiterlesen…)

 

Überlappende Trios und Zäsur in der Stiftung

veröffentlicht: 5. März 2018, 1391 mal gelesen, 1 Kommentar bisher

Zwei Trios mit fünf Musikern und zwei Moderationsblöcke mit Neuigkeiten aus dem Bürger­stiftungsvorstand machten das Doppelkonzert wieder zu einem besonderen Ereignis.

Das Doppelkonzert „Die Nachtigallen und Gäste“ zugunsten der Bürgerstiftung ist eine liebgewonnene Tradition geworden, und so konnten wir Anfang März zum sechsten Konzert viele Stammgäste begrüßen.

Dr. Johann Gradl und Edeltraut Schuckert aus dem Bürgerstiftungsvorstand begrüßten die Gäste mit dem Hinweis auf eine bevorstehende „Zäsur“ in der Bürgerstiftung: drei verdiente Vorstände werden bei den bevorstehenden Wahlen im Mai nicht mehr kandidieren. (weiterlesen…)

 

 

software WordPress(modifiziert) | Anmelden