Eine gute Idee fand glänzenden Widerhall

Rhein-Neckar-Zeitung, 17.07.2008 Seit einem Jahr gibt es das Bücherregal auf dem Marktplatz – Kleine Geburtstagsfeier Wiesloch. (aot) Vor einem Jahr hatten Anne und Arndt Jacobi die Idee, auf dem Marktplatz in Wiesloch ein Bücherregal aufzustellen, in das man beliebig Bücher hineinstellen und andere herausnehmen kann. Willkommen sind Romane, Sachbücher, Kinderbücher und alles andere, was der Normalbürger in seiner Freizeit so liest. Bürgerstiftung und Stadtverwaltung übernahmen die Kosten und waren stolz darauf, im Rhein-Neckar-Raum eine damals einmalige Einrichtung geschaffen zu haben.

Kleiderstube ist wieder offen

Rhein-Neckar-Zeitung, 24./25.05.2008 Kinderschutzbund hilft so Familien mit geringem Einkommen Wiesloch. (pen) Mit einer kleinen Feier wurde die Kinderkleiderstube „Kunterbunt“ des Kinderschutzbundes Wiesloch dieser Tage eröffnet. In seiner Begrüßungsrede wies der Vorsitzende Dr. Michael Jung darauf hin, dass die Kleiderstube die erste Einrichtung des Kinderschutz-Ortsverbandes Wiesloch war, der im Jahr 1986 gegründet wurde. Im Jahr 2001 musste die Kleiderstube allerdings geschlossen werden, da keine geeigneten Räume mehr zur Verfügung standen. Nun ist dieses Problem mit dem Umzug aller Kinderschutzbund-Einrichtungen in das Kinderhaus Blauer Elefant in der Westlichen Zufahrt gelöst.

Die „Bürgerstiftung Wiesloch“ hat viel Not lindern können

Rhein-Neckar-Zeitung, 20.05.2008 Das zeigt der Tätigkeitsbericht der Stiftung für das abgelaufene Jahr – 2008 steht ganz im Zeichen der Hilfe für Kinder in Wiesloch Wiesloch. (oé) Am 4. Mai 2006 wurde die Bürgerstiftung Wiesloch ins Leben gerufen. Seither ist es gute Tradition, immer am Gründungstag ein Stiftungs-Forum abzuhalten, um über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres zu berichten.

Scroll to Top